Jump to content
Sign in to follow this  
muelv

eingehende Verbindungen - Modem nicht auswählbar

Recommended Posts

hi, ich habe XP home edition und wegen dem unten folgenden Problem jetzt auch SP1 installiert, aber das Problem ist noch immer nicht gelöst. Als Telefonanlage nutze ich die Eumex 504 PC USB. Funktioniert einwandfrei, bis auf:

 

wenn ich unter Netzwerkverbindungen die Einstellung für EINGEHENDE VERBINDUNGEN auf ein Gerät setzen möchte, dann kann ich den Haken in diesem Dialog zwar setzen und mit OK bestätigen, aber wenn ich den Dialog erneut aufrufe, ist der Haken NICHT gesetzt worden. Dies ist so bei ALLEN Geräten, also nicht nur bei dem EUMEX-zugehörigen Modem, sondern auch bei einem onboard-Modem usw. Weiß jemand Rat ?

 

Danke für Eure Rückmeldungen !

Sven

Share this post


Link to post

Hallo muelv.

 

Wofür brauchst du diese "eingehenden Verbindungen"? Hast du schon versucht, diese Einstellungen unter dem Administrator-Account zu definieren?

 

Damian

Share this post


Link to post

Hallo, Damian ! Ich möchte den PC meines Vaters fernsteuern und daher eine IP-Verbindung anlegen zwischen seinem PC und meinem (Direkteinwahl). Daher wollte ich einen RAS-Server auf seinem Rechner installieren. Wenn ich dann dort anrufe, muß ich natürlich die eingehenden Verbindungen pflegen. Das mit dem Administrator-Account ist eine gute Idee, jedoch hat der User, mit dem ich die Konfiguration gemacht habe ebenfalls Admin-Rechte, ist aber natürlich nicht der XP-Standard-User "Administrator". Danke für den Tipp, werde das mal ausprobieren.

Share this post


Link to post

Für eine PC-Fernwartung ist RAS nicht unbedingt notwendig. Wenn dein Vater sich beim ISP eingewählt hat, braucht er dir nur die aktuelle IP seines Rechners übermitteln und du kannst mit Remote-Tools wie "PCAnywhere", "VNC", "SSH" und dergl. auf seinen Rechner zugreifen.

 

Natürlich immer vorrausgesetzt, das ganze wird nicht durch eine Firewall blockiert. :wink2:

 

Damian

Share this post


Link to post

Moment, heißt das ... wenn ich mich mit T-Online einwähle und er sich z.B. bei Arcor mit Call-by-Call einwählt, steht zwischen uns das Internet und wir können einander pingen ? Wir sind doch vermutlich in zwei absolut voneinander unterschiedlichen Netzsegmenten. Wie soll das gehen ?

Share this post


Link to post

Genau das heißt das.

Wir sind doch vermutlich in zwei absolut voneinander unterschiedlichen Netzsegmenten. Wie soll das gehen ?

Ja klar, aber das bist du auch für djeden der tausend Server, die du ständig aufsuchst, oder denkst du, dass du in einem Segment mit dem MCSEBoard Server bist, oder mit http://www.goolge.de oder mit microsft.com, oder......... Dafür gibt es Router, um die Netze zu verbinden, im Prinzip ist das Inetnet nichst anderes als eine riesige Ansammlung von Routern und IP-Netzen.

 

 

grizzly999

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...