Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
jBourne242

Übungsaufgabe 70-680 zu Windows 7 System Images

Empfohlene Beiträge

Hallo miteinander,

 

ich beginne gerade mit dem Lernen für die Prüfung 70-680 und habe in dem "MCTS Self-paced Training Kit 70-680" der Microsoft Press auf Seite 70 ein Problem.

 

Es wurde ein Image eines Referenz-Systems erstellt, also eine .wim-Datei. Nun soll dieses auf einen 2. PC angewendet werden.

 

Dazu werden auf diesem zuerst 2 Partitionen eingerichtet, eine mit 100 MB (System) und die andere mit dem Rest. Die mit 100 MB bekommt Laufwerksbuchstaben c, die andere e

 

Nun soll man die WIM-Datei nach Laufwerk e: kopieren und nun mit folgendem Befehl das Image anwenden:

 

imagex.exe /apply e:\myimage.wim 1 c:

 

Das funktioniert aber nicht, weil er immer anmeckert, dass Laufwerk C zu klein sei (klar, bei 100 MB). Ist das ein Fehler im Buch? Oder bei mir?

 

Gruß

jBourne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dein Quellsystem sah wie aus? Ungefähr so vielleicht?

 

Festplatte 1

> Partition 1 > System Reserved

> Partition 2 > Betriebssystem (C:)

 

Du hast dann mit imagex welche Partition aufgezeichnet? Am besten beide. In die .wim-Datei passen mehrere Images!

 

Oder sah dein System so aus

 

Festplatte1

>Partition1 > Betriebssystem (C:)

 

Wenn ja, dann lass aus der Übungsaufgabe das Anlegen der System-Partition weg und wende das Image auf die große Partition an.

 

cheers, Daniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo jarazul,

 

vielen Dank für deine Antwort!

 

Ich habe die beiden Partitionen, also

 

Partition 1 > System Reserved

Partition 2 > Betriebssystem C:

 

Dann habe ich gemäß Buch folgendes Abbild erstellt:

 

e:\imagex.exe /capture c: d:\images\

myimage.wim “Canberra Win7 Install” /compress fast /verify

 

Klar, damit wird dann nur von der Betriebssystem-Partition das Image erstellt, die System Reserved bleibt ja außen vor. Aber dann ist doch die Vorgehensweise im Buch zur Rücksicherung falsch, oder? Also die Stelle, wo die WIM-Datei auf die System Reserved - Partition angewendet wird.

 

Gruß

Andre

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich stehe gerade vor dem gleichen Problem. Bin auch auf diese Seite vorgedrungen, und es geht nicht so wie im Buch beschrieben.

 

Unter Punkt 18 ist wohl ein Fehler. Da steht e:\imagex.exe /apply d:\myimage.wim 1 D: Dass muss auch D: heissen, da ja die C: Partition nur 100 MB groß ist.

 

Ich habe mir aber das kopieren von der Netzwerkfreigabe auf D ganz gespart und gleich von der Netzwerkfreigabe aus die Wim-Datei auf D installiert.

 

Also e:\imagex.exe /apply y:\myimage.wim 1 D:

 

Dann noch den Bootsektor wie beschrieben eingerichtet

 

d:\windows\system32\bcdboot d:\windows

 

und fertig war es.

 

Wie kann ich denn beide Partitionen in eine wim-Datei einfügen? Kann mir das mal einer kurz erklären? Muss ich da 2 wim-Dateien erzeugen und die dann bitte wie zusammen kopieren?

 

Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kruemel,

 

ich habe die Partition C nicht mit in das Image aufgenommen bzw. wieder zurückgespielt. Ich habe im Technet Videos gefunden, wo das Diskpart auch bessere Vergabe der Laufwerksbuchstaben vorgenommen hat, also S für die Systempartition und C für die Hauptpartition. Hat auf jeden Fall funktioniert und es scheint tatsächlich ein Fehler im Buch zu sein, der aber auf der Korrekturseite des Buchs im Web nicht verzeichnet ist.

 

2 Images in eine WIM kannst du übrigens mit dem Schalter /append zusammenfassen!

 

Gruß

jBourne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zurück,

 

okay, es hat ja funktioniert und ich habs ja auch so hinbekommen.

 

 

Wie funktioniert das mit dem /append?

Angenommen ich habe 2 wim-Dateien. Einmal die Systempartition system.wim und dann die Windowspartition win7.wim. Jetzt will ich die system.wim zu der win7.wim hinzufügen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Kruemel,

 

Append ist wohl nur zum Anhängen eines weiteren Images an eine vorhandene WIM, wenn du dieses Image erstellst. Also statt eine Partition zu capturen (was ja in eine neue Datei passiert), erstellst du ein Abbild und fügst es dabei in eine bestehende WIM.

 

Wenn du 2 WIM-Dateien zusammenführen willst, exportierst du die eine in die andere hinein. Das funktioniert mit dem /Export - Schalter.

 

Siehe auch mal hier:

 

How to fit two .wim files into one in Deployment Desktop

 

Bin übrigens derzeit an der gleichen Stelle von 70-680 wie du :-)

 

Gruß

jBourne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi jBourne242,

 

vielen Dank, habs hinbekommen.

 

Hatte dieses Buch im Urlaub mit dabei und habe es in den 2 Wochen schon einmal komplett durchgelesen. Jetzt bin ich halt dabei die ganzen Übungen durchzuarbeiten. Dafür das diese Prüfung eigentlich die einfachste von den MCSE-Prüfungen sein soll, muss ich sagen, dass mir da doch noch sehr viel an Wissen fehlt.

 

Ich war eigentlich der Meinung dass ich mich doch schon etwas in Win7 auskenne, aber nach dem durchlesen des Buches ist das wohl nicht so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×