Jump to content
Sign in to follow this  
weimer

Temporäre Word-Dateien lokal anlegen?

Recommended Posts

Hi,

 

erstmal meine Grundkonfig:

 

1 W2k Server

6 XPPro-Clients, davon 2 VPN

 

Alle Worddateien liegen auf dem Server.

 

Wenn nun ein Client eine Word-Datei vom Server öffnet, so wird auf dem Server eine temporäre Word-Datei erstellt (macht Word ja automatisch) Dadurch entsteht natürlich mehr Netz-Traffic, als wenn ich die Word-Datei zuerst auf den Client kopiere und dann dort öffne (Traffic ist ca. 2-3x Größe der zu öffnenden Datei) Die lokalen Clients haben damit kein Problem - logisch, bei 100Mbit-LAN. Aber die VPN-Clients finden das nicht so lustig, denn da dauert das öffnen einer simplen Worddatei ewig :eek:

 

gibt es eine Einstellung, einen Patch, ein Zusatztool oder auch einen GUTEN Workarround, der beim Öffnen einer Worddatei aus Word heraus die Datei erst auf den Client-Rechner kopiert und dann dort lokal öffnet, beim Speichern dann das ganze Teil wieder rüberschaufelt auf den Server? Das würde die VPN-Clients extrem entlasten.

 

Wäre schön, wenn jemand das Problem schon kennt und evt. sogar schon eine Lösung hat :rolleyes:

 

Ich hoffe auf eure Ideen, ich hab nämlich derzeit nicht den Ansatz einer Idee... :confused:

 

greetings

weimer

Share this post


Link to post

Vielleicht genügt es zur Abmilderung, unter Extras - Optionen - Speicherort für Dateien - Autowiederherstellen-Dateien einen lokalen Pfad einzutragen. Wenn das %TEMP% - Verzeichnis auf dem Server liegt, könnte man Word über eine Batch-Prozedur starten und zuvor %TEMP% lokal umbiegen.

 

-------------

Gruß, Auer

Share this post


Link to post

Hm, also unter Extras-Optionen-Speicherort für Dateien ist schon alles auf lokal eingestellt. Vielleicht ist das Problem auch nicht so recht deutlich geworden bei meiner letzten Erklärung;)

 

Also nochmal:

 

Word öffnet eine Datei

In dem Ordner der Datei wird eine Datei (~$<Dateiname>) erstellt. Das will ich aber lokal haben, noch besser wäre sogar, das beim Öffnen einer Datei aus Word heraus die Datei erst zum lokalen Client kopiert wird und dort temporär geöffnet wird, beim Speichern wird die Datei dann lokal gespeichert und wieder auf den Server kopiert (unaufgefordert wird die alte Datei ersetzt). Gibt's da schon irgendwas in der Richtung oder bin ich der Einzige, dem es zum Hals raushängt, dass beim Öffnen von Dateien immer im Verhältnis zur tatsächlichen Dateigröße riesige Datenmengen übertragen werden? :confused:

 

greetings

weimer

Share this post


Link to post

zu Office97 hat M$ die Aussage gemacht, dass das Anlegen der temporären Datei im Programm hardcodiert sei und sich nicht ändern lässt. :(

 

Ich würde fast darauf tippen dass diese Vorgehensweise beibehalten wurde und eine Änderung nicht möglich ist.

 

Aber ich kuck trotzdem noch ´n bissl rum, vielleicht find ich ja doch noch was dazu.

 

 

Gruß Eric

Share this post


Link to post

Will man die Datei lokal haben und sie erst beim Speichern wieder auf den Server kopieren, dann muß man sich ein entsprechendes Makro schreiben, das die Standard-Öffnen-, die Standard-Speichern-Maske und die normalen Befehle beim Doppelklicken auf eine Word-Datei abfängt und umlenkt. Eine andere Lösung ist mir nicht bekannt. Nur ist das keine ganz so einfache Aufgabe. Deshalb habe ich diese Möglichkeit bei meiner ersten Antwort weggelassen.

 

-------------

Gruß, Auer

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...