Jump to content
Sign in to follow this  
saenf

Proxyeintrag in der Registry verteilen

Recommended Posts

Hallo zusammen

 

Ich benötige zu diesem Thema ein Denkanstoss. Folgende Ausgangslage:

Etwa 200 Rechner surfen für uns fleissig im Internet, das ganze über 2 Proxys.

Die automatische Proxykonfiguration erfolgt über 2 Skripts (.pac). Im einen wird Proxy A als Priorität 1 und Proxy B als Prio 2 angegeben im anderen .pac-File genau andersherum.

Nun ist aber die Aufteilung eher zufällig und das Ziel ist eine Hälfte auf Proxy A zu haben und die andere Hälfte auf Proxy B.

Eine Gruppenrichtlinie (Domäne ist vorhanden; DC-Win2003) funktioniert nicht da alle Rechner mit dem selben User arbeiten und die Richtlinie läuft auf Userebene.

 

Nun könnte man das ganze doch irgendwie per Batch oder endliches von einem Rechner anstossen. Doch da fehlt mir ein wenig das wissen oder die Ideen.

 

Die Rechner laufen alle mit Windows Vista.

 

Hoffentlich kann einer von euch helfen. Bei Unklarheiten einfach fragen :)

 

Gruuss Saenf

Share this post


Link to post

Du könntest den Proxy zu einem Array (ISA/TMG Sprache) zusammenfassen und mußt nur einen Proxy angeben. ;) Die Verteilung regelt der dann intern.

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Du könntest den Proxy zu einem Array (ISA/TMG Sprache) zusammenfassen und mußt nur einen Proxy angeben. ;) Die Verteilung regelt der dann intern.

 

Bye

Norbert

 

:) ist nix von Microsoft, du hast das hier gemeint oder... von dem her leider keine Lösung...

Share this post


Link to post

Als Beispiel, aber ich tippe mal darauf, dass auch jeder Squid oder was auch immer du einsetzt (verrätst du uns ja nicht), eine entsprechende Lösung anbietet.

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post

@saenf

 

Vielleicht magst du uns auch erklären, was Sinn und Zweck des momentanen Konstrukts ist.

 

BTW:

Etwa 200 Rechner surfen für uns fleissig im Internet,

Sind das Bots?

Share this post


Link to post

Sorry, genau als Proxylösung wird Squid verwendet. Eigentlich wollte ich lieber etwas "weiter unten" verändern als direkt am Proxy. Aber klar das ist eine mögliche Lösung in diese Richtung hab ich noch nicht gesucht...

 

@carlito

Kann man sagen ja aber absolut nichts negatives, Bots hört sich so bööse an :). Die Crawler durchsuchen verschiedene Pages nach gewissem Inhalt.

Share this post


Link to post
Kann man sagen ja aber absolut nichts negatives, Bots hört sich so bööse an :). Die Crawler durchsuchen verschiedene Pages nach gewissem Inhalt.

 

Ein paar mehr Infos wären vielleicht nicht schlecht. Warum überhaupt zwei Proxies?

Share this post


Link to post

Es werden 2 Squit Proxys verwendet. Beide laufen auf OpenSuse.

Es sind 2 damit eine Redundanz besteht. Mit den Proxys wird Werbung gefiltert und es wird ein Cache verwendet, beides um die Performance zu erhöhen und unsere Internetanbindung nicht unnötig zu belasten.

Unsere normalen Clients (Arbeitsplätze) benötigen keinen Proxy, Server auch nicht.

Share this post


Link to post

Die Crawler sind im Moment nicht gleichmässig auf die verschiedenen Proxys aufgeteilt.

Und das will ich erreichen, da wir ab und an, bis jetzt nicht erklärbare Performance-Probleme bei denn Proxys haben. Um dem genauer auf die Spur zu kommen will ich zuerst ein mal eine gleichmässige Aufteilung erreichen.

Share this post


Link to post
Die Crawler sind im Moment nicht gleichmässig auf die verschiedenen Proxys aufgeteilt. Und das will ich erreichen, da wir ab und an, bis jetzt nicht erklärbare Performance-Probleme bei denn Proxys haben. Um dem genauer auf die Spur zu kommen will ich zuerst ein mal eine gleichmässige Aufteilung erreichen.

 

200 Clients auf einem Proxy überlasten selbigen? Von welchen Bandbreiten reden wir hier? Unabhängig davon, wenn du die Proxy-Zuweisung fest verdrahtest widerspricht das dem Gedanken der Redundanz, oder nicht?

Share this post


Link to post
200 Clients auf einem Proxy überlasten selbigen? Von welchen Bandbreiten reden wir hier? Unabhängig davon, wenn du die Proxy-Zuweisung fest verdrahtest widerspricht das dem Gedanken der Redundanz, oder nicht?

 

Ob es wirklich eine Überlastung ist, da bin ich mir eben nicht sicher irgendwie ist einfach noch der Wurm drin. Nach einem Formatieren des Caches läuft alles wieder wie gewollt.Aber eben zuerst einmal das Problem mit dem Aufteilen klären dann schau ich wieder weiter.

Nein nicht direkt, da ich ja auf 2 zeige, einmal A dann B und im anderen File B dann A. Klar ist es nicht eine perfekte Lösung aber wird auch nicht erwartet, ist noch nichts Geschäfts kritisches.

 

@ NorbertFe

Ja leider sehe ich das langsam aber sicher auch. Da der Service der auf denn Maschinen läuft auch nur ein Account verwendet. Mit 2 könnte man das per Gruppenrichtlinien aufteilen.

Merci, darauf bin ich auch gerade gestossen. Mal in diese Richtung lesen :)

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...