Jump to content
Sign in to follow this  
redwing1978

Exch2010: Interne Mails werden abgelehnt

Recommended Posts

Hallo,

 

das Problem ist folgendes: Der interne Mailverkehr funktioniert weitgehend problemlos. Lediglich 1 User kann einem anderen keine Mails via Outlook zusenden (NB: Via OWA geht's...). Um das Ganze zu vereinfachen nenne ich die Mailuser mal user1@domain und user2@domain

 

--> Email von user2 an user1 funktioniert

--> Email von user1 an user2 via OWA funktioniert

--> Email von user1 an user2 via Outlook bringt folgende Fehlermeldung bei user1:

 

Fehler bei der Nachrichtenzustellung an folgende Empfänger oder Gruppen:

 

User2 (user2@firma.com)

Die eingegebene E-Mail-Adresse konnte nicht gefunden werden. Überprüfen Sie die E-Mail-Adresse des Empfängers, und versuchen Sie, die Nachricht erneut zu senden. Wenden Sie sich an den Helpdesk, falls das Problem weiterhin besteht.

 

Diagnoseinformationen für Administratoren:

 

Generierender Server: server.firma.local

 

IMCEAEX-_O=FirmaMail_ou=Erste+20administrative+20Gruppe_cn=Recipients_cn=user2@firma.com

#550 5.1.1 RESOLVER.ADR.ExRecipNotFound; not found ##

 

Ursprüngliche Nachrichtenkopfzeilen:

 

Received: from server.firma.local ([fe80::4115:264e:618f:7942]) by

server.firma.local ([fe80::4115:264e:618f:7942%11]) with mapi id

14.01.0270.001; Mon, 17 Jan 2011 23:25:12 +0100

Content-Type: application/ms-tnef; name="winmail.dat"

Content-Transfer-Encoding: binary

From: user1 <user1@firma.com>

To: "user2 (user2@firma.com)"

<user2@firma.com>

Subject: Test via OL2010

Thread-Topic: Test via OL2010

Thread-Index: Acu2lWUBtL9DhJh7Q6aQgIuqDcuR4Q==

Date: Mon, 17 Jan 2011 23:25:11 +0100

Message-ID: <DA0E5F6A06106D48A1377BA6D057955BC702D8@server.firma.local>

Accept-Language: de-DE, en-US

Content-Language: de-DE

X-MS-Has-Attach:

X-MS-TNEF-Correlator: <DA0E5F6A06106D48A1377BA6D057955BC702D8@server.firma.local>

MIME-Version: 1.0

X-Originating-IP: [192.168.0.34]

X-EXCLAIMER-MD-CONFIG: 5a5eaaa1-9490-4e11-889b-e5eed881546d

X-EXCLAIMER-MD-BIFURCATION-INSTANCE: 0

 

Ein Blick im Message Tracking des Exchange Servers zeigt mir dann noch, dass wohl "IMCEAEX-_O=FirmaMail_ou=Erste+20administrative+20Gruppe_cn=Recipients_cn=user2@firma.com" als Empfänger nicht unbedingt sinnvoll ist. Jedoch wurde die Empfängeradresse in Outlook richtig eingegeben. Und wie gesagt: Per OWA kommen die Mails zwischen den Usern immer problemlos an. Das Verhalten lässt sich übrigens auf allen Clientcomputern im Netz reproduzieren.

 

Wo könnte hier ein Lösungsansatz liegen?

 

Grüße

Redwing

Share this post


Link to post

Hallo,

 

auch bei abgeschaltenem Cache Mode habe ich noch das selbe Verhalten. Ob der User umbenannt wurde kann ich nicht mit absoluter Sicherheit sagen. Was meinst Du eigentlich mit "umbenannt"? Der Anzeigename oder die Mailadresse (primär oder sonstige)?

 

Ich google grad parallel zu dem Thema und mir scheint, als ob das Verhalten sehr häufig mit verwaisten Einträgen zu tun hat. Kann man den aktuellen Benutzerdatensatz irgendwie im Netz "forcieren"?

 

Grüße

Redwing

Share this post


Link to post

Also würde eine X500 Adresse mit dem Wert des alten legacyExchangeDN helfen? Den lege ich als "Custom adress" in den Mailboxeigenschaften an. Wie muss der genau aussehen (zwecks richtiger Schreibweise):

 

_O=FirmaMail_ou=Erste+20administrative+20Gruppe_cn=Recipients_cn=user2@firma.com

 

oder

 

/O=FirmaMail/ou=Erste administrative Gruppe/cn=Recipients/cn=user2@firma.com

 

Beides scheint nicht zu funktionieren.

Und ist X500 der richtige E-mail type?

 

Grüße

Redwing

Share this post


Link to post

Wurden die Postfächer per PST-Export/Import migriert?

 

Ja, das ist richtig. Daher kommt die Leiche wahrscheinlich. Bleibt als Ausweg also nur der X500 Eitnrag, oder kann man das Ganze sonst irgendwie "bereinigen"?

 

Grüße

Redwing

Share this post


Link to post

sorry, ich steh auf der Leitung: aus der Fehlermeldung entnehme ich

IMCEAEX-_O=FirmaMail_ou=Erste+20administrative+20Gruppe_cn=Recipients_cn=user2@firma.com

 

als zu verwendenden String. Also gehe ich in die Empfängerkonfiguration des neuen Exchange Servers und lege für den User "user2" eine "Custom address" an:

 

E-mail address: /O=FirmaMail/ou=Erste administrative Gruppe/cn=Recipients/cn=user2@firma.com

E-mail type: X500

 

Irgendwie scheint das alles nicht zu funktionieren. Mache ich an der Syntax etwas falsch? Dummerweise gibt es Leerschritte in /ou.

 

--> Achja: müsste nach dem Anlegen der X500 Adresse die Zustellung sofort funktionieren, oder muss ich irgendein timeout abwarten?

 

Grüße

Redwing

Share this post


Link to post

Halleluja!

 

Es klappt! Natürlich war es die Syntax. Ich hatte hinter dem Usernamen immer das @firma.tld drangelassen.

 

Danke für den Tip, er war goldrichtig!

 

Grüße

Redwing

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...