Jump to content
Sign in to follow this  
johnpunisher

Clients verlieren kurzzeitig den Zugriff auf gemappte Server-Laufwerke

Recommended Posts

Hallo - nach tagelanger Suche und dem Wälzen von vielen Fachliteratur-Seiten hoffe ich auf Eure wertvollen Inputs. Ich schlage mir den Kopf an der Wand blutig ...

 

Produktive Netzwerkumgebung: Server ML350 G6 mit SBS 2008 Standard ROK 10 User, 7 XP-Stationen, 1 Switch, mehrere Drucker.

Problem: Beim Zugriff eines Clients auf ein freigegebenes Laufwerk auf dem Server - kann der Client oft nicht zugreifen, muss neu synchronisiert werden und kann dann zugreifen. Es erscheinen die Fehlermeldungen: Der angegebene Netzwerkname ist nicht mehr verfügbar. Oder: Der lokale Gerätename ist bereits verwendet. Diese Verbindung wurde nicht wiederhergestellt.

 

Die Auswertung der Logs ergab beim Client: EventID 1054: Der Domänencontroller für das Computernetzwerk konnte nicht ermittelt werden. Und: EventID 15: Die automatische Zertifikatregistrierung für "lokale Computer" konnte keine Verbindung zum Active Directory (...) herstellen. Beim Server fand ich die Information: Der Dateireplikationsdienst verhindert nicht mehr die Heraufstufung des Computer "ServerXY" zum Domänencontroller.

 

Ich denke, dass ich irgendwo ein DNS/DC-Problem habe ...

Share this post


Link to post

Mache ich doch gerne:

 

Client:

 

Microsoft Windows XP [Version 5.1.2600]

© Copyright 1985-2001 Microsoft Corp.

 

C:\Dokumente und Einstellungen\xy>ipconfig /all

 

Windows-IP-Konfiguration

 

Hostname. . . . . . . . . . . . . : xyxy-DT4

Primäres DNS-Suffix . . . . . . . : serverxy.local

Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Broadcast

IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein

WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : serverxy.local

serverxy.local

 

Ethernetadapter LAN-Verbindung:

 

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: serverxy.local

Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel® 82566DC Gigabit Network Con

nection

Physikalische Adresse . . . . . . : xx-xx-xx-xx-xx-xx

DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja

Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.56

Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1

DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.1.240

DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.1.240

Lease erhalten. . . . . . . . . . : Donnerstag, 6. Januar 2011 07:13:55

Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Freitag, 14. Januar 2011 07:13:55

 

 

Server:

 

Microsoft Windows [Version 6.0.6002]

Copyright © 2006 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

 

C:\Users\xyadmin>ipconfig /all

 

Windows-IP-Konfiguration

 

Hostname . . . . . . . . . . . . : XYSRV2008

Primäres DNS-Suffix . . . . . . . : serverxy.local

Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid

IP-Routing aktiviert . . . . . . : Nein

WINS-Proxy aktiviert . . . . . . : Nein

DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : serverxy.local

 

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung 2:

 

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Beschreibung. . . . . . . . . . . : Broadcom NetXtreme-Gigabit-Ethernet #2

Physikalische Adresse . . . . . . : xx-xx-xx-xx-xx-xx

DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein

Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Verbindungslokale IPv6-Adresse . : xxxx::xxxx:xxxx:eaad:e15b%11(Bevorzugt)

Verbindungslokale IPv6-Adresse . : xxxx:xxxx:xxxx:cbf1:5bd%11(Bevorzugt)

IPv4-Adresse . . . . . . . . . . : 192.168.1.240(Bevorzugt)

Subnetzmaske . . . . . . . . . . : 255.255.255.0

Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.1.1

DHCPv6-IAID . . . . . . . . . . . : 31591xxx

DHCPv6-Client-DUID. . . . . . . . : 00-01-00-01-14-92-C2-52-D4-xx-xx-xx-xx

 

DNS-Server . . . . . . . . . . . : xxxx::xxxx:967e:eaad:e15b%11

192.168.1.240

NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

 

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

 

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Beschreibung. . . . . . . . . . . : Broadcom NetXtreme-Gigabit-Ethernet

Physikalische Adresse . . . . . . : D4-85-64-44-6C-A2

DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein

Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

 

Tunneladapter LAN-Verbindung*:

 

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Beschreibung. . . . . . . . . . . : isatap.{5BEA454D-F696-4128-B127-3EB7A5B2BDD3}

Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0

DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein

Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

 

Tunneladapter LAN-Verbindung* 2:

 

Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Beschreibung. . . . . . . . . . . : isatap.{51BFCC7D-C5A9-4A46-9318-70048CB35860}

Physikalische Adresse . . . . . . : 00-00-00-00-00-00-00-E0

DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein

Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

Share this post


Link to post

Lan1 ist nicht in Betrieb, der Server hängt mit Lan2 am Switch - ipconfig /all ist komplett

 

dcdiag sagt folgendes aus:

 

C:\Users\xyadmin>dcdiag

 

Verzeichnisserverdiagnose

 

Anfangssetup wird ausgeführt:

Der Homeserver wird gesucht...

Homeserver = XYSRV2008

* Identifizierte AD-Gesamtstruktur.

Sammeln der Ausgangsinformationen abgeschlossen.

 

Erforderliche Anfangstests werden ausgeführt.

 

Server wird getestet: Default-First-Site-Name\XYSRV2008

Starting test: Connectivity

......................... XYSRV2008 hat den Test Connectivity

bestanden.

 

Primärtests werden ausgeführt.

 

Server wird getestet: Default-First-Site-Name\XYSRV2008

Starting test: Advertising

......................... XYSRV2008 hat den Test Advertising

bestanden.

Starting test: FrsEvent

......................... XYSRV2008 hat den Test FrsEvent bestanden.

Starting test: DFSREvent

......................... XYSRV2008 hat den Test DFSREvent bestanden.

Starting test: SysVolCheck

......................... XYSRV2008 hat den Test SysVolCheck

bestanden.

Starting test: KccEvent

......................... XYSRV2008 hat den Test KccEvent bestanden.

Starting test: KnowsOfRoleHolders

......................... XYSRV2008 hat den Test KnowsOfRoleHolders

bestanden.

Starting test: MachineAccount

......................... XYSRV2008 hat den Test MachineAccount

bestanden.

Starting test: NCSecDesc

......................... XYSRV2008 hat den Test NCSecDesc bestanden.

Starting test: NetLogons

[XYSRV2008] Die Anmeldeinformationen berechtigen nicht zum Ausführen

dieses Vorgangs.

Das für diesen Test verwendete Konto muss für die Domäne dieses

Computers über Netwerkanmelderechte verfügen.

......................... XYSRV2008 hat den Test NetLogons nicht

bestanden.

Starting test: ObjectsReplicated

......................... XYSRV2008 hat den Test ObjectsReplicated

bestanden.

Starting test: Replications

[Replikationsüberprüfung, BSZSRV2008] Fehler bei

DsReplicaGetInfo(PENDING_OPS, NULL): 0x2105 "Win32 Error 8453"

......................... XYSRV2008 hat den Test Replications nicht

bestanden.

Starting test: RidManager

......................... XYSRV2008 hat den Test RidManager

bestanden.

Starting test: Services

Der Dienst NTDS auf XYSRV2008 konnte nicht geöffnet werden.

Fehler: 0x5 "Win32 Error 5"

......................... XYSRV2008 hat den Test Services nicht

bestanden.

Starting test: SystemLog

Ein Warning-Ereignis ist aufgetreten. Ereignis-ID: 0x800007DC

Erstellungszeitpunkt: 01/06/2011 16:22:23

EvtFormatMessage failed, error 15100 Win32 Error 15100.

(Ereigniszeichenfolge (Ereignisprotokoll = System) konnte nicht

abgerufen werden. Fehler: 0x3afc)

Ein Warning-Ereignis ist aufgetreten. Ereignis-ID: 0x800007DC

Erstellungszeitpunkt: 01/06/2011 16:43:53

EvtFormatMessage failed, error 15100 Win32 Error 15100.

(Ereigniszeichenfolge (Ereignisprotokoll = System) konnte nicht

abgerufen werden. Fehler: 0x3afc)

Share this post


Link to post

Musste zuerst schauen was ein elevated Command Prompt ist ... ;-) Der Vergleich brachte keinen Unterschied. Und stimmt Lan1 muss eigentlich deaktiviert sein wenn man ihn nicht benötigt. Habe ich auch gleich erledigt.

Share this post


Link to post
Musste zuerst schauen was ein elevated Command Prompt ist ... ;-) Der Vergleich brachte keinen Unterschied.

 

Normalerweise braucht man das dafür auch nicht, aber:

Starting test: NetLogons

[XYSRV2008] Die Anmeldeinformationen berechtigen nicht zum Ausführen

dieses Vorgangs.

Das für diesen Test verwendete Konto muss für die Domäne dieses

Computers über Netwerkanmelderechte verfügen.

......................... XYSRV2008 hat den Test NetLogons nicht

bestanden.

hat mich irritiert.

 

Besteht das Zugriffsproblem bei allen Clients?

Share this post


Link to post

Nun mal einen Blick in das Ereignisprotokoll des Servers werfen.

 

Ist sicher, dass der Server nur ein IP-Interface hat ? Alle anderen NIC's deaktivieren, dann Server neu starten.

 

-Zahni

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...