Jump to content
Sign in to follow this  
Manji

DPM 2007 - Schutz eigener Volumes

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

Ich habe folgendes Server Setup bei einem Kunden :

 

Windows Server 2008 - 32 Bit

ist zur Zeit als Fileserver und Printserver eingerichtet.

 

An diesem Server ist des Weiteren ein LTO Bandloader angeschlossen.

 

Auf diesem Server ist nun DPM 2007 (Lizenz vorhanden) installiert worden und ich möchte die bestehenden Freigaben bzw. auf dem Server eingerichteten Volumes nun hiermit sichern.

 

Mit der eingebauten Windows Server Sicherung und mit Festplatte als Sicherungsziel soweit auch kein Problem.

 

Ich möchte das Ganze aber nun täglich mit dem DPM Server sichern und natürlich auch die angeschlossene TapeLibrary nutzen, was sich aber nicht so ganz einstellen lässt.

Das Hauptproblem ist, das ich auf dem Server keinen Agenten installieren kann ... da ich einige Setups mit DPM 2010 im Einsatz habe, war ich auch davon ausgegangen das dies mit der 2007er Version möglich sei - wohl aber nicht !

 

Daraufhin habe ich die Release Notes vom Service Pack 1 herausgesucht und mir die Feature Liste angeschaut ... hier steht auch :

 

"Lokale Sicherung. Damit kann DPM auf einem Branch Office Server installiert werden und dort Daten vom selben Server sichern"

 

Allerdings habe ich das bisher nicht hinbekommen.

 

Wenn ich den Agenten versuche zu installieren erhalte ich die Fehlermeldung

"Der Schutz-Agent kann nicht auf einem Computer installiert werden auf dem DPM installiert ist"

 

Und wenn ich mir die Schutzgruppe für den Server anschaue habe ich dort lediglich die Möglichkeit die lokale Datenbank des DPm Servers zu sichern - eine Auswahlmöglichkeit für lokale Volumes fehlt :(

 

Besteht denn überhaupt die Möglichkeit das so zu lösen ? Theretisch ja eigentlich schon ;) ....

 

Grüße

Manji

Share this post


Link to post

case closed...

 

soeben den entsprechenden Eintrag im Technet gefunden

 

Local Data Backup on the DPM Server (Files and Hyper-V only)

 

DPM 2007 SP1 enables you to back up local file servers or Hyper-V guests on the DPM server for an additional layer of protection. For example, in branch office environments where file server utilization is low, the administrator can use the computer as both a DPM server as well as the local file server. The DPM server protects the data on the file server in addition to performing its role as a DPM server.

 

You enable local data source protection by using the Set-DPMGlobalProperty cmdlet in DPM Management Shell.

 

Syntax: Set-DPMGlobalProperty –AllowLocalDataProtection $true [-DPMServerName] <String>

 

To disable local data source protection, set AllowLocalDataProtection to $false.

 

We strongly recommend that you do not use local data backups on the DPM server as your only method for protecting DPM server data. DPM server data should be backed up by an offsite DPM server or backed up to tapes so that the data can be sent offsite to ensure recoverability in a disaster recovery scenario.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...