Jump to content
Sign in to follow this  
PatrickKByte

Emailverfolgung mit Boardmitteln

Recommended Posts

Hallo Freunde,

 

ein Kunde verwendet einen SBS2003 Std mit Exchange.

 

Wenn ein Außendienstler in einer Email eine bestimmte Phrase, z.B. #rma# oder #auftrag#, #agb# etc. in den Betreff eingibt, hängt die Disclaimer-Software automatisch die richtigen Dateien an und greift auf vorgefertigte Email-Templates zurück. So konnte ich einen großteil der "gleichen" EMails endgeräteunabhängig automatisieren und bin stolz drauf :cool:

 

Nun möchte der Chef, dass ein Teil dieser Emails in einen öffentlichen Ordner getrackt werden. Das Eingeben einer CC- oder BCC-Adresse müsste nun serverseitig einzustellen sein.

 

Mittels der Disclaimer-Software ist es leider nicht möglich (Softalk MailDisclaimer, E-Mail-Haftungsausschlüsse für Exchange ).

 

Wie würdet ihr das lösen? Habt ihr das gelöst?

 

(PS: Bevor ihr mich drauf hinweist: In den Arbeitsverträgen/Kooperationsverträgen ist mit den Mitarbeitern vereinbart, dass dieser Teil der Emails archiviert/gelesen wird, VLG von einem Datenschutzbeauftragten!)

Share this post


Link to post

Auch wenns nicht direkt hilft, aber mit Exchange 2007/2010 sollte sich das relativ einfach mittels einer Transportregel erledigen lassen.

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Ääähm... Jap. Aber trotzdem gut zu wissen, ich teste das mal in meinem 2007er Exchange. Dennoch ist das Problem damit leider nicht gelöst.

 

Dass dein Problem damit nicht gelöst ist, ist mir auch klar. :rolleyes: Du wirst aber wahrscheinlich kaum andere Antworten erhalten können, da du entweder Eventsink Scripting können müßtest, oder auf ein alternatives Disclaimerprodukt umsteigen müßtest, welches diese Funktion bietet. Deswegen mein Vorschlag eventuell mal über ein Update nachzudenken. ;) Bringt ja auch noch diverse andere Vorteile mit sich. ;)

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post

Entschuldige, das sollte nicht frech wirken.

Für den Kunden kommt aus Budgetgründen kein neues OS in Frage.

Kennst du / kennt ihr eine bessere Disclaimer-Software, die das kann?

Share this post


Link to post

Mir wäre keins bekannnt, aber das muß nichts heißen. Ich kann nur sagen, dass es Mail Disclaimers von Exclaimer.com nicht kann. Die haben auch ein Produkt für Exchange 2003, aber das kenne ich nicht.

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Mir wäre keins bekannnt, aber das muß nichts heißen. Ich kann nur sagen, dass es Mail Disclaimers von Exclaimer.com nicht kann.

Den habe ich bei mir am SBS2008 auch im Einsatz.

Whatever, legen wir mal ein den neueren Exchange erneut ans Herz.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...