Jump to content
Sign in to follow this  
Osmo

Office 2010 mit GPO

Recommended Posts

Hi Leute

 

ich habe ein kleines Problem und hoffe auf Eure Ideen...

 

Ich habe mir eine GPO gemacht mit der ich office2010 installiere (Startupscript). soweit so gut...

 

wenn ich die setup.exe /config configfile aufrufe funkt das setup silent (so wie eingestellt) problemlos..

 

Jedoch ergibt sich folgendes Problem:

 

Die Geschäftleitung würde gerne in der Umstellungszeit Office 2003 und Office 2010 parallel installiert haben (außer Outlook da nur 2010)

 

Wenn ich aber über den parameter /config file installiere, löscht er aber die office 2003 Version runter... (das will ich aber nicht)

 

Also habe ich mit dem "setup /Admin" parameter ein MSP File erstellt indem ich die Löschung der SW unterbinde...das klappt auch super, ABER!!! ich kann diese Aart von Setup nicht silent machen. Die User MÜSSEN auf update klicken (und haben aber auch noch den Button anpassen - den ich ihnen auf keinen Fall zeigen will) - abgesehen davon soll das setup nicht angepasst werden!

Jetzt meine Frage: kann ich setup /adminfile adminfile.msp auch irgendwie silent ausführen?? (bzw. ohne user interaktion??) - der Office Spash screen stört nicht - es darf nur keine Userinteraktion stattfinden dürfen!

 

Danke LG

Share this post


Link to post

Schreib eine Doku dazu und informiere deine Benutzer darüber. Es sind mündige Bürger, die können auch mal den richtigen Knopf drücken. Zeig ihnen auch was rauskommt wenn sie den anderen Knopf drücken.

 

Beide Office Programme parallel installiert zu haben ist und war noch nie empfehlenswert, glaubs mir. Wenn die GF das auf ihren Rechnern möchte, dann mach es dort. Die kommen nach spätestens 2 Tagen und wollen nur noch eine Version installiert haben.

Share this post


Link to post

Hi Sunny

 

Danke für deine rasche Antwort!

 

da geb ich dir recht... die Installation mehrerer Office Versionen ist weder sinnvoll noch zielführend.... allerdings, und das verstehe ich auch, soll das so sein weil sie Oberfläche der beiden Versionen doch sehr differieren...

 

An eine Doku hab ich auch schon gedacht... das ist aber eigentlich das was ich vermeiden wollte.. ich habe auch schon daran gedacht wie ich die silent install die über /config "config.xml" anpasse, dass die bestehende Version nicht geupdatet wird... (aber den Parameter hab ich noch nicht gefunden)

und wie in jeder Firma gibt ein paar Spezialisten die entweder die Doku nicht lesen und dann anrufen - ODER noch besser grundsätzlich mal auf anpassen drücken und schauen was da alles zum verstellen geht... (ohne Konsequenzen im organisatorischen Bereich werden die es nie lernen)

Das nächste Problem wird dann noch sein die .doc und .xls Datein auch noch mit der alten Office Version zu öffnen.. aber darüber mach ich mir Gedanken wenn ich mal eine funktionierende Lösung hab...

Share this post


Link to post

da geb ich dir recht... die Installation mehrerer Office Versionen ist weder sinnvoll noch zielführend.... allerdings, und das verstehe ich auch, soll das so sein weil sie Oberfläche der beiden Versionen doch sehr differieren...

 

Genau deshalb macht es keinen Sinn die alten Oberfläche noch zu haben. So wirst Du nie einen ordentlich Schnitt bekommen, glaubs mir. Ich hab das schon hinter mir. ;)

 

An eine Doku hab ich auch schon gedacht... das ist aber eigentlich das was ich vermeiden wollte..

 

Mach das und such dir ein paar Poweruser in den Abteilungen aus, die dir bei der Arbeit evtl. helfen können. Die Poweruser hatten bei mir die neue Version zuerst bekommen und halfen später den Benutzern in der Abteilung. Schon hast Du zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. ;)

 

ich habe auch schon daran gedacht wie ich die silent install die über /config "config.xml" anpasse, dass die bestehende Version nicht geupdatet wird... (aber den Parameter hab ich noch nicht gefunden)

und wie in jeder Firma gibt ein paar Spezialisten die entweder die Doku nicht lesen und dann anrufen - ODER noch besser grundsätzlich mal auf anpassen drücken und schauen was da alles zum verstellen geht... (ohne Konsequenzen im organisatorischen Bereich werden die es nie lernen)

 

Die gibt es immer und überall, ohne die geht es aber auch nicht. Und wenn es nur die paar sind die anrufen, dann hast Du wohl kein Problem.

 

Das nächste Problem wird dann noch sein die .doc und .xls Datein auch noch mit der alten Office Version zu öffnen.. aber darüber mach ich mir Gedanken wenn ich mal eine funktionierende Lösung hab...

 

Andersrum, es werden wichtige Dateien als .xlsx und/oder docx abgespeichert und die anderen können sie nicht lesen weil sie noch mit O2003 arbeiten wollen. Die benutzen dann O2010 nicht, sondern rufen die andere Version auf, glaubs mir, mach es in einem Rutsch, alles andere kriegst Du nicht sauber hin.

Share this post


Link to post
Genau deshalb macht es keinen Sinn die alten Oberfläche noch zu haben. So wirst Du nie einen ordentlich Schnitt bekommen, glaubs mir. Ich hab das schon hinter mir. ;)

 

 

 

Mach das und such dir ein paar Poweruser in den Abteilungen aus, die dir bei der Arbeit evtl. helfen können. Die Poweruser hatten bei mir die neue Version zuerst bekommen und halfen später den Benutzern in der Abteilung. Schon hast Du zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. ;)

 

 

 

Die gibt es immer und überall, ohne die geht es aber auch nicht. Und wenn es nur die paar sind die anrufen, dann hast Du wohl kein Problem.

 

- Ich geb dir zu 100% recht - aber das ist eine Entscheidung der GF - und wenn der Herr im Anzug, der vielleicht 3x im Jahr seinen PC aufdreht, sagt das muss so sein dann muss das so sein...

Ich würde auch sagen weg mit dem 03er und gleich aufs 10ner umstellen (ich glaube dass in den ersten Tagen vermehrt Anrufe kommen wegen der Oberfläche, aber nach ein paar Tagen findet sich jeder zurecht...)

 

 

Andersrum, es werden wichtige Dateien als .xlsx und/oder docx abgespeichert und die anderen können sie nicht lesen weil sie noch mit O2003 arbeiten wollen. Die benutzen dann O2010 nicht, sondern rufen die andere Version auf, glaubs mir, mach es in einem Rutsch, alles andere kriegst Du nicht sauber hin.

 

Ja die Leute die nicht umsteigen wollen werden es auch nicht tun... .die xlsx wurden danke des fileconverts bis jetzt auch immer geöffnet un bearbeitet... - die Sinnfrage stell ich nicht - das gibt nur Kopfweh und Magenschmerzen *g*

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...