Jump to content
Sign in to follow this  
bits

Druckserver auf einmal Treiber verloren

Recommended Posts

Hi Leute

 

Seit kurzem bin ich bei zwei Kunden mit dem Problem konfrontiert worden, dass wenn ich die Eigenschaften des Druckers auf dem Windows Server 2003 Druckserver angezeigt haben will, dass der Treiber nicht installiert sei.

 

Auf dem Client kommt ne Meldung -> Probleme mit Treiber oder Kommunikation.

 

Kennt jemand das Problem? Hatte das bisher noch nie das einfach so die Treiber "wortwörlich" aus dem System fallen..

 

Im EventLog konnte ich auch nichts feststellen....

 

Grüsse Bits

Share this post


Link to post

Hi Sunny61,

 

Naja, alle haben HP Drucker. Windows Server 2003 Server einer SBS und einer Standard. Clients Windows Vista und Windows 7.

 

Eigentlich völlig unerklärlich diese rausfliegen der Treiber. Dann ist wirklich eine erneute Installation der Treiber nötig.

 

Auch was hochinteressant ist ist noch der Punkt, dass ich per VBS Druckertreiber Mappe. NEU bei Windows 7 Clients passiert es, dass irgendwann der Spooler zusammenfällt (stoppt). Nun mappe ich diese manuell. Kennst Du dieses Problem?

 

Sind die Drucker mal drinn und wird das erneute Mappen per VBS blockiert, dann bleibt der Spooler gestartet.

 

2 Probleme. Wobei bei letzten ein Druckertreiber zuständig ist. Einen PCL6. Der HP Universal bringt nix. Dann funktioniert die Schächtesteuerung nicht mehr. Hab schon alles ausprobiert! Somit lasse ich es so.

 

PS: Weisst Du wie ich im VBS klar machen kann, dass wenn diese Drucker die gemappt werden sollen schon vorhanden sind, dann nicht nochmals gemappt werden? So à la zuerst mal schauen und dann agieren?

 

Huch, so viele Fragen......

 

Gruss Bits ;)

Share this post


Link to post

Hallo Bits,

um was für Druckermodelle handelt es sich denn, da der "HP Universal Printing Driver" sich manchmal ein wenig speziell verhält bei der Konfiguration?

Mit welcher Version hast du es beim Treiber probiert?

 

Bei einem Kunden, den ich betreue, haben wir den komplett zwecks 64-Bit-Unterstützung im Einsatz. Vielleicht ist der Einsatz ja trotzdem möglich.

 

Liebe Grüße

Daniel

Edited by DLensing
Rechtschreibfehler

Share this post


Link to post

Naja, alle haben HP Drucker. Windows Server 2003 Server einer SBS und einer Standard. Clients Windows Vista und Windows 7.

 

Sind die Treiber aktuell? Sind es überall die gleichen Treiberversionen?

 

Eigentlich völlig unerklärlich diese rausfliegen der Treiber. Dann ist wirklich eine erneute Installation der Treiber nötig.

 

Auf dem Printserver? Welche Sicherheitssoftware läuft auf dem Printserver? Sind beide Printserver up2date?

 

Auch was hochinteressant ist ist noch der Punkt, dass ich per VBS Druckertreiber Mappe. NEU bei Windows 7 Clients passiert es, dass irgendwann der Spooler zusammenfällt (stoppt). Nun mappe ich diese manuell. Kennst Du dieses Problem?

 

Hmm, probiers doch mal mit einer simplen Batch. Die con2prt.exe dazu und fertig ist die Batch. Anmelde Skripe - Möglichkeiten und Funktionen

 

Sind die Drucker mal drinn und wird das erneute Mappen per VBS blockiert, dann bleibt der Spooler gestartet.

 

Was heißt "wird das mappen per VBS blockiert"? Fehlermeldungen im Ereignisprotokoll?

 

Lies doch auch mal diese Artikel: faq-o-matic.net Drucken unter Windows 7 in der Domne und faq-o-matic.net Drucken unter Vista in der Domäne

 

2 Probleme. Wobei bei letzten ein Druckertreiber zuständig ist. Einen PCL6. Der HP Universal bringt nix. Dann funktioniert die Schächtesteuerung nicht mehr. Hab schon alles ausprobiert! Somit lasse ich es so.

 

Welche HP-Drucker genau sind es?

 

PS: Weisst Du wie ich im VBS klar machen kann, dass wenn diese Drucker die gemappt werden sollen schon vorhanden sind, dann nicht nochmals gemappt werden? So à la zuerst mal schauen und dann agieren?

 

Mit VBS hab ich noch nie Drucker gemappt, immer per Batch. Versuchs doch mal damit. Die Drucker werden/sollen ja immer nur per Sitzung gemappt werden. Denn meldet sich der Benutzer an einem anderen Standort an, soll er ja auch andere Drucker zugewiesen bekommen.

Share this post


Link to post

Hi Leutz,

 

Melde mich noch mir mehr Details.. ;) Der eine Drucker hab ich jetzt raus welcher er ist.. ;)

 

Stay tuned....

 

Night Bits

Share this post


Link to post

Hi Sunny61,

 

Sind die Treiber aktuell? Sind es überall die gleichen Treiberversionen?

 

Ein Drucker hat HP Universal Printing PCL 6 (neu) und läuft.

 

Der Drucker HP Laser Jet 4345 ist der Kandidat, der die Spooler der Clients W7 zum Absturz bringt! Nutze ich für diesen den HP Universal Printing Driver PCL5 oder PCL6, so funktioniert mit diesem Treiber die Druckerschachtsteuerung nicht mehr. Kein Plan weshalb... Sonst hat jeder Drucker seinen eigenen PCL6 Treiber (nicht den HP Universal Printing Driver; Nur der eine hat den)

 

Auf dem Printserver? Welche Sicherheitssoftware läuft auf dem Printserver? Sind beide Printserver up2date?

 

Yup, die sind auf dem neuesten Stand. Einzelne Patches vielleicht nicht gleich. Aber SP2 auf alle Fälle. Das Problem fing erst an, seitdem wir Windows 7 einsetzen. Interessant, bei beiden Kunden ERST dann! Vorhin mit Win Vista war das nicht der Fall. AntiVirus -> MC Afee Groupshield V6.0 auf dem SBS 2003 Server der auf als PrintServer fungiert!

 

Hmm, probiers doch mal mit einer simplen Batch. Die con2prt.exe dazu und fertig ist die Batch. Anmelde Skripe - Möglichkeiten und Funktionen

 

Joo, wir haben das Loginscript von .cmd auf .vbs umgestellt. Und yap, vorher nutzten wir con2prt.exe. Das rausfliegen der Treiber passierte genau dann wo das .cmd noch aktiv war. Was findest Du besser -> con2prt oder per vbs?

 

Was heißt "wird das mappen per VBS blockiert"? Fehlermeldungen im Ereignisprotokoll?

 

Lies doch auch mal diese Artikel: faq-o-matic.net Drucken unter Windows 7 in der Domne und faq-o-matic.net Drucken unter Vista in der Domäne

 

Genauso habe ich es auch eingerichtet auf den W7 Clients. Den Link habe ich auch noch im Web gefunden. Trotzdem schmieren mir die Spooler ab. Auch wenn, ich weiss ist nicht ok, die User lokale Adminrechte haben! Same problem.... :-/

 

Welche HP-Drucker genau sind es?

 

Wie es aussieht, konnten wir zuschauen, wie die Drucker nach und nach reintropfen und sobald der HP LJ 4345 reintropfen sollte (unter Drucker in Systemsteuerung), schmiert der Spooler ab. Ich habe xx Zeit investiert, für diesen 4345 Druckertreiber zu testen. PCL 6 und PCL 5 Universal Drivers (gibt ja nichts anderes) für W7 32-Bit speziell auf dem 2k3 sbs zu installieren (Probleme wie erwähnt Druckerschächtesteuerung spinnt dann). Der EIZIGE Treiber mit dem man danach normal Drucken kann ist der jetztige PCL6 für Windows Server 2003. Also das heisst, die W7 Clients nutzen den 2K3 32-Bit Treiber der speziell für dieses Gerät geschrieben worden ist und nicht den HP Universal Printing Driver. Da kann ich nicht auswählen, leider, bin verdammt, mit dem Treiber zu arbeiten (HP PCL6)... Hmm... Wenn der Spooler abschmiert, dann ist es immer bei diesem hier. Ich sag mal nach dem verfolgen her wie die Drucker hereintropfen, kommt dieser, dann tschüss mit Spooler.

 

Das ist auch nur das Spooler Problem. Das Hauptproblem das mich belastet ist der Punkt, dass die Druckertreiber einfach so herausfallen auf dem 2K3 Servern. Danach eine Kommunikationsfehlermeldung kommt auf den W7 Clients...

 

Mit VBS hab ich noch nie Drucker gemappt, immer per Batch. Versuchs doch mal damit. Die Drucker werden/sollen ja immer nur per Sitzung gemappt werden. Denn meldet sich der Benutzer an einem anderen Standort an, soll er ja auch andere Drucker zugewiesen bekommen.

 

Wie erwähnt, vorher war alles per BAT. Same problems. Wie auch nun mit VBS... Siehst Du einen Nachteil mit VBS zu arbeiten anstatt Klassisch mit Bat?

 

Grüsse Bits

Share this post


Link to post

Ein Drucker hat HP Universal Printing PCL 6 (neu) und läuft.

 

Der Drucker HP Laser Jet 4345 ist der Kandidat, der die Spooler der Clients W7 zum Absturz bringt! Nutze ich für diesen den HP Universal Printing Driver PCL5 oder PCL6, so funktioniert mit diesem Treiber die Druckerschachtsteuerung nicht mehr. Kein Plan weshalb... Sonst hat jeder Drucker seinen eigenen PCL6 Treiber (nicht den HP Universal Printing Driver; Nur der eine hat den)

 

Was sagt denn HP dazu?

 

Yup, die sind auf dem neuesten Stand. Einzelne Patches vielleicht nicht gleich. Aber SP2 auf alle Fälle. Das Problem fing erst an, seitdem wir Windows 7 einsetzen. Interessant, bei beiden Kunden ERST dann! Vorhin mit Win Vista war das nicht der Fall. AntiVirus -> MC Afee Groupshield V6.0 auf dem SBS 2003 Server der auf als PrintServer fungiert!

 

Dann würde ich mit HP sprechen, bzw. mit dem Lieferanten der Drucker.

 

Joo, wir haben das Loginscript von .cmd auf .vbs umgestellt. Und yap, vorher nutzten wir con2prt.exe. Das rausfliegen der Treiber passierte genau dann wo das .cmd noch aktiv war. Was findest Du besser -> con2prt oder per vbs?

 

IMHO sind BAT + con2prt.exe übersichtlicher.

 

Genauso habe ich es auch eingerichtet auf den W7 Clients. Den Link habe ich auch noch im Web gefunden. Trotzdem schmieren mir die Spooler ab. Auch wenn, ich weiss ist nicht ok, die User lokale Adminrechte haben! Same problem.... :-/

 

Und mit einem Nicht-Admin ist das Problem das gleiche?

 

Wie erwähnt, vorher war alles per BAT. Same problems. Wie auch nun mit VBS... Siehst Du einen Nachteil mit VBS zu arbeiten anstatt Klassisch mit Bat?

 

Nein, kein Nachteil. Einfach nur übersichtlicher in der Batch. ;)

Share this post


Link to post

Hi Sunny :)

 

Was sagt denn HP dazu?

 

Öhm, noch nichts.. Aber wohl bald! Würdest Du da über die normale Hotline gehen? Oder hast eine spezielle Anlaufstelle?

 

Dann würde ich mit HP sprechen, bzw. mit dem Lieferanten der Drucker.

 

Das wird so kommen müssen. Nur die Zeit... Momentan läufts.. Da die nicht mehr gemappt werden. Wobei nur ne Temp Lösung!

 

Und mit einem Nicht-Admin ist das Problem das gleiche?

 

Joap, leider.. Same thing.. :(

 

Nein, kein Nachteil. Einfach nur übersichtlicher in der Batch.

 

Na dann ist ja alles yut.. :)

 

Noch was, kannst Du Dir erklären, weshalb die Server auf dem Server selbst die Druckertreiber auf einmal verlieren? Also die Drucker sieht man, jedoch muss erneut der Treiber installed werden?!? Noch nie in 9 Jahren gehabt..... ;)

 

Gruss Bits

Share this post


Link to post

Öhm, noch nichts.. Aber wohl bald! Würdest Du da über die normale Hotline gehen? Oder hast eine spezielle Anlaufstelle?

 

Normale Hotline.

 

Noch was, kannst Du Dir erklären, weshalb die Server auf dem Server selbst die Druckertreiber auf einmal verlieren? Also die Drucker sieht man, jedoch muss erneut der Treiber installed werden?!? Noch nie in 9 Jahren gehabt..... ;)

 

Sind die Druckertreiber mit Ausführen > als Administrator installiert worden? Ich kann mir nur noch UAC vorstellen, wenn es keine Fehlermeldungen im Ereignisprotokoll gibt.

 

EDIT: Unfug, ist ja ein W2003. ;)

 

EDIT2: Was spricht gegen einen temporären neuen Printserver? Kann ja auch ein virtueller sein als Übergangslösung. Evtl. ist ja an der Installation was faul.

Share this post


Link to post
Sind die Druckertreiber mit Ausführen > als Administrator installiert worden? Ich kann mir nur noch UAC vorstellen, wenn es keine Fehlermeldungen im Ereignisprotokoll gibt.

 

EDIT: Unfug, ist ja ein W2003.

 

EDIT2: Was spricht gegen einen temporären neuen Printserver? Kann ja auch ein virtueller sein als Übergangslösung. Evtl. ist ja an der Installation was faul.

 

Grins.. 2K3 Server jop.. Naja.. Momentan ist da alles physisch.. Leider.. Virtualisieren no chance.. 2003 Kisten.. Kein Budget für dieses Jahr zum Upgraden der Systeme.. Werden da bei diesem Kunden dann auf ESX umsteigen mit Storage...

 

Muss mal schauen.. Eventuell mal einen Printserver machen (neuen). Trotzdem irritiert mich das. Beim anderen Kunden ist der virtuell.. Passiert alle 6 Monate mal. Interessant wie immer -> nix im EventLog..... :suspect:

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...