Jump to content

Fragen zu TCP und UDP Timeout


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo alle zusammen,

 

da ich in dem thema nicht so bewandert bin Frage ich mal lieber vorher bevor ich einfach herumprobieren:

 

Ausgangssituation

Betreibe hier einen W2k8 Server der u.a. als NAT-Router (windowseigenes Routing&RAS, Standardeinstellungen) fungiert.

Daran ist auch ein AccessPoint (Linksys WAP54G mit dd-wrt v24sp2) angeschlossen der die WLAN clients anbindet (bisher nur PCs).

Neu sind jetzt VoIP Telefone (Philips VP6500, Verbindung per UDP) hinzugekommen die per WLAN angebunden sind.

 

Relevante Einstellungen

Im Windows RRAS:

TCP Timeout: 1440 Minuten (Defaultwert)

UDP Timeout: 1 Minute (Defaultwert)

 

 

Im dd-wrt auf dem AP:

TCP Timeout: 3600 Sekunden (Defaultwert)

UDP Timeout: 120 Sekunden (Defaultwert)

(Wobei mich diese Einstellungsmöglichkeiten wundern, der AP macht doch garkein Routing, oder?!) :suspect:

 

 

Auf den Telefonen (SIP-Verbindungs-Einstellungen):

Expire Time: 3600 (Defaultwert)

Keep Alive: 300 (Defaultwert)

 

 

Problem

 

die Telefone verlieren, mal nach Stunden oder mal auch nach paar Minuten, die Verbindung zu dem (externen) SIP Server. Sehr ärgerlich, da man davon nix mitbekommt und telefonisch nicht erreichbar ist und selbst nix davon merkt :mad: ABER: die Telefone sind die ganze Zeit übers Netzwerk erreichbar per Ping!

Nachdem ich andere Ursachen, z.B. Firewall, als Fehlerquelle meine ausschließen zu könne, vermute ich den oben genannten Einstellungen den Grund.

Testweise hatte ich in den Telefonen auch mal den Keep Alive Wert auf 60 reduziert und auch den Expire Time Wert erhöht - jedoch ohne Wirkung.

wisst Ihr Rat?

 

Danke im Voraus :)

Link to post

Hallo,

tcp timeout mit 3600s kommt mir recht hoch vor. d.h wenn ein TCP-Päckchen nicht ankommt, wird 3600s gewartet, bis das Päckchen erneut gesendet wird. Du könntest mal einen Netzwerksniffer wie http://www.wireshark.org reinhängen, den timeout-wert auf 5 runterdrehen und im trace nach "retransmission" suchen.

 

Hast du am AP und den Telefonen die aktuelle Firmware (sofern möglich) draufgespielt?

 

cu

blub

Link to post
Hallo,

tcp timeout mit 3600s kommt mir recht hoch vor. d.h wenn ein TCP-Päckchen nicht ankommt, wird 3600s gewartet, bis das Päckchen erneut gesendet wird. Du könntest mal einen Netzwerksniffer wie Wireshark Go deep. reinhängen, den timeout-wert auf 5 runterdrehen und im trace nach "retransmission" suchen.

 

Hast du am AP und den Telefonen die aktuelle Firmware (sofern möglich) draufgespielt?

 

cu

blub

 

Naja die Telefone nutzen sowieso nur UDP (hab mal versucht auf den Telefonen TCP auszuwählen: damit hat es sich garnicht beim SIP Provider registriert).

Das dd-wrt auf dem AP ist das aktuellste und für die Telefone auch.

 

 

Vielleicht liegt es doch an den Parametern "Expire Time" und "Keep alive" in den Telefonen :confused:

Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...