Jump to content
Sign in to follow this  
Matador

Hilfe: Windows XP Dualboot geht nicht

Recommended Posts

Ich arbeite gerne mit 2 installierten Windows Varianten, eine "Normal" und eine "Test":

 

Ich hab mir 2 primäre Fat 32 partitionen mit jeweils 2,5 GB (genau!) angelegt, die zweite versteckt, und auf der ersten Windows XP installiert.

 

Dann habe ich die erste Partition (= das erfolgreich installierte Windos) mit Ghost 2003 gesichert und auf die zweite Partition geschrieben.

 

Dann im Windows der ersten Partition Bootmagic 8.0 installiert und im Bootmenu die zweite Windowspartition gestartet.

 

Fehler:

Es kommt der blaue Windows XP Anmeldebildschirm (es steht nur rechts Anmeldung neben dem Windows XP Logo), und mehr tut sich nicht. Auch Starten im abgesicherterten Modus bringt nix.

 

Was mache ich falsch, was kann ich tun?

Share this post


Link to post

lass den bootloader bei der konfiguration weg!

der os loader von xp ist doch sehr zuverlässig?! warum willst den nicht nehmen - es ist ja eh beides xp, wenn ich dich richtig verstehe.

Share this post


Link to post

ich habe etwa die gleiche aktion wie du nur mit w2k gemacht. ich habe eine installierte w2k-partition auf eine andere primärpartition auch mit ghost 2k3 kopiert. allerdings habe ich noch eine zusätzliche kleine 500mb-partition mit win98se und darauf bootmagic installiert. jedenfalls habe ich bootmagic so konfiguriert, dass die w2k-installationen sich gegenseitig nicht sehen sollen, also jeweils die inaktive w2k-partition versteckt. das ursprüngliche w2k liess sich ganz normal starten. die kopierte version hatte allerdings den effekt, dass die system- und startpartition als lw. G: eingebunden wurde und als lw. c: war die ursprüngliche w2k-inst. gemountet.

die ursache der problematik liegt darin, wie w2k und wxp mit dem mounten von partitionen umgehen. die bekommen alle eine GUID und das ganze wird in der registry gespeochert. bei mir hat ein kleiner registry-hack geholfen:

unter HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\MountedDevices hab ich den schlüssel "\DosDevices\C:" gelöscht und "\DosDevices\G:" nach "\DosDevices\C:" umbenannt. nach einem neustart war dann die korrekte startpartition als lw. C: gemounted und alles läuft bestens.

 

ich würde dir folgendes vorschlagen:

- unter ursprünglichem XP die 2. fat32-partition als irgendein freies lw. mounten (bspw. auch lw. G:)

- nochmal mit ghost diese systempartition auf part. 2 kopieren

- bootmagic vorrübergehend so konfigurieren, dass für die 2. xp-partition die ursprüngliche partition sichtbar ist

- kopiertes system starten

- registry wie oben beschrieben bearbeiten

- bootmagic wieder umkonfigurieren

- beim nächsten start von der kopierten xp-partition sollte dann alles laufen

 

give it a try! :)

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...