Jump to content

WDS Windows 7 unattend.xml


Sonic
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hi,

folgende Umgebung.

- Windows 2003R2 mit WDS

- aktuelles WAIK installiert

- Startabbild ist eingebunden und funktioniert (WIN7 boot.wim)

 

Ich möchte die Installation eines WIN7(64Bit) Clients automatisieren. Ich habe von der WIN764BIt CD die Install.wim zu den Installationsabbildern hinzugefügt, danach mit der Datei install_Windows 7 PROFESSIONAL.clg (64Bit) im WSIM die unattend.xml erstellt.

 

Wenn ich per PXE boote und das Installationsabbild auswähle startet diese normal und führt die Installation durch. Nach dem Neustart werden Treiber, Dienste und so weiter konfiguriert. Dann aber kommt die Setuproutine von WIN7 welche ich ja eigentlich mit der xml automatisiert habe. (WSIM zeigt keine Fehler bei der Überprüfung an.) Der Domainjoin funktioniert ebenfalls nicht.

Komme einfach nicht weiter er führt mir diese Einstellungen nicht durch.

Das komische ist allerdings die Datei selbst muss er wohl nutzen, habe nämlich zum Test ein vbscript eingebunden welches auch beim ersten Start von WIN7 aufpoppt. Bin für alle Tipps dankbar.

 

hier die xml:

 

<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>

<unattend xmlns="urn:schemas-microsoft-com:unattend">

<settings pass="specialize">

<component name="Microsoft-Windows-UnattendedJoin" processorArchitecture="amd64" publicKeyToken="31bf3856ad364e35" language="neutral" versionScope="nonSxS" xmlns:wcm="http://schemas.microsoft.com/WMIConfig/2002/State" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance">

<Identification>

<Credentials>

<Domain>abc.local</Domain>

<Password>XXXXXXX</Password>

<Username>Admin</Username>

</Credentials>

<JoinDomain>abc.local</JoinDomain>

<UnsecureJoin>true</UnsecureJoin>

<MachineObjectOU>OU=Workstations,DC=abc,DC=local</MachineObjectOU>

</Identification>

</component>

</settings>

<settings pass="oobeSystem">

<component name="Microsoft-Windows-Shell-Setup" processorArchitecture="amd64" publicKeyToken="31bf3856ad364e35" language="neutral" versionScope="nonSxS" xmlns:wcm="http://schemas.microsoft.com/WMIConfig/2002/State" xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance">

<FirstLogonCommands>

<SynchronousCommand wcm:action="add">

<CommandLine>C:\install\test.vbs</CommandLine>

<Order>1</Order>

</SynchronousCommand>

</FirstLogonCommands>

<OOBE>

<NetworkLocation>Work</NetworkLocation>

<ProtectYourPC>3</ProtectYourPC>

<HideEULAPage>true</HideEULAPage>

<HideWirelessSetupInOOBE>true</HideWirelessSetupInOOBE>

<SkipMachineOOBE>true</SkipMachineOOBE>

<SkipUserOOBE>true</SkipUserOOBE>

</OOBE>

<WindowsFeatures>

<ShowInternetExplorer>true</ShowInternetExplorer>

</WindowsFeatures>

</component>

</settings>

<cpi:offlineImage cpi:source="catalog://abcserver/reminst/xml/install_windows 7 professional.clg" xmlns:cpi="urn:schemas-microsoft-com:cpi" />

</unattend>

 

Gruß

Jens

Link to post

Hallo Jens,

 

kann es sein, dass du den Product-Key vergessen hast in die XML einzubinden Oder willst du das über KMS lösen? Da weiss ich allerdings nicht, wie das in der XML zu hinterlegen ist...

An welcher Stelle fängt das Setup dich denn an zu fragen? Spracheinstellungen, Key,...?

 

Grüßle

Link to post

Hi,

 

hab ich ein ähnliches Problem. Ich habe einen Win7 Musterclient installiert und mit sysprep versiegelt und dann per PXE Aufzeichnungsimage des WDS das Image auf den WDS gespielt. Dieses Image kann ich auch auf anderen Rechnern installieren ohne Problem aber nun möchte ich die Installation Automatisch durchlaufen lassen von anfang bis zur Anmeldemaske. Dazu habe ich folgendes gemacht.

 

Ich eine xml Datei für die PXE Umgebung erstellt wo auch festgelegt wird, welches Image zu installieren ist. Diese Funktioniert auch ohne Probleme. Dann habe ich eine ImageUnanttand.xml erzeugt . Wenn ich nun ein System installieren will, läuft das Setup ohne Probleme durch BIS das System (nach dem expandieren der Daten und installieren) neustartet und die Einstellungen der ImageUnattand.xml durchführen soll, kurz nach der Gerätetreiber Installation bleibt die Installation stehen und meldet:

 

"Die Antwortdatei für die unbeaufsichtigete Installation [C:\Windows\Panther\unattend.xml] für Durchgang [specialize] konnte nicht analysiert oder verarbeitet werden. Die Antwortdatei ist ungültig."

 

Ich habe nun schon rumprobiert seit 2 Tagen, Einstellungen weggelassen, geändert, Key hinzugefügt und weggelassen aber ich finde den Fehler nicht.

 

Kann jemand helfen ?

 

Vielen Dank schonmal.

 

 

hier die xml:

 

<?xml version="1.0" encoding="utf-8" ?>

- <unattend xmlns="urn:schemas-microsoft-com:unattend">

- <settings pass="specialize">

- <component name="Microsoft-Windows-UnattendedJoin" processorArchitecture="amd64" publicKeyToken="31bf3856ad364e35" language="neutral" versionScope="nonSxS" xmlns:wcm="http://schemas.microsoft.com/WMIConfig/20 ...; xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance ...;

- <Identification>

<UnsecureJoin>true</UnsecureJoin>

<JoinDomain>abc.local</JoinDomain>

</Identification>

</component>

- <component name="Microsoft-Windows-Shell-Setup" processorArchitecture="amd64" publicKeyToken="31bf3856ad364e35" language="neutral" versionScope="nonSxS" xmlns:wcm="http://schemas.microsoft.com/WMIConfig/20 ...; xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance ...;

<TimeZone>W. Europe Standard Time</TimeZone>

<ComputerName>%MACHINENAME%</ComputerName>

</component>

</settings>

- <settings pass="oobeSystem">

- <component name="Microsoft-Windows-International-Core" processorArchitecture="amd64" publicKeyToken="31bf3856ad364e35" language="neutral" versionScope="nonSxS" xmlns:wcm="http://schemas.microsoft.com/WMIConfig/20 ...; xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance ...;

<InputLocale>de-DE</InputLocale>

<UILanguage>de-DE</UILanguage>

<SystemLocale>de-DE</SystemLocale>

<UserLocale>de-DE</UserLocale>

</component>

- <component name="Microsoft-Windows-Shell-Setup" processorArchitecture="amd64" publicKeyToken="31bf3856ad364e35" language="neutral" versionScope="nonSxS" xmlns:wcm="http://schemas.microsoft.com/WMIConfig/20 ...; xmlns:xsi="http://www.w3.org/2001/XMLSchema-instance ...;

- <UserAccounts>

- <DomainAccounts>

- <DomainAccountList wcm:action="add">

- <DomainAccount wcm:action="add">

<Group>Administrators</Group>

<Name>ClientAdmin</Name>

</DomainAccount>

<Domain>abc.local</Domain>

</DomainAccountList>

</DomainAccounts>

</UserAccounts>

<TimeZone />

- <OOBE>

<HideEULAPage>true</HideEULAPage>

<NetworkLocation>Work</NetworkLocation>

<ProtectYourPC>1</ProtectYourPC>

</OOBE>

</component>

</settings>

<cpifflineImage cpi:source="wim:e:/waik/wim%2064bit/install.wim#Windows 7 PROFESSIONAL" xmlns:cpi="urn:schemas-microsoft-com:cpi" />

</unattend>

Link to post

Hallo Freunde,

 

ich geb euch hier mal meine xml Datei, mit der ich Kundenrechner von CD runter automatisiert installiere. Der Rechner läuft nach der Installation in den oobe-Modus. Es ist kein Key eingetragen, damit beim Starten der Installation eine Auswahl des Produkts möglich ist. Tragt ihr dort einen Key ein, erkennt das Setup automatisch die richtige Version.

Ich hoffe das hilft euch etwas weiter.

 

Grüßle

Autounattend.xml

Link to post

Hi Steven 2007,

 

danke für deine xml,

 

also vl noch ein paar Infos zu meinen bisherigen Tests.

 

In meinem ersten durchlauf habe ich mir auch eine Autounattand.xml erstellt und diese auf Diskette kopiert und dann eine Virtuelle Machine (VM Ware Server 2.0) von Win 7 64 bit DVD und der Autounattand.xml von Diskette installiert, das läuft ohne Probleme durch.

 

Meine Probleme habe ich erst, seit ich meinen Musterclient mit Office usw installiert. Ihn dann mit Sysprep versiegelt, per Aufzeichnungsimage auf den Server kopiert habe und dann mit WAIK 2x xml Files für die Vollständigselbständige Installation erzeugt habe.

 

Nachdem das Image auf dem WDS war, habe ich als test einfach dieses Image installieren lassen, das läuft auch, musste halt alle eingaben machen. Dann habe ich versucht mit den beiden XML, die eine für die PXE-Umgebung wo ich festlege welches Image er wählen soll, die HDD`s zu Formatieren sind usw. und der 2ten die dann den Rest macht ( Sprache, Key, domäne usw.) die Installation komplett Automatisiert ablaufen zu lassen.

 

Die installation läuft nun wie folgt ab.

 

Ich starte PXE -> Wähle Setup ab dann läuft die Installation, er expandiert die Daten Installiert alles startet dann neu und es erscheint der schwarze Win7 screen mit dem bunten lade Balken, er zeigt dann unten die Schritte an die er durchführt, Dienste werden gestartet, Geräte Treiber werden installiert mit % Angabe usw. und kurz nach der Treiber installation bleibt er mit der obenstehenden Fehlermeldung stehen und ich komme auch nicht ins Windows rein um mir das Log anzusehen.

 

Ich versteh nur absolut nicht warum ?

Link to post

Hallo,

 

offenbar hat er wohl ein Problem der Domain zu joinen. Gibt es für diesen Rechner eventuell schon ein Computerkonto mit gleichem Namen im AD?

Gib doch beim Parameter <ComputerName>%MACHINENAME%</ComputerName> mal einen festen Computernamen an, den es im AD noch nicht gibt und guck mal, was er dann macht (ob ein Computerkonto erstellt wird im AD oder nicht)

Wieso hast du eigentlich zwei xml files?

EDIT: Mit fällt auch gerade auf, dass du für den Domain-Join gar kein Benutzername und Passwort angibst, ich weiss nun aus dem Kopf nicht, ob man das nicht doch braucht???

Streich doch einfach mal den Teil mit dem Domain-Join komplett und teste mal, ob er dann ganz durch läuft. Dann weisst du immerhin schonmal, woran es liegt

 

EDIT2: Was mir noch auffällt, ist, dass du gerade einen Thread geklaut hast, das wird bestimmt Ärger von den Mods geben :)

 

Back 2 Sonic: Mach mal die Zeile <UnsecureJoin>true</UnsecureJoin> komplett raus, du meldest dich ja nicht mit dem Computerkonto, sondern dem Administrator an.

<UnsecureJoin> brauchst du nur dann, wenn du keine Admin-Informationen angeben willst

Grüßle

Link to post

Hi,

 

danke für deine Hilfe, das werde ich morgen mal testen. Ich habe nochmal die Install gestartet gehabt um die genaue stelle wo er stehen bleibt besser beschreiben zu können.

 

Er steht bei "Systemeinstellungen werden angewendet" wenn er die Fehlermeldung der Antwortdatei im bereich [specialize] bringt.

 

 

Ich habe 2x xml weil, die erste nur die Formatierung usw. regelt und die andere dann die Win7 install. Also erlichgesagt habe ich das aus der Anleitung aus dem Galileo Computing Buch "Win7 für Administratoren" =).

 

 

Warum habe ich hier geklaut ? ich habe diesen Beitrag gefunden als ich nach dem Problem mit der unattand installation und den xml files gesucht habe.

 

Und da mir dieses Problem ähnlich vor gekommen ist, dachte ich ich schreib mein Problem mal dazu vl hat es einen gleichen oder ähnlichen hintergrund ?

 

Wenn ich hier gegen eine Regel verstoßen haben sollte, war dies keine Absicht und ich entschuldige mich dafür, das wird nicht mehr vorkommen.

 

 

Danke erstmal ich Probiere es aus und hoffe nun mal das ich keine aufs Dach bekomme;-)

 

Gruß

Link to post

HI @ ALL

 

Danke nochmals an alle:

 

1. Fehler <UnsecureJoin>true</UnsecureJoin> aus der xml gelöscht, Danke @ Steven

 

2. Fehler: WDS Server; Eigenschaften; Client; Clientkontoerstellung Haken rein bei Nach Ausführung des WDS Clients kein Konto in der Domäne erstellen.

 

So hats jetz bei mir mit der oben geposteten xml funktioniert. Domain Join hat geklappt, auch in die entsprechende OU. Komischerweise sind jetz auch keine Eingabeauffoerdungen des Setups mehr erschienen, die Installation läuft jetz komplett unattend durch.

 

Werde jetz mal noch einige Einstellungen die ich noch brauche hinzufügen.

 

Ein Problem habe ich allerdings noch, er hat mir einen PC Namen "WIN-lskdfosd"

in der Domäne auch in der richtigen OU angelegt. Muss jetz halt den PC Namen manuell ändern gibts dafür ne Lösung im WDS?

 

Gruß

Jens

Edited by Sonic
Link to post

Hallo,

 

beim "Unsecure Join" müssen keine Anmeldeinformationen in der Antwortdatei hinterlegt werden, da ein dynamisches Kennwort bei der Installation generiert wird.

Beim "Secure Join" müssen Anmeldeinformationen (Benutzer und Kennwort) eingetragen werden.

 

Edit: Du kannst in den Eigenschaften des WDS-Servers das Namensformat einstellen. In der .xml trägst du dann bei ComputerName=%Machinename% ein. Zu finden unter Specialzie|Microsoft-Windows-Shell-Setup.

 

Gruß chiefus

Link to post

Hi Sonic,

 

danke für den Tipp mit dem Häkchen bei "Kein Computerkonto erstellen" jetzt läuft es bei mir auch durch !

 

Bezüglich des Rechnernames: ist es möglich das ich den Namen Teilweise angebe und teilweise dynamisch erzeugen lassen.

 

z.B. [VM-][n] = d.h. er soll immer VM nehmen und dann eine fortlaufende Nummer dazufügen. z.B. VM-1; VM-2 usw.

 

geht das ?

 

Gruß

Link to post
  • 4 months later...

Ich grab hier mal ein bischen was aus ;-)

 

ich würde gerne über die unattend.xml noch jeweils eine domänengruppe in die Administrator Gruppe und den Remotedesktopbenutzern hinzufügen.

Ist dieses möglich? Wenn ja wie? Habe leider noch nichts zu dem Thema finden können.

Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...