Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
Robi-Wan

Raid: 10 oder 0+1?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

ich habe eine Verständnisfrage: Wann setze ich Raid 10 ein und wann Raid 0+1? Was sind die Vor- und Nachteile der beiden Raidlevel? Der Unterschied ist mir klar, nur fehlen mir mögliche, anschauliche Szenarien für die jeweiligen Lösungen.

 

Grüße, Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

üblicherweise meint man mit beidem dasselbe, nämlich ein gespiegeltes Stripeset. Die Unterscheidungen zwischen "10" und "1+0" oder "0+1" sind eher akademisch und auch meist nicht konsistent.

 

Gruß, Nils

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Nils,

 

ich habe dazu (frag mich jetzt nicht nach der Quelle, da müsste ich erst wieder suchen...) gelesen, dass die beiden Raids ja unterschiedlich erstellt werden. Beispiel mit 6 Disks: Einmal Spiegelerstellung von 1+2, 3+4, 5+6 und dann der Stripe (also 1+3+5 und 2+4+6), oder alternativ erst der Stripe mit 1+2+3 und dann der Mirror des Stripes auf 4+5+6.

 

Dass die Daten in beiden Fällen am Ende "schneller" und "sicherer" sind, ist logisch. Aber wann verwende ich was?

 

Grüße, Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Robert,

 

die verbreiteten RAID Level sind relativ eindeutig, die Subsets aus diesen verschiedenen RAID Leveln sind stark abhängig von der Implementierung durch die RAID Controller oder deren Konfiguration.

 

Eine recht interessante Sichtweise - wenn es denn so eingerichtet ist:

Difference between RAID 0+1 vs RAID 1+0 Systems Engineering and RDBMS

So, is there a difference at all? The storage is the same, the drive requirements are the same and based on the testing also, there is not much difference in performance either. The difference is actually in the fault tolerance. Let’s look at the two steps that we mentioned above in more detail...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja,

 

es ist schon ein Unterschied:

 

Fällt mir bei 0+1 das 0aus,weil eine Platte 1 Defekt ist, so übernimmt 1 die Arbeit (Platte 3-6)

Fällt jetzt noch Platte 4 aus, so hat sich die Sache erledigt.

 

Fällt beim 10 Platte 1 aus, können ruhig noch 3 und 5 oder 3 und 4 oder 5 und 6 bzw 4 und 6 ausfallen, ohne dass ich "Probleme" habe.

 

Gut, bei 1+0 können auch noch 2 und 3 zu 1 zusätzlich ausfallen, aber die verschiedenen Möglichkeiten sind bei 10 doch etwas höher oder denk ich jetzt falsch?!

 

Edith: Ah, ok der Link besagt genau meine Aufstellung....Sorry

 

 

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

wie ich schon sagte: Die Unterscheidung ist akademisch.

 

Letztlich hängt es davon ab, wie es der jeweilige Hersteller konkret implementiert. Und wenn es mir auf Verfügbarkeit ankäme, würde ich sowieso nicht mit irgendwelchen selbstkonfigurierten RAIDs arbeiten.

 

Gruß, Nils

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×