Jump to content
Sign in to follow this  
Darkstar007

Unterschied Server <-> Proffesional

Recommended Posts

Ist es richtig, dass auf eine Proffesional Version nur 5 Benutzer gleichzeitig aus dem Netzwerk zugreifen dürfen?

 

Wie wird diese Regel festgestellt? Anhand der IP Adresse oder anhand der Benutzeranmeldung oder anhand der Anzahl der gerade geöffneten Dateien (d. h. nur maximal 5 Dateien über Netzwerk offen) ???

Share this post


Link to post

10 Verbindungen entsprechen aus meiner Erfahrung 5 Sitzungen. Ich habe schon bei User Nr. 6 immer "Verbindung verweigert".

 

Grüße

Olaf

Share this post


Link to post

Nun, ich mache eine Freigabe, und 10 Leute können aus dem Netz drauf zugreifen. Beim 11. der sich verbinden will, kommt dann eine Fehlermeldung.

 

grizzly999

Share this post


Link to post

Hallo Leute,

 

das ist doch das leidige Thema einer ARBEITSGRUPPE.

 

Microsoft will CAL-Lizenzen verkaufen. Das Ganze nur bei Client/Server Systemen.

 

Hat man ne Arbeitsgruppe, besitzt man unter Microsoftaugen das "Abfallnetzwerk".

 

Alles kostenlos. Nur Einzelplatzlizenzen erwerben und fertig.

 

Grundsätzlich gibt Microsoft an bis zu 10 Sitzungen in einer Arbeitsgruppe sind erlaubt. Mehr gehen einfach nicht. Punkt aus basta.

 

Was sind nun Sitzungen? Ganz einfach eine Sitzung ist ein Zugriff auf einen Rechner über Netzwerk. Microsoft überprüft eine Sitzung anhand der IP, des Benutzers, des Maschinennamens und der MAC (Aussage Microsoft Hotline)

 

Da soviele Daten eine Sitzung ausmachen, macht es diese Art der Überwachung auch sehr träge.

 

Greift ein Rechner auf einen anderen zu ist das eine Sitzung. greift dieser eine rechner aber gleichzeitig nochmal auf diesen Rechner zu ist es eine 2. Sitzung.

 

z.B. Rechner PC1 kopiert von Rechner PC2 Dateien.

Rechner PC1 kopiert jetzt von Rechner PC2 gleichzeitig nochmal Dateien

 

= 2 Sitzungen

 

Weil eben 2x auf einem Rechner zugegriffen wird.

 

Deshalb sind es nicht unbedingt 10 Rechner die auf einen zugreifen können sondern eben nur 10 Sitzungen

Share this post


Link to post
Original geschrieben von Wildi

z.B. Rechner PC1 kopiert von Rechner PC2 Dateien.

Rechner PC1 kopiert jetzt von Rechner PC2 gleichzeitig nochmal Dateien

 

= 2 Sitzungen

 

Weil eben 2x auf einem Rechner zugegriffen wird.

 

Deshalb sind es nicht unbedingt 10 Rechner die auf einen zugreifen können sondern eben nur 10 Sitzungen

 

Hallo Wildi,

 

bist du dir da sicher ? Laut MS-KB-Artikel (Link siehe oben) sieht das anders aus:

 

Auszug aus MS-KB-Artikel

Alle Verbindungen mit logischen Laufwerken, logischen Druckern und auf Transportebene, die von einem einzigen Computer ausgehen, werden zusammen als eine einzige Sitzung behandelt und zählen daher in Bezug auf die Höchstzahl von 10 Verbindungen als eine einzige Verbindung. Errichtet eine Benutzer beispielsweise zu einem Windows NT Workstation-System zwei Verbindungen für logische Laufwerke, zwei für Windows Sockets und eine für einen logischen Drucker, wird durch diese Vorgänge nur eine Sitzung eröffnet. Also wird von den 10 möglichen Verbindungen zu dem Windows NT Workstation-System nur eine Verbindung in Anspruch genommen, obwohl drei logische Verbindungen hergestellt wurden.

Share this post


Link to post

Hi Master,

 

ja, so steht es im Buche. Darauf würde ich mich aber nicht verlassen.

 

Hab vor 2 Jahren als Admin in nem Schulungscenter gearbeitet. Da waren 6 Schüler PC's und 1 Dozenten PC installiert. Aus kostengründen wurde auf ein Server verzichtet.

 

Tagtäglich kam es vor, dass sich die Teilnehmer beschwerten nicht auf Ihre Daten am Dozenten PC zuzugreifen. Bin der Sache eben nachgegangen und da stellte sich heraus das eine Sitzung nicht 1 Rechner sondern eine einzelne Verbindung ist.

 

Hab das auch ausprobiert.

 

Ein Rechner greift 10x auf einen anderen zu gleichen Zeit zu

ein 2. rechner greift dann zu und erhält dann keine Verbindung.

 

Soviel zu Theorie und Praxis :-)

Share this post


Link to post

@master-obi

 

Wenn MS sagt: "Errichtet eine Benutzer beispielsweise zu einem Windows NT Workstation-System zwei Verbindungen für logische Laufwerke, zwei für Windows Sockets und eine für einen logischen Drucker, wird durch diese Vorgänge nur eine Sitzung eröffnet.",

 

so ist das definitiv gelogen oder sie wissen selber nicht, was sie tun (ich vermute beides).

So wie Wildi habe auch ich bereits mehrfach erlebt, dass bei deutlich unter 10 Zugriffen (mal 3, mal 4, mal 5, jedoch nie mehr als 5) Ende im Gelände / bei den Verbindungen war.

 

Wenn Bills Entwickler schon nicht wissen, wie das BS funktioniert... wie sollen wir da klarkommen :suspect:

 

Grüße

Olaf

*der sich freut, mal wieder einen MS-Kunden zu Novell überredet zu haben*

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...