Jump to content
Sign in to follow this  
ft16a

Kein Internet am Hauptrechner, aber alle anderen haben's noch...

Recommended Posts

Hallo, MCSE'es !

 

Ich bin einigermaßen ratlos. Ich Habe eine Globetrotter HSDPA HDSUPA Card von Vodafone in der Kiste, unter XP Prof, Per Internet Connection Sharing (gemeinsame Nutzung der Internet- Verbindung) und einen Switch geht's an andere Kisten.

Das funktioniert bei Kontakt ordentlich. Datenrate trotz schlechter Antennenleistung ok, ich bin zufrieden. Hatte vorher Telefonmodem und danach Internet über GPRS... letzteres eine Katastrophe.

 

Nun habe ich folgenden Fehler: Die Internetverbindung Karte/ Browser in meiner Kiste bricht plötzlich- und nicht nachvollziehbar, wann- vollkommen ab... in den verschiedenen Browsern (ich habe ALLE auf der Kiste !) "Bad Request", "Seite kann nicht angezeigt werden" usw.

Auf den anderen Rechnern ist die Internet- Verbindung aber noch da !!!

 

Ping nach draußen geht noch.

Windows Firewall ist sowieso aus, Zone Alarm komplett aus oder an... kein Effekt.

 

Internet- Verbindung in der Vodafone- Software trennen, und neu verbinden... dann ist auf meiner Kiste wieder Internet da.

 

Hat jemand eine hilfreiche Idee, warum ICS so merkwürdig ausfällt, und für alle anderen geht, und für den Hauptrechner nicht ?

 

Ich habe hier schon einen ähnlichen Thread gesehen, da wurde empfohlen, in die Browserleiste eine IP einzutragen, trotzdem: "Seite kann nicht angezeigt werden"

 

Outlook sendet und empfängt aber noch Mails !!!

 

Ich habe die Bordmittel ping, Tracert und ipconfig /all angeworfen, ich poste gleich die Ergebnisse.

 

Der Fehler trat m. E. nach irgendeiner Windows- Aktualisierung auf, da habe ich gleich in einem Rutsch mit einer unbeaufsichtigten Installation ("CHIP Update Manager- Tool" einen Haufen Updates in die Kiste geschippt.

 

Hat jemand eine Idee ???

 

br16

Share this post


Link to post
Ping google.de [72.14.221.104] mit 32 Bytes Daten:

Antwort von 72.14.221.104: Bytes=32 Zeit=94ms TTL=244
Antwort von 72.14.221.104: Bytes=32 Zeit=100ms TTL=244
Antwort von 72.14.221.104: Bytes=32 Zeit=96ms TTL=244
Antwort von 72.14.221.104: Bytes=32 Zeit=93ms TTL=244

Ping-Statistik für 72.14.221.104:
   Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0 (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
   Minimum = 93ms, Maximum = 100ms, Mittelwert = 95ms

ipconfig /all

Windows-IP-Konfiguration

       Hostname. . . . . . . . . . . . . : OF
       Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
       Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
       IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Ja
       WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

Ethernetadapter LAN-Verbindung:

       Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
       Beschreibung. . . . . . . . . . . : D-Link DFE-528TX PCI Adapter
       Physikalische Adresse . . . . . . : 00-13-46-30-62-02
       DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
       IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1
       Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
       Standardgateway . . . . . . . . . :

PPP-Adapter Vodafone Mobile Connect:

       Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
       Beschreibung. . . . . . . . . . . : WAN (PPP/SLIP) Interface
       Physikalische Adresse . . . . . . : 00-53-45-00-00-00
       DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
       IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 77.24.30.56
       Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.255
       Standardgateway . . . . . . . . . : 77.24.30.56
       DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 139.7.30.125
                                           139.7.30.126
       Primärer WINS-Server. . . . . . . : 10.11.12.13
       Sekundärer WINS-Server. . . . . . : 10.11.12.14

tracert google.de

Routenverfolgung zu google.de [72.14.221.104]  über maximal 30 Abschnitte:

 1    88 ms    88 ms   119 ms  10.210.19.196
 2    87 ms   108 ms    99 ms  139.7.127.6
 3   127 ms   121 ms    88 ms  88.79.17.1
 4    99 ms   136 ms    87 ms  ffm-145-254-19-198.arcor-ip.net [145.254.19.198]

 5   111 ms    88 ms   108 ms  72.14.198.77
 6    95 ms    88 ms   149 ms  209.85.255.170
 7    95 ms   108 ms   148 ms  72.14.232.201
 8   164 ms   107 ms   109 ms  72.14.232.190
 9   101 ms   108 ms   108 ms  fg-in-f104.google.com [72.14.221.104]

Ablaufverfolgung beendet.

Ping aufs Standard- Gateway
ping 77.24.30.56

Ping wird ausgeführt für 77.24.30.56 mit 32 Bytes Daten:

Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.
Zeitüberschreitung der Anforderung.

Ping-Statistik für 77.24.30.56:
   Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 0, Verloren = 4 (100% Verlust),

Tracert aufs Standard- Gateway
tracert 77.24.30.56

Routenverfolgung zu ip-77-24-30-56.web.vodafone.de [77.24.30.56]  über maximal 3
0 Abschnitte:

 1   318 ms   366 ms   358 ms  10.210.19.196
 2     *        *        *     Zeitüberschreitung der Anforderung.
 3     *        *        *     Zeitüberschreitung der Anforderung.
 4     *        *        *     Zeitüberschreitung der Anforderung.
 5     *        *        *     Zeitüberschreitung der Anforderung.
 6     *        *        *     Zeitüberschreitung der Anforderung.
 7     *        *        *     Zeitüberschreitung der Anforderung.
 8     *        *        *     Zeitüberschreitung der Anforderung.
 9     *        *        *     Zeitüberschreitung der Anforderung.
10     *        *        *     Zeitüberschreitung der Anforderung.
11     *        *        *     Zeitüberschreitung der Anforderung.
12     *        *

Ablaufverfolgung beendet.

Share this post


Link to post
Und nochmal, wenn's funktioniert aufs Standard- Gateway

ipconfig /all

Windows-IP-Konfiguration

       Hostname. . . . . . . . . . . . . : OF
       Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
       Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
       IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Ja
       WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

Ethernetadapter LAN-Verbindung:

       Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
       Beschreibung. . . . . . . . . . . : D-Link DFE-528TX PCI Adapter
       Physikalische Adresse . . . . . . : 00-13-46-30-62-02
       DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
       IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1
       Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
       Standardgateway . . . . . . . . . :

PPP-Adapter Vodafone Mobile Connect:

       Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
       Beschreibung. . . . . . . . . . . : WAN (PPP/SLIP) Interface
       Physikalische Adresse . . . . . . : 00-53-45-00-00-00
       DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
       IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 77.25.189.164
       Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.255
       Standardgateway . . . . . . . . . : 77.25.189.164
       DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 139.7.30.125
                                           139.7.30.126
       Primärer WINS-Server. . . . . . . : 10.11.12.13
       Sekundärer WINS-Server. . . . . . : 10.11.12.14

tracert 77.25.189.164

Routenverfolgung zu OF [77.25.189.164]  über maximal 30 Abschnitte:

 1    <1 ms    <1 ms    <1 ms  OF [77.25.189.164]

Ablaufverfolgung beendet.

Share this post


Link to post
Hat jemand eine Idee ???

 

Nicht nur eine...

 

Zuerst schmeiß Zone Alarm runter und schalte die Windows Firewall wieder an. Aktuell bist du ganz ohne Firewall direkt am WEB, was nicht nur sehr leitsinnig, sondern auch ziemlich dämlich ist...

 

Dann verzichte auf solchen Unsinn wie "CHip Update Manager" und ähnliche verschlimmbesserungs Tools. Windows Update funktioniert immer noch am besten (von WSUS mal abgesehen ;) ).

 

Laut deiner Beschreibung sieht das nach einem Problem mit der DNS Auflösung aus.

 

Wenn du das Problem wieder hast vergleiche mal deien IP Einstellungen (Standardgateway und DNS Server) mit denen der Rechner die noch ins Web kommen.

 

Du sagst dass ein Ping auch bei dem Fehler immer noch geht. Gilt das nur für den Ping auf die IP Adresse, oder auch für den auf den Domainnamen?

Share this post


Link to post

Nach Möglichkeit eine vernünftige Zugangssoftware benutzen. Mit der Vodafone-Software habe ich schon einiges erlebt und gehört.

(Ich nutze dafür den NCP-Client, da ich diesen eh installiert habe.)

Share this post


Link to post

Danke erst mal für die Antworten.

 

Inzwischen hab' ich mal das LAN deaktiviert, aber dasselbe.

 

Ich denke, dämlich bin ich nicht, die FW habe ich erst mal komplett abgewürgt, um festzustellen, ob sie die Ursache ist. So kein Programm nach draußen will, ist das -kurzzeitig- vertretbar. Und ich habe das System erst mal gut durchgescannt: Microsofts Tool gegen bösartige Software, Rootkit Revealer, Antivir, Ad Aware. Sollte sauber sein.

 

Übrigens hab' ich mir schon viel anhören müssen, weil ich eine FW verwende... ede Menge selbsternannter Experten verabscheuen Desktop- FW's absolut.

Das ist schon ein regelrechter Glaubenskrieg. Ich habe da einige seeeehr lange Threads... und kenne einige hundert Argumente Pro und Kontra.

 

Nun ja, ich verwende FW's.

Meine FW hatte schon einige Proggis gesperrt und gemeldet, die keine Autoupdate- Funktion haben oder diese deaktiviert ist, und für ihre Funktion gar keine Internet- Verbindung benötigen, und die irgendwann aus heiterem Himmel mit Papi telefonieren wollten.

 

Seit einigen Stunden ist ZA nun aus, und ich habe noch keinen Ausfall gehabt.

Könnte durchaus an dieser (Version) liegen, auch diese habe ich vor einigen Wochen aktualisiert, da lagen schon etliche Versionen dazwischen (ich bin lange von zu Hause weg).

 

Der Update Manager ist eigentlich kein Verschlimmbesserer, das sind eher Tools, die sich tief im System eingraben. Das Ding lädt aber die Updates gleich in einen Ordner, daß ich sie offline zur Verfügung habe. und kann die Dinger gleich in einem Rutsch installieren.

 

Das mit der DNS- Auflösung... Hmmm... dann sollte doch eine Seite im Browser über die IP aufrufbar sein... isse aber nicht.

 

Ping auf Domainnamen geht, ist ja im Ping- Log, das ich gepostet habe, zu sehen.

 

Im Moment sieht's tatsächlich nach Ursache ZA aus... und genau die... wird in vielen Foren bejammert, daß sie auf vielen Rechnern Probleme macht, und bei Deinstallation Unmengen Datenleichen zurückläßt. Ich bin auch schon dabei, ein Script zu schreiben, um alles, was ZA auf die Pladde geschippt hat, zu entsorgen, ein Script, um dies zu suchen, habe ich schon mal laufen lassen, immerhin kam eine 75 KB schwere Textdatei dabei raus.

 

"vernünftige Zugangssoftware"... was ist "vernünftig ???? Und... in der Zugangssoftware sind ja schließlich auch die Treiber drin.

OK, geht auch über Handinstallation im Windows- Netzwerk, aber das ist ja keine Zugangssoftware, sondern Nutzung der Bordmittel.

 

NCP- Client anstatt Vodafone Zugangssoftware... kenne ich gar nicht. Wäre nett, mich schlau zu machen, oder ich muß mal googeln.

 

ft16a

Share this post


Link to post

Der NCP-Client ist ein kostenpflichtiger VPN-Client, der aber auch von sehr vielen anderen Herstellern unterm eigenen Namen verkauft wird (Greengate, Bintec, Watchguard,...). Da ich ihn eh installiert habe nutze ich diesen natürlich dafür.

Vorher habe ich MWconn - mobiles Internet genutzt. Läuft sehr stabil und ist nicht so überladen. Die Vodafone-Software brauchst Du wirklich nur, wenn Du auch WebSessions nutzt. Für SMS brauchst du dann aber ein zusätzliches Programm (keine Ahnung, was es da gibt). Ein Mitarbeiter eines Kunden hat sich vor wenigen Wochen auch die aktuelle VF-Software installiert und seitdem zickt sein Computer netzwerktechnisch auch ständig rum.

 

MWconn-Wiki

Share this post


Link to post

MWConn ist mir bekannt, aber ausgerecnet das kleine Progrämmchen ist mir 2 verschiedenen Karten (Huawei Notebook Card BASE, Globetrotter Card Vodafone) verreckt, bei der ersten lief es einige Wochen, stürzte ab, und ging dann nie wieder (!), die Vodafone Karte erkennt es auf mehreren Rechnern nicht namentlich, startet aber UMTS (?!), und zeigt die Antennenleistung (Feldstärkeanzeige), läßt sich aber nicht zum connecten bewegen.

OK, das dürfte machbar sein... da die Original- Software funktionierte, habe ich da keine Mühe drauf verwandt, MWConn iun Gang zu bekommen.

 

In der Nacht habe ich ZA restlos von der Pladde geputzt, bekanntlich aufwendig. Ging bei meiner Version aber, war weniger, als erwartet, nur der vsmon- Services war von Hand zu entfernen.

 

Aufgrund der Vermutungen um Probleme mit DNS habe ich nebenbei noch einen Hinweis auf Probleme eines wichtigen DNS- Updates von Microsoft (KB951748) mit ZA gefunden, dies hatte allerdings das Update- Management- Tool nicht gefunden und installiert... OK, es ist sicher nicht das Genialste.

Das habe ich -weil wichtiges Update und passend für mein BS- dann auch nach der Putzaktion installiert.

 

Seitdem lief Internet fehlerfrei die Nacht durch... :)

 

Am Morgen habe ich dann Outpost Firwall installiert, hatte ich schon mal auf einem Rechner, und fand die recht gut.

 

Bis jetzt... läuft's, kein Ausfall. Nacher kommen meine Kids aus der Schule, ind an ihre Compis, mal sehen, ob Netzwerk und ICS dann weiter gut funktionieren.

 

ft16a

Share this post


Link to post

Tja... ZA ist restlos raus, Internet funktioniert, aber die angeschlossenenen Rechner haben nur noch Netzwerk untereinander, kein Internet. Auch wenn ich die neue externe Firewall komplett ausschalte.

Windows FW ist sowieso aus (Kontrolle mit netshell).

Bordmittel xpnetdiag zeigt keine Netzwerkprobleme.

 

Der Fehler liegt offensichtlich an meiner Kiste, die Einstellungen der Clients sind unverändert: Feste IP's und Standard- Gateway 192.168.0.1.

ICS aktivieren und deaktivieren hat auch nichts gebracht.

 

Übrigens ist die Bindung des Netzwerkadapters immer noch sehr empfindlich, Veränderung von EInstellungen mag er gar nicht, da ist dann nach der Einstellung Internet weg (Ping geht noch), dann Internet- Verbindung trennen, wieder einwählen, oder sogar den ganzen PC neustarten.

 

Hat jemand eine Idee ?

Share this post


Link to post

Hier noch das netshell- Log:

netsh firewall show config

Profilkonfiguration "Domäne":
-------------------------------------------------------------------
Betriebsmodus                     = Inaktiv
Ausnahmemodus                     = Aktiv
Multicast-/Broadcastantwortmodus  = Aktiv
Benachrichtigungsmodus            = Aktiv

Dienstkonfiguration für Profil" Domäne":
Modus    Angepasst   Name
-------------------------------------------------------------------
Aktiv    Nein        Datei- und Druckerfreigabe

Zugelassene Programmkonfiguration für Profil "Domäne":
Modus    Name/Programm
-------------------------------------------------------------------
Aktiv    Remoteunterstützung 
Aktiv    Netzwerkdiagnose für Windows XP 
Aktiv    ActiveSync RAPI Manager 
Aktiv    ActiveSync Connection Manager 
Aktiv    ActiveSync Application 

Portkonfiguration für Profil "Domäne":
Port   Protokoll Modus    Name
-------------------------------------------------------------------
26675  TCP       Aktiv    ActiveSync Service
139    TCP       Aktiv    NetBIOS-Sitzungsdienst
445    TCP       Aktiv    SMB über TCP
137    UDP       Aktiv    NetBIOS-Namensdienst
138    UDP       Aktiv    NetBIOS-Datagrammdienst

Profilkonfiguration "Standard" (aktuell):
-------------------------------------------------------------------
Betriebsmodus                     = Inaktiv
Ausnahmemodus                     = Aktiv
Multicast-/Broadcastantwortmodus  = Aktiv
Benachrichtigungsmodus            = Aktiv

Dienstkonfiguration für Profil" Standard":
Modus    Angepasst   Name
-------------------------------------------------------------------
Aktiv    Nein        Datei- und Druckerfreigabe

Zugelassene Programmkonfiguration für Profil "Standard":
Modus    Name/Programm
-------------------------------------------------------------------
Aktiv    ActiveSync RAPI Manager
Aktiv    ActiveSync Connection Manager 
Aktiv    ActiveSync Application
Aktiv    ICQ6 
Aktiv    DNA 

Portkonfiguration für Profil "Standard":
Port   Protokoll Modus    Name
-------------------------------------------------------------------
26675  TCP       Aktiv    ActiveSync Service
139    TCP       Aktiv    NetBIOS-Sitzungsdienst
445    TCP       Aktiv    SMB über TCP
137    UDP       Aktiv    NetBIOS-Namensdienst
138    UDP       Aktiv    NetBIOS-Datagrammdienst

Protokollierungskonfiguration:
-------------------------------------------------------------------
Dateipfad       = C:\WINDOWS\pfirewall.log
Max. Dateigröße = 4096 KB
Verworf. Pakete = Inaktiv
Verbindungen    = Inaktiv

Firewallkonfiguration für "LAN-Verbindung":
-------------------------------------------------------------------
Betriebsmodus                     = Inaktiv

Portkonfiguration für "LAN-Verbindung":
Port   Protokoll Modus    Name
-------------------------------------------------------------------
53     UDP       Aktiv    Domänennamenserver (DNS)
1900   UDP       Aktiv    SSDP-Komponente des UPnP-Frameworks
68     UDP       Aktiv    DHCP-Client
67     UDP       Aktiv    DHCP-Server
2869   TCP       Aktiv    UPnP-Framework über TCP

Firewallkonfiguration für "Hamachi":
-------------------------------------------------------------------
Betriebsmodus                     = Inaktiv

Firewallkonfiguration für "Internet":
-------------------------------------------------------------------
Betriebsmodus                     = Inaktiv

Firewallkonfiguration für "Vodafone Mobile Connect":
-------------------------------------------------------------------
Betriebsmodus                     = Inaktiv

Portkonfiguration für "Vodafone Mobile Connect":
Port   Protokoll Modus    Name
-------------------------------------------------------------------
80     TCP       Aktiv    Webserver (HTTP)

Share this post


Link to post

Hallo an alle !

 

Des Problems Lösung scheint die Technik des Providers zu sein... in der Nacht kam ich mehrere Stunden nicht rein, und am Morgen danach hatte ich ein Telefongespräch mit meinem UMTS- Anbieter wegen des Probs.

 

Zwar wußte dieser nicht, ob in der Nacht Wartungs- oder Reparaturarbeiten an an den von mir erreichbaren APN vorgenommen wurden, aber schloß die Möglichkeit nicht aus, daß der Fehler hier liegt. Weiterhin könnte es die schlechte Empfangslage sein.

 

Ich bekam einen anderen APN (selber UMTS- Tower) genannt, den ich im Falle weiterer Störungen testen sollte.

 

Allerdings habe ich seit der Abschaltung mehrere Tage an der unveränderten Anlage keine solche Unterbrechung mehr gehabt !

 

Seit einigen Tagen habe ich nun einen Extra- Rechner, einen Laptop mit defektem Screen als Internet- Zugangsgerät, mit Notebook- Card und Antenne dran, und 'nen Switch dran. Geht gut, und da der Rechner "weiter davor" liegt (kürzeres Antennenkabel), ist die Empfangsstärke etwas besser (weniger Kabelverlust, vorher 35 meter, jetzt die Hälfte).

 

Allerdings habe ich nun einen anderen temporär auftretenden Fehler: Des öfteren sind Mailprovider von allen Netzwerksrechnern mit Outlook und Thunderbird nicht mehr erreichbar... (0x800CCC60 SMTP_RESPONSE_ERROR = Ungültige Antwort) der Server gibt als Antwort auf eine Telnet- Anfrage einen Haufen kryptische Zeichen zurück, aber dem Internetrechner gibt er eine korrekte Antwortzeile !

Firewalls waren -an allen PC's- (nur zu Testzwecken !) natürlich ausgeschaltet, Kontrolle per netsh firewall show config.

Weiß da jemand Rat,oder soll ich besser eine neue Thread- Anfrage schreiben ?

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...