Jump to content

sbs2003 globale e-mail als Std. Absender?


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Einen schönen guten Tag Allerseits!

 

Eines vorweg.

Ich habe lange versucht mein Problem zu lösen.

Ich bin keiner der schnell mal andere beschäftigt bevor er selber sucht.

Ich krieg's einfach nicht auf die Reihe.

 

Meine Umgebung:

 

SBS2003 noch in einer Testumgebung.

4 XP-Clients

Eine globale Mailadresse info@name.xx

Jeder hat auch eine persönliche Adresse, gebildet aus dem Anmeldenamen.

Ich kann mich mit dem Usernamen anmelden, Emails verschicken und empfangen.

Wie gesagt noch in der Testumgebung.

Als erstes habe ich eine neue Verteilergruppe angelegt und die User hinzugefügt. Funktioniert soweit.

 

Nun mein Problem:

Wenn ich e-mails versende wird immer die persönliche als Absender verwendet.

Ich kann natürlich als "Von" die Verteilerliste auswählen.

Das ist aber keine Dauerlösung.

Dann hab ich einen eigenen User "Info" angelegt und die eine autom. Weiterleitung eingerichtet. Dann im Outlook ein zusätzliches Postfach (Info) hinzugefügt. Wieder der gleiche Effekt.

Es muß doch möglich sein die globale Mailadresse (info@...) als Standardabsender zu definieren und nur auf Bedarf die persönliche auszuwählen.:confused:

 

Hat da jemand eine Idee?

Vielen Dank im voraus!!

Link to post

Hallo.

 

Es muß doch möglich sein die globale Mailadresse (info@...) als Standardabsender zu definieren

 

Naja, bei 2 oder 3 Usern mag das noch gehen. Bei 50 oder > 1000 Usern (auch für diese Useranzahl ist der Exchange gedacht) werden sich bei einer E-Mail Adresse gewissen Probleme ergeben ;)

 

Denke nur einmal daran, wenn in deinem Unternehmen alle Mitarbeiter den gleichen Namen hätten ;)

 

Den Workaround den basstscho empfiehlt, habe ich hier einmal beschrieben - http://www.mcseboard.de/windows-forum-allgemein-28/feld-74578.html

 

LG Günther

Link to post
Hey,

 

ich würde da in Outlook einfach ein zweites Konto anlegen (mit der Emailadresse info@...) und dieses als Standard definieren. Emails trudeln dann über das personenspezifische ein, versendet wird über das Info...

 

Grüße Johannes

 

Danke für deinen Vorschlag.

Kannst du mir das etwas genauer beschreiben?

Soll ich ein neues Konto vom Exchange hinzufügen oder meinst du ein echtes eigenes Konto. Ich kann ja keinen neuen User am SBS anlegen mit der Adresse info@...

oder? Das wird er wohl nicht zulassen. Den gibt es ja schon als Verteilergruppe.

Irgendwie steh ich am Schlauch.:confused:

Hallo.

 

 

 

Naja, bei 2 oder 3 Usern mag das noch gehen. Bei 50 oder > 1000 Usern (auch für diese Useranzahl ist der Exchange gedacht) werden sich bei einer E-Mail Adresse gewissen Probleme ergeben ;)

 

Denke nur einmal daran, wenn in deinem Unternehmen alle Mitarbeiter den gleichen Namen hätten ;)

 

Den Workaround den basstscho empfiehlt, habe ich hier einmal beschrieben - http://www.mcseboard.de/windows-forum-allgemein-28/feld-74578.html

 

LG Günther

 

Danke, dass werde ich mal genauer ansehen.

Link to post

Einen schönen guten Tag!

 

Ich habe das ganze nach dem empfohlenen Workaround konfiguriert.

Nun kann ich intern (innerhalb Exchange) mit dem "dummy-konto" versenden.

Emfangen kann ich auch von extern. Zumindest mit einem SMTP Toll da ich noch in der Testumgebung bin. Das geschieht ja über die Verteilergruppe.

Aber ich komme nicht raus mit dem Dummy. Mit dem Konto des Users funktioniert es vom gleichen Outlook.

Mir ist der Weg nach draussen nicht ganz klar.

 

bitte um hilfe

 

vielen dank!!

Link to post

Hallo!

 

info@name.at

Also jene mit der ich senden will.Name und email-adresse.

Als Anmeldenamen den dummy-user aus dem ad.

SMTP und POP Server die IP des SBS.

Die authentifizierung geschieht doch durch den exchange, oder?

Ich hab im AD den user ohne passwort angelegt.

Eigentlich nicht direkt im ad sondern wie im sbs üblich unter benutzer, wie alle user.

 

lg

Link to post

Hallo.

 

Also jene mit der ich senden will.Name und email-adresse.

Als Anmeldenamen den dummy-user aus dem ad.

SMTP und POP Server die IP des SBS.

 

Diese Einträge passen alle.

 

Ich hab im AD den user ohne passwort angelegt.

Würde ich auf jeden Fall

 

Mit diesen Einstellungen sollte ein Versand ohne Probleme möglich sein.

Erhältst du eine Fehlermeldung, wenn du nach extern sendest?

 

LG Günther

Link to post

Ja, erhalte ich.

Folgende Empfänger konnten nicht erreicht werden:

 

office@blabla.com am 9.12.2008 14:19

550 5.7.1 Unable to relay for office@blabla.com

 

Die Kombination aus Verteilerliste und dem Dummy sollte doch stimmen.

die Verteilerliste brauche ich ja für den Empfang.

Irgendwo muss der Wurm beim SMTP Versand des Exchange liegen.

 

Was mir soeben aufgefallen ist.

Ich kann auch nicht mit "Von" und dann die Verteilergruppe als Absender nach extern senden.

 

danke!

Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...