Jump to content
Sign in to follow this  
mfdoom

SMTP-Test per telnet, Frage

Recommended Posts

Hallo liebes Board,

 

ich bin immer noch bei der Einrichtung meines Exchange 2003 Mailservers, dabei ist mir aufgefallen dass der Mailserver zur Zeit Mails von jedem Benutzer annimmt, wo finde ich die entsprechende Einstellung in den Empfängerrichtlinien, bzw. was habe ich übersehen das es zu diesem Verhalten kommt?

 

Liebe Grüße

 

p.s:

 

getestet habe ich das mit telnet und habe irgend einen fantasienamen als absender angegeben. Normalerweise sollte der Server dann ein User unkown zurückgeben (5.1.1)

Share this post


Link to post
Hallo liebes Board,

 

ich bin immer noch bei der Einrichtung meines Exchange 2003 Mailservers, dabei ist mir aufgefallen dass der Mailserver zur Zeit Mails von jedem Benutzer annimmt, wo finde ich die entsprechende Einstellung in den Empfängerrichtlinien, bzw. was habe ich übersehen das es zu diesem Verhalten kommt?

 

Liebe Grüße

 

Wenn dein Mailserver nicht alle Mails von allen Benutzern annehmen würde, würde die Möglichkeit Mails zu empfangen auf 0 sinken. ;)

Ob du deinen Exchange korrekt eingerichtet hast, kannst du bspw. hier testen:

Mail relay testing

 

HTH

Norbert

Share this post


Link to post
Wenn dein Mailserver nicht alle Mails von allen Benutzern annehmen würde, würde die Möglichkeit Mails zu empfangen auf 0 sinken. ;)

Ob du deinen Exchange korrekt eingerichtet hast, kannst du bspw. hier testen:

Mail relay testing

 

HTH

Norbert

 

Hallo NorbertFE,

 

danke für deine prompte Antwort. Ich habe jetzt mal auf relay getestet - es ist allerdings so dass er die mail zuerst annimmt (egal von wem was ich nicht mag), danach bekomme ich eine Meldung vom Server dass die Nachricht nicht zugestellt werden konnte. Wie kann ich dieses Verhalten abstellen? Auf einem anderen Exchange Server bekomme ich direkt vom Server die Nachricht dass er den Benutzer nicht kennt und er für diesen User folglich keine Mails annehmen wird.

 

Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt.

 

Liebe Grüße

Share this post


Link to post
danke für deine prompte Antwort. Ich habe jetzt mal auf relay getestet - es ist allerdings so dass er die mail zuerst annimmt (egal von wem was ich nicht mag), danach bekomme ich eine Meldung vom Server dass die Nachricht nicht zugestellt werden konnte. Wie kann ich dieses Verhalten abstellen? Auf einem anderen Exchange Server bekomme ich direkt vom Server die Nachricht dass er den Benutzer nicht kennt und er für diesen User folglich keine Mails annehmen wird.

 

Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt.

 

Liebe Grüße

 

Du mußt den Empfängerfilter aktivieren.

Konfigurieren der Verbindungsfilterung für die Verwendung von Realtime Block Lists (RBLs) und Konfigurieren von Empfängerfilterung in Exchange 2003

Um Nachrichten zu filtern, die an E-Mail-Adressen gerichtet sind, die nicht innerhalb Ihrer Organisation vorhanden sind, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Empfänger filtern, die nicht im Verzeichnis vorhanden sind.

 

Bye

Norbert

getestet habe ich das mit telnet und habe irgend einen fantasienamen als absender angegeben. Normalerweise sollte der Server dann ein User unkown zurückgeben (5.1.1)

 

Der Absender ist immer unbekannt. Du hast einen unbekannten Empfänger angegeben. ;)

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post

Der Absender ist immer unbekannt. Du hast einen unbekannten Empfänger angegeben. ;)

 

Natürlich hast DU recht - Entschuldige bitte.

 

Danke für Deinen Hinweis

 

Die Empfängerfilterung ist aktiviert (ich glaube das war wohl Standard), RBLs wollte ich erst im nächsten Schritt einsetzen, es müsste doch alles gefiltert werden was es lokal nicht gibt, oder?

Hallo Board,

 

ich habe lt. dieser Doku In Exchange Server 2003 or in Exchange 2000 Server, the Exchange Server queues are filled with many non-delivery reports from the postmaster account because of a reverse non-delivery report attack versucht meine Warteschlange zu bereinigen, leider erhöht sich trotzdem unaufhörlich die Anzahl der Mails die angenommen werden, obwohl ich den fiktiven Smarthost 99.99.99.99 eingetragen habe, wieso verstehe ich nicht ganz. Ich habe schon versucht die Mails per Hand zu löschen aber mehr als 10.000 gleichzeitig geht nicht und ich habe das Gefühl das Mails immer weiter angenommen werden...

 

Hmmm..

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...