Jump to content
Sign in to follow this  
Getthat

DNS Alterung?

Recommended Posts

Hallo Forum,

 

möchte auf unserem DNS Server nun die Alterung und das Aufräumen aktivieren.

Nun sehe ich, das durchaus produktive Systeme im DNS einen doch recht alten Zeitstempel (Record time stamp, bzw. auf deutsch: Zeitstempel des Eintrags) besitzten. Ungefähr wie bei diesem Screenshot:

http://www.faq-o-matic.net/wp-content/uploads/artikel/roeder/roeder-dns-3.gif

 

Schalte ich die Alterung nun ein, müssten doch diese Einträge beim nächsten Scavanger Job aus dem DNS rausfliegen oder?

Das darf aber nicht passieren da seltsamer Weise fast alle Serversysteme einen uralten Zeitstempel haben. Oder verstehe ich da nun etwas falsch?

 

Danke für etwas Erhellung...

Share this post


Link to post

Hi,

 

dort steht drinnen, wenn du den Alterungs- und Aufräumprozess aktivierst, erst dann das Tombstone-Objekt für neue Einträge gesetzt wird, die ab der Aktivierung des Scavenging erstellt worden sind. Für alte Einträge wird das Tombstone-Objekt nachträglich nicht gesetzt.

Soweit mein Kenntnisstand.

Share this post


Link to post

N'Abend,

 

genau, das ist auch mein Wissensstand. Konnte gerade leider nichts explizites dazu bei MS finden. Aber ich schaue noch einmal.

 

BTW: Habe noch eine Ergänzung im anderen, verlinkten Thread gemacht. Man kann offensichtlich die vorhandenen Einträge nach dem Aktivieren des Scavengings manuell "altern" lassen und somit den Timestamp Eintrag schreiben, siehe How DNS Works: Domain Name System(DNS) --> "Understanding Aging and Scavenging".

 

[EDIT]

Doch noch etwas gefunden: http://support.microsoft.com/kb/296116/en-US

When a DNS dynamic update client registers its record for the first time, the timestamp is set from the original update, and the timestamp never updates as long as scavenging is not enabled. We recommend that you first enable Aging and Scavenging on the zone level, allowing the current clients to update their timestamp.

 

Ist zwar für Windows 2000 - aber das hat sich meines Wissens nicht geändert.

 

Heißt also für den TO, daß erst auf der DNS Zone das Scavenging aktiviert und danach einige Zeit gewartet werden sollte (damit die Timestamp Einträge bei dynamischen Updates der Clients geschrieben werden können), um danach auf einem Server (auf Serverebene, nicht Zonenebene) das Scavenging zu aktivieren. Sonst könnten die (einmalig) dynamisch aktualisierten Einträge bei der Aktivierung des Scavengins auf Serverebene schlimmstenfalls gelöscht werden.

 

Man lernt nie aus. :)

[/EDIT]

 

Viele Grüße

olc

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...