Jump to content
Sign in to follow this  
passt

Dateirechte per Konsole ändern?

Recommended Posts

Hallo allerseits,

 

ist es möglich mit den Bordmitteln von WinXP die NTFS-Rechte einer Datei/Verzeichnis über die Konsole/Kommandozeile zu ändern?

 

Gruß

Peter

Share this post


Link to post

Hallo Leute :-)

 

Kann man das auch einfach remote machen? Gibt es ein kleines Tool, mit dem ich mich remote auf eine Maschine verbinden kann und z.B. die Filerechte auf der Maschine auflisten und ggf. anpassen kann?

 

Hab das akute Problem, das ein User auf seiner Maschine nicht mehr auf alle Files auf seiner D: Partition zugreifen kann. (War nach einer Rechteänderung des Users von Benutzer -> User in die Grupper der loc. Admins -> und dann wieder zurück zu einen ganz normalen User (Benutzer)). Auf alle Files die er auf D:\ in dem Zeitpunkt angelegt hat, als seine Userkennung in der Gruppe der lokalen Administratoren war kann er jetzt mit seiner Userkennung (Benutzer) nicht mehr zugreifen. (also nachdem sie wieder ganz normaler "Benutzer" geworden ist. Sorry, vielleicht etwas wirr geschrieben, hab mich bis dato noch nie mit Filerechten groß beschäftigen müssen.

 

Hab schon ein paar nette Sachen gefunden, wollte euch Experten aber nochmals fragen :-)

 

Hier das was ich schon gefunden habe:

 

SETACL (Freeware)

 

SetACL - Windows permission management

 

MS XCACLS

 

Xcacls Examples

 

und natürlich der lokale in Windows XP enthaltene Script Befehl CACLS.EXE

 

LG

 

Marci

Share this post


Link to post
Hallo Leute :-)

 

Kann man das auch einfach remote machen? Gibt es ein kleines Tool, mit dem ich mich remote auf eine Maschine verbinden kann und z.B. die Filerechte auf der Maschine auflisten und ggf. anpassen kann?

 

Hab das akute Problem, das ein User auf seiner Maschine nicht mehr auf alle Files auf seiner D: Partition zugreifen kann. (War nach einer Rechteänderung des Users von Benutzer -> User in die Grupper der loc. Admins -> und dann wieder zurück zu einen ganz normalen User (Benutzer)). Auf alle Files die er auf D:\ in dem Zeitpunkt angelegt hat, als seine Userkennung in der Gruppe der lokalen Administratoren war kann er jetzt mit seiner Userkennung (Benutzer) nicht mehr zugreifen. (also nachdem sie wieder ganz normaler "Benutzer" geworden ist. Sorry, vielleicht etwas wirr geschrieben, hab mich bis dato noch nie mit Filerechten groß beschäftigen müssen.

 

Hab schon ein paar nette Sachen gefunden, wollte euch Experten aber nochmals fragen :-)

 

Hier das was ich schon gefunden habe:

 

SETACL (Freeware)

 

SetACL - Windows permission management

 

MS XCACLS

 

Xcacls Examples

 

und natürlich der lokale in Windows XP enthaltene Script Befehl CACLS.EXE

 

LG

 

Marci

 

Du suchst psexec ;) Ansonsten kannst du dir natürlich auch einfach den Pfad \\PCdeineskollegen\D$ ranholen und darauf dann die Berechtigungen per GUI anpassen.

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post

Dank Dir :-) Manchmal sind es die "einfachen" Dinge im Leben, die Freude machen :-)

Hab glaubich seit 10 Jahren nichts mehr mit dem (sysinternal) Tools gemacht, war glaub ich am Schluß noch NT4/W2k ;-)

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...