Jump to content

Portforwarding auf den Exchange 2007


LangerSN
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich habe gerade folgende Frage. In einem anderen Beitrag sind wie jetzt zu dem Entschluss gekommen die E-Mails direkt vom Exchange annehmen zu lassen und das die Firewall eine Portforwarding vom Port 25 auf den Exchange macht.

 

Wenn ich jetzt ein HELO domain.com mache dann Antwortet mir der Server

 

250 [servername] Hello [lokale IP der Firewall]

 

Ist das so richtig das dort die lokale IP der Firewall steht?

 

Müsste da nicht die IP des Senders gleich drin stehen. Quasi wenn ich in der IP Sperrliste eine IP drin stehen habe die nicht senden darf das er dann gleich die Verbindung wieder trennt?

 

Oder wann bekommt der Exchange mit wer senden will?

Link to comment
Als Firewall ist Collax Business Server im Einsatz

 

Sagt mir nix.

 

Gehe ich aber recht in der Annahme das dort normalerweise die öffentliche Adresse des Senders stehe müsste?

 

Wenn du von aussen einen Telnet-Connect auf deine öffentliche IP startest, dann muß im SMTP Log natürlich die externe IP dieses Telnet-Clients (normalerweise der sendende Server) stehen.

 

An der Firewall habe ich nur Portforwarding angegeben und nichts von SMTP Proxy oder dergleichen.

 

Tja, dann stimmt da irgendwas noch nicht. ;)

 

Bye

Norbert

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...