Jump to content
Sign in to follow this  
maui

Exchange 2007 und Alias-Emails

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

vorne weg... ich bin relativ neu im Bereich Exchange, habe gerade erst mit der 70-236 angefangen...

 

Wir haben einen Exchange 2007 Server der auf einem Windows Server 2008 System in einer Hyper-V Umgebung läuft.

Wir haben bei unserem E-Mail Provider zu unseren standard E-Mail Adressen noch weitere Aliase eingerichtet. Das Problem ist, die an die Aliase gerichteten E-Mails kommen im Exchange Server zwar an, werden aber nicht in die entsprechenden Postfächer geleitet. Ich weiss jetzt auch nicht genau wo die liegen sollen aber laut Nachrichtenverfolgung, sind die Mails angekommen.

 

Ich kann mir gut vorstellen, dass es nur eine kleine Einstellung ist aber irgendwie komm ich nicht drauf.

 

Ihr habt doch bestimmt einen Rat für mich oder? :)

 

mfg

maui

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wir haben einen Exchange 2007 Server der auf einem Windows Server 2008 System in einer Hyper-V Umgebung läuft.

 

Produktiv ist das derzeit "not supported".

 

Wir haben bei unserem E-Mail Provider zu unseren standard E-Mail Adressen noch weitere Aliase eingerichtet. Das Problem ist, die an die Aliase gerichteten E-Mails kommen im Exchange Server zwar an, werden aber nicht in die entsprechenden Postfächer geleitet. Ich weiss jetzt auch nicht genau wo die liegen sollen aber laut Nachrichtenverfolgung, sind die Mails angekommen.

 

Ihr holt die mails per pop ab?

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites
Produktiv ist das derzeit "not supported".

 

Es sind in bezug auf Exchange sowieso nur wenige Konsterlationen supported... von daher... ;)

 

Ihr holt die mails per pop ab?

 

jap, per gfi pop connecter.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Produktiv ist das derzeit "not supported".

 

Hallo,

 

wie kommst Du darauf? Wo steht das?

 

Richtig wäre: Alle Serverrollen ausser Unified Messaging sind unter Hyper-V supported. Eine entsprechende Policy mit den Rahmenbedingungen wird in den nächsten Wochen veröffentlicht. Das bedeutet aber nicht dass es derzeit keinen support dafür gibt. Die bekannten bereits Rahmenbedingungen sind:

  • We're only supporting guests running Exchange Server 2007 SP1 on Windows Server 2008.
  • We're only supporting fixed disks, and not dynamic disks.
  • Storage should be on spindles that are separate from the Guest operating system VHD physical storage.
  • Storage must be SCSI passthrough or iSCSI (with a preference of SCSI passthrough for queues, databases and log files).
  • All Exchange server roles, except for the Unified Messaging server role, will be supported.
  • There's a limit on VHD size of 2040 GB.

 

Das Thema wurde bei der TechEd erläutert: Is this thing on? : Exchange Server 2007 and Hyper-V

 

ASR

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für den Hinweis. Hast du auch eine Lösung für mein Problem? :P

Irgendwie ist es recht schwer jemanden zu finden, der einem beim Exchange weiterhelfen kann :P

Share this post


Link to post
Share on other sites
wie kommst Du darauf?

 

Weil ich es so bei MS gelesen habe.

 

Wo steht das?

Hier: Exchange Server 2007: Plattformen, Editionen und Versionen

Exchange 2007 und Virtualisierung

Weder Exchange 2007 noch Exchange 2007 SP1 wird in einer virtuellen Umgebung für den Produktionseinsatz unterstützt. Wie jedoch bereits zuvor ausgeführt, stellt Microsoft Virtual Server eine gute Umgebung für Schulungen, Übungseinheiten und Demos dar. Exchange 2007 und Exchange 2007 SP1 werden in Produktionsumgebungen nur in der 64-Bit-Version von Exchange 2007 unterstützt, und aktuell unterstützen weder Microsoft Virtual Server noch Microsoft Virtual PC 64-Bit-Gastsysteme. Exchange 2007 und Exchange 2007 SP1 werden ebenfalls im Produktionseinsatz nicht in einer virtuellen Umgebung unterstützt, die nicht von Microsoft stammende Virtualisierungssoftware verwendet. ...

 

Richtig wäre: Alle Serverrollen ausser Unified Messaging sind unter Hyper-V supported. Eine entsprechende Policy mit den Rahmenbedingungen wird in den nächsten Wochen veröffentlicht. Das bedeutet aber nicht dass es derzeit keinen support dafür gibt. Die bekannten bereits Rahmenbedingungen sind:

  • We're only supporting guests running Exchange Server 2007 SP1 on Windows Server 2008.
  • We're only supporting fixed disks, and not dynamic disks.
  • Storage should be on spindles that are separate from the Guest operating system VHD physical storage.
  • Storage must be SCSI passthrough or iSCSI (with a preference of SCSI passthrough for queues, databases and log files).
  • All Exchange server roles, except for the Unified Messaging server role, will be supported.
  • There's a limit on VHD size of 2040 GB.

 

Das Thema wurde bei der TechEd erläutert: Is this thing on? : Exchange Server 2007 and Hyper-V

 

ASR

 

Tja, um bestimmte Aussagen zu treffen würde ich trotzdem eher auf die Doku statt auf die blogs zurückgreifen. Dass das mit Hyper-V Änderungen geben wird, ist mir auch klar. Nur im Moment ist es für mich lt. obigem Link not supported.

 

Bye

Norbert

Danke für den Hinweis. Hast du auch eine Lösung für mein Problem? :P

Irgendwie ist es recht schwer jemanden zu finden, der einem beim Exchange weiterhelfen kann :P

 

Das nicht. Es ist nur schwer jemanden zu finden der Geld für Exchange 2007 ausgibt und dann einen POPConnector dranbastelt. Ich an deiner Stelle würde mal den Support von GFI bemühen.

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke nicht, dass es am Pop Connector liegt. Exchange weisst mir die E-Mails über die Nachrichtenverfolgung ja schon aus...

Außerdem muss man nicht viel Geld ausgeben, reicht auch schon wenn man nen MSDN Account hat bzw. MS-Partner ist ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich denke nicht, dass es am Pop Connector liegt. Exchange weisst mir die E-Mails über die Nachrichtenverfolgung ja schon aus...

Außerdem muss man nicht viel Geld ausgeben, reicht auch schon wenn man nen MSDN Account hat bzw. MS-Partner ist ;)

 

Da GFI aber sicherlich eine Konfigurationshilfe anbieten kann wäre das trotzdem mein erster Schritt. Denn wenn du per Telnet eine Mail an den Exchange senden kannst, wird wohl nicht der SMTP Server das Problem sein ;)

 

MSDN darf allerdings nicht produktiv genutzt werden.

Und eine Humpelkrücke ist POP3 so oder so.

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zustellen tun wir die ja auch per SMTP ... oder versteh ich da jetzt was falsch?

 

Ja du als Absender. Aber du läßt dir die Mails nicht per SMTP zustellen.

 

Bye

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites

achso, du meinst ohne Provider dazwischen? Joah, wäre ne Überlegung wert aber dann stehen natürlich ganz andere Anforderung für den Server im Raum...

 

Hab jetzt auch schon ein Ticket bei MS aufgegeben, mal sehen ob die mir weiterhelfen können :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
achso, du meinst ohne Provider dazwischen? Joah, wäre ne Überlegung wert aber dann stehen natürlich ganz andere Anforderung für den Server im Raum...

 

Hab jetzt auch schon ein Ticket bei MS aufgegeben, mal sehen ob die mir weiterhelfen können :)

 

Jo. Halt mich mal auf dem Laufenden hier.

 

Danke

Norbert

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...