Jump to content
Sign in to follow this  
Humphrey

Dateien gelöscht, Cluster wiederhergestellt

Recommended Posts

:cry: Habe großen Mist gebaut !

Festplatte partitioniert, private Sachen (ca. 7GB) auf Partition D (NTFS) gepackt. Windows (Festplatte C) zu FAT32 konvertiert, dann mit S0kill Platte C gelöscht.

JETZT SIND ALLE DATEN WEG.

Habe dann mit PCInspector viele Dateien wiedergefunden, allerdings nur in kleinen Häppchen zu ca. 1,44MB und etliche doppelt und drei- bis vierfach. Heißen in etwa "Cluster_1234567.html", .mp3, .jpg und anders.

 

Kann man die Dateien wieder zusammenfügen?

 

ICH BIN AM VERZWEIFELN!

Dummheit gehört zwar bestraft, aber einen Teil der Daten hätte ich doch ganz gerne wieder gehabt!

 

Kann mir jemand ganz dringend helfen?

Gibt es ein Programm (nach Möglichkeit Free-/Shareware), das den Schaden beheben kann?

 

Gruß, Humphrey

Share this post


Link to post
Original geschrieben von Humphrey

:cry: Habe großen Mist gebaut !

Festplatte partitioniert, private Sachen (ca. 7GB) auf Partition D (NTFS) gepackt. Windows (Festplatte C) zu FAT32 konvertiert, dann mit S0kill Platte C gelöscht.

Versteh ich nicht wie können alle Daten weg seien, wenn du nur C: gelöscht hast?

 

http://www.ontrack.de oder Probier es mal mit Knoppix

Share this post


Link to post

Hi,

 

S0Kill löscht die Partitionstabelle des MBR, somit auch die Infos zum Anfang und Ende der zweiten Partition. Von OnTrack gibt es ein Prog "EasyRecovery Pro", kostet aber etwas Geld. In der Demo-Version (download ist zu finden unter http://www.ontrack.de/kostenlosesoftware/) kannst du testen, ob die Daten hergestellt werden könnten. Ist echt genial das Prog und sein Geld wert.

 

Wenn du keine Schreiboperationen auf der Platte durchgeführt hast, wirst du etwa 99,999% aller Daten wiederfinden und retten. Nur mit der Demoversion kannst du sie dann nicht auf eine zweite (!!!) Platte überspielen.

 

Für die Zukunft: Backups sollen Wunder wirken in so einer Situation.

 

Grüße

Olaf

Share this post


Link to post
Original geschrieben von edv-olaf

Hi,

 

S0Kill löscht die Partitionstabelle des MBR, somit auch die Infos zum Anfang und Ende der zweiten Partition.

Danke Olaf, dann hätte sich mein Frage geklärt.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...