Jump to content
Sign in to follow this  
Luda

MSSQL 2005 DB Fehlerverdächtig nach zu wenig Festplattenspeicher

Recommended Posts

Hallo wir haben einen 2003 Server Standard und den MSSQL 2005.

Auf einmal ging nix mehr.

Grund dafür war, das die Festplatte voll war.

Die DB steht nun auf Fehlerverdächtig.

ich habe wieder Freiraum geschaffen, doch leider steht die immer noch auf fehlerverdächtig.

Wie kann ich das ganze wieder reparieren?

 

mit sp_resetstatus DBNAME komme ich auch nicht weiter

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum war die Platte denn voll, etwa Transaction Log zu gross?

 

Wird die DB gesichert, wenn ja wie?

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

das file war nicht zu groß,

ein anderes Programm hat die Festplatte zu gemüllt.

Die db wird per Wartungsauftrag (*.bak) gesichert. Leider habe ich nur eine von gestern Nacht. :-(

Share this post


Link to post
Share on other sites

SQL Server Management Studio öffnen, die entsprechende Instanz auswählen (falls mehrere vorhanden sind), dort "Datenbanken bzw Databases" öffnen und nach der entsprechenden DB schauen, diese mit rechts anklicken und "Tasks --> Trennen bzw Detach" abhängen, anschliessend "Datenbanken bzw Databases" mit rechts anklicken und "Anfügen bzw Attach", im folgenden Dialog zur DB-Datei navigieren und OK klicken, fertig.

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leider funktioniert das nicht, bekomme folgende Fehlermeldung:

Die Datenbank ist nun auch nicht mehr unter "Datenbanken" im Manager

 

 

TITEL: Microsoft SQL Server Management Studio

------------------------------

 

Fehler bei Datenbank anfügen für Server 'SBNS2'. (Microsoft.SqlServer.Smo)

 

Hilfe erhalten Sie durch Klicken auf: http://go.microsoft.com/fwlink?ProdName=Microsoft+SQL+Server&ProdVer=9.00.3042.00&EvtSrc=Microsoft.SqlServer.Management.Smo.ExceptionTemplates.FailedOperationExceptionText&EvtID=Datenbank+anfügen+Server&LinkId=20476

 

------------------------------

ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN:

 

Ausnahme beim Ausführen einer Transact-SQL-Anweisung oder eines Transact-SQL-Batches. (Microsoft.SqlServer.ConnectionInfo)

 

------------------------------

 

Fehler bei einer Systemassertionsüberprüfung. Ausführliche Informationen finden Sie im SQL Server-Fehlerprotokoll. Ein Assertionsfehler wird üblicherweise durch einen Softwarefehler oder eine Datenbeschädigung verursacht. Zum Überprüfen auf Datenbankbeschädigung können Sie DBCC CHECKDB ausführen. Wenn Sie während des Setup zugestimmt haben, dass Abbilder an Microsoft gesendet werden sollen, wird ein Miniabbild an Microsoft gesendet. Möglicherweise stellt Microsoft im neuesten Service Pack oder in einem QFE vom technischen Support eine Aktualisierung zur Verfügung.

Fehler beim Wiederholen des protokollierten Vorgangs in der 'sbn_07'-Datenbank bei Protokolldatensatz-ID (50237:15152:21). Normalerweise wird der jeweilige Fehler zuvor als Fehler im Windows-Ereignisprotokoll protokolliert. Stellen Sie die Datenbank von einer vollständigen Sicherung wieder her, oder reparieren Sie die Datenbank.

Die neue 'sbn_07'-Datenbank konnte nicht geöffnet werden. CREATE DATABASE wird abgebrochen.

Location: page.cpp:3456

Expression: GetGhostRecCount () > 0

SPID: 52

Process ID: 3404 (Microsoft SQL Server, Fehler: 3624)

 

Hilfe erhalten Sie durch Klicken auf: http://go.microsoft.com/fwlink?ProdName=Microsoft+SQL+Server&EvtSrc=MSSQLServer&EvtID=3624&LinkId=20476

 

------------------------------

SCHALTFLÄCHEN:

 

OK

------------------------------

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo mein Problem ist nun dass ich DB nicht mehr angezeigt bekomme.

Ich habe folgendes gemacht. Die Org. Dateien habe ich in ein Anderes Verzeichnis geschoben. Ich habe eine Neue DB mit gleichem namen erstellt.

dann habe ich die Org. über die neu erstellten kopiert.

wenn ich nun den Manager wieder starte dann hängt dieser sich auf.

Wenn ich die LOG datei entferne und nur die mdf datei drin lasse bekomme ich diese dann auch im Manager angezeigt. Ich kann diese dann jedoch nicht öffnen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Du die DB ohne Log reinbekommst kannst Du mit

 

DBCC rebuild_log('db_name','db_log_path')

 

das Log rebuilden.

 

Dann mal einen dbcc checkdb drüber laufen lassen.

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Korrekterweise sollte die Vorgehensweise so ablaufen:

 

1.) Reset the status from "Suspect':

 

 

EXEC sp_resetstatus 'myDatabaseName'

 

 

2.) Set the database property "allow updates':

 

 

exec sp_configure 'allow updates', 1 RECONFIGURE WITH OVERRIDE

 

3.) Set the database to "Emergency Mode":

 

UPDATE master..sysdatabases SET status=-32768 WHERE

name='myDatabseName'

 

 

4.) Rebuild the database log file:

 

dbcc rebuild_log ('myDatabaseName','C:\Program Files\Microsoft SQL

Server\MSSQL\Data\ myDatabaseName2_log.LDF')

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post
Share on other sites

*kopfklatsch* jep, korrekt, das wird ab 2005 mit DBCC CHECKDB REPAIR_ALLOW_DATA_LOSS abgehandelt.

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für die Hilfe. Leider habe ich die DB nicht wieder hinbekommen.

Habe jetzt die Sicherung von vergangener Nacht genommen.

Und die veränderten Daten sind nun auch wieder erfasst.

 

Um dem ganzen nun vorzubeugen, gibt es eine möglichkeit die DB zusätzlich auf einen anderen Server zu spiegeln, und immer wenn updates inserts oder deletes sind diese dann auch auf die andere DB übertragen?

ähnlich wie bei einem Cluster???

 

Um mich nicht falsch zu verstehen, ich möchte nicht die komplette DB immer sichern, nur die veränderen Teile

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...