Jump to content
Sign in to follow this  
zuecks

was kommt nach dem MCSE ?

Recommended Posts

Hi Leute,

 

habe im Mai dieses Jahres mein 15 monatiges IT-Wissens-Toto erfolgreich mit MCSE+MCDBA incl. eines guten 3 monatigen Englischkurs beendet. Da dies mein Traum war und ich alles selbst wollte, konnte ich das Arbeitsamt zu dieser wirklich edlen Spende überreden. Muß auch sagen, es war eine tolle harte Zeit, dazu gute Dozenten und eifrige Mitstreiter. Nebenher bin ich einigermaßen fit in Linux und bisschen AIX und so den ganzen Webkram incl. php. Schon ein riesen – Problem bereitete allen, ein anschließendes Praktikum zu bekommen. Sicherlich ist auch der Landstrich Ost-Zone nicht so der Brüller, da hier eher die Konkursverwalter Konjunktur haben, aber auch angrenzende Fürstentümer wie Hessen und Bayern bringen derzeit keine positiven Punkte in Sachen Jobfindung.

Habe jetzt 60 Bewerbungen verschickt und genauso viel Telefonaquisen gestartet. Meine Erkenntnisse sind, dass es einfach momentan kaum Stellen gibt und wenn schon, dann eher für die eierlegenden Wollmilchsäue oder SAP R3 – Genies. Schlecht wenn man ohne Berufserfahrung geboren wurde. Deshalb würde mich sehr interessieren, welche Erfahrungen ihr in ähnlicher Situation gemacht habt.

 

Gruß Frank

Share this post


Link to post

Hi,

 

ich denke, dass Zertifizierungen für echte Betriebssysteme gefragt sind. Sorry, das sagen zu müssen, aber Windows ist nicht der Brüller. Linux und Novell-Zertifizierungen sagen mir persönlich, dass dort jemand etwas verstanden hat. MS-Zertifikate sind aus meiner persönlichen Sicht nicht besonders viel Wert.

 

Ansonsten zu deiner Frage: Versuche eine (über das Arbeitsamt gesponsorte) Praktikumsstelle zu finden. Ist schwer, ich weiss, aber nur so kommst du rein.

 

Grüße

Olaf

 

PS: Nach meinem Studium hatte ich exakt 99 Bewerbungen geschrieben. Also nicht verzagen! Toi, toi, toi.

Share this post


Link to post
Original geschrieben von edv-olaf

Hi,

 

ich denke, dass Zertifizierungen für echte Betriebssysteme gefragt sind. Sorry, das sagen zu müssen, aber Windows ist nicht der Brüller. Linux und Novell-Zertifizierungen sagen mir persönlich, dass dort jemand etwas verstanden hat. MS-Zertifikate sind aus meiner persönlichen Sicht nicht besonders viel Wert.

 

Hat Deine Überzeugung einen bestimmten/ konkreten Hintergrund? :shock: :confused:

 

Wir sind neben W2K recht aktiv im SUN/Solaris-Bereicht; dort sind Cert's nicht speziell gefragt, sondern viel mehr die nachweisbare Erfahrung... zumindest hier in CH.

Das macht's natürlich in der aktuellen wirtschaftlichen Situation für Neueinsteiger nicht gerade einfach.

 

Interessant an den Spezialisten der verschiedenen OS'e ist, dass sich die mir bekannten Sun-Cracks über die diversen Linuxe eher recht abfällig/ablehnend äussern. :shock:

 

bei Novell habe ich, wenn ich mich an früher erinnere, den Eindruck, die hätten doch merkbar Marktanteile verloren? dass kann natürlich regional varieren.

Share this post


Link to post

Hallo "zuecks" !

 

Ich sehe das ganze nicht so kritisch wie "edv-olaf".

Immerhin hast Du Dich mit Deiner Entscheidung, Dich für Microsoft zu zertifizieren, damit auch für den Marktführer entschieden!

 

Und auch wenn´s auf dem Markt momentan nicht so doll aussieht, denke ich, daß Du mit Deiner Ausbildung zum MCSE+MCDBA (Übrigens Glückwunsch dazu!) eine soliden Grundstein gesetzt hast, auf den sich aufbauen lässt.

 

Versuche eine Stelle für ein Praktikum zu finden und lasse Dir diese Zeit in einem "Arbeitszeugnis" als Berufserfahrung ausweisen und ich bin sicher, Du wirst auch einen Job bekommen.

 

Zu den MS-Zertifikaten kann ich nur sagen, die sind (natürlich ist Berufserfahrung wichtig) durchaus was wert. Ich kenne viele Firmen (unter anderem auch unsere) die sich ausschließlich für MS-Zertifizierungen interessieren (vor allem die Firmen, die nur MS einsetzen.. und das sind nicht wenige!).

 

 

Gruß

Flexxxen

 

PS:

Zudem amüsiert mich schon seit Jahren, daß das ach so "tolle" Linux seltsamerweise mit jeder neuen Distribution die auf den Markt kommt, dem ach so "schlechten" Windows immer ähnlicher wird. ;-)

Share this post


Link to post

Hallo,

 

ich wollte zuecks Zertifikat nicht abwerten, großes SORRY, wenn das so rübergekommen ist!

 

Na klar, MS ist der Marktführer (kein Einspruch), nur wenn ich sehe, was mir manchmal für Pappnasen mit MS-Zertifikaten entgegenkommen, dann frage ich mich, wieso die eins haben.

 

Eine Empfehlung zum Erstzertifikat abzugeben (MS, Linux oder gar Novell) halte ich für schwierig. Natürlich gibt es viele freie MS-Stellen. Aber am Markt sind umso mehr Arbeitssuchende mit dieser Spezialisierung. Die "Nischenbereiche" Linux und Novell sind im Arbeitskräfteangebot nicht so gut bestückt. Warum also nicht antizyklisch reagieren? Hier in Hannover ist z. B. ein echter Mangel an Novellis (aber wir füllen die Lücke erfolgreich aus :)).

 

Was nun tatsächlich besser ist (MS, SUN, Linux, Novell), ist eine reine Philosophiefrage. Aus meiner Erfahrung kann ich jedoch nur sagen, ich habe mich damals - als Novell tierisch Marktanteile verloren hat - für NetWare entschieden. Dies hat mich mittlerweile in die Selbständigkeit "getrieben", da ich so besser auf die Nachfragen eingehen kann als als Angestellter. Außerdem macht es mir mehr Spaß (ist aber auch wieder bei jedem unterschiedlich).

 

Zurück zum Thema:

zuecks, such dir einen Praktikumsplatz, vergiss *niemals*, Fortbildung im eigenen Fach und Fortbildung in fremden Bereichen (der Blick über den Tellerrand) sind ein absolutes Muss, wenn du in der EDV wirklich was werden willst. Wobei das "etwas werden" auch wieder unterschiedlich interpretiert werden kann - mich würde es mitlerweile vor Langeweile umbringen, wenn ich mir vorstelle, ich hätte nur Windows "gelernt" ;)

 

Der Eine möchte jahrelang nur Windows administrieren und findet das gut, der Andere möchte auch mal etwas probieren, was als Betriebssystem wirklich funktioniert *duckganzschnellrunter* :):):)

 

Grüße an alle

Olaf

Share this post


Link to post

Hi Leute,

danke für Eure netten Tipps, hatte nicht gedacht dass durch mein Thema das Geschwür um Linux kontra Windows etc.wieder aufplatzt. Ich wollte einfach nur ein Feedback von Leuten denen es ähnlich geht wie mir. Ich selbst finde, jedes Betriebssystem hat Vor- und Nachteile je nach dem zu welchem Zweck es eingesetzt wird. Übrigens nicht ohne Grund wird ein System „Windows aus Nürnberg“ genannt Aber mir geht’s ja selbst so, mit Shell und vi unter der Motorhaube zu arbeiten ist einen Zacken interessanter.

Ich hatte jedenfalls eine sehr gute IT-Ausbildung, welche als Kompott Bills Jagdscheine enthielt. Natürlich bin ich nun bemüht in die Phase des Grasfressens überzugehen.

Berufserfahrung und harte Nüsse knacken und natürlich weiter lernen, lernen nochmals lernen (das berühmte Zitat von Lenin) so haben wir´s doch gewollt.

 

Gruß Frank

Share this post


Link to post
Original geschrieben von zuecks

Geschwür um Linux kontra Windows etc.wieder aufplatzt....jedes Betriebssystem hat Vor- und Nachteile ....„Windows aus Nürnberg“ ...mit Shell und vi unter der Motorhaube zu arbeiten ist einen Zacken interessanter....als Kompott Bills Jagdscheine enthielt....Phase des Grasfressens ...

 

**ROFL**:D:D:D

 

Ich sehe, du weist, wie der Hase läuft. Ich wünsche dir alles Gute und alsbald eine STelle, von der aus du dahin kommst, wo du hin willst!

 

Grüße

Olaf :cool:

Share this post


Link to post

Moin Moin zusammen ...

 

... erstmal Glückwunsch zur bestandenen Prüfung. Ich sitze selber gerade in einer Maßnahme, die mir "nur" zum MCP machen wird. Ich beneide jeden, der sich durch diese Frageart von MS durchgehangelt hat, und sagen kann, das er MS versteht. Hoffe, das auch bei mir diese Erkenntnis noch kommen wird. Allerdings habe ich den Vorteil, das ich schon einen Arbeitsplatz nach bestandener Prüfung sicher in der Tasche habe. Das hat mir eigentlich auch dazu bewogen, diesen Weg überhaupt zu gehen, denn der Markt gibt bei der momentanen Überangeboten an "Fachkräften" nich mehr die erforderliche dynamik her. Ich drücke Dir trotzdem die Daumen, das Du entsprechende Stellen finden wirst.

 

mfg

 

EselDompteur

Share this post


Link to post
Original geschrieben von edv-olaf

Hallo,

 

.....

Na klar, MS ist der Marktführer (kein Einspruch), nur wenn ich sehe, was mir manchmal für Pappnasen mit MS-Zertifikaten entgegenkommen, dann frage ich mich, wieso die eins haben.

 

 

 

Hallo alle zusammen,

 

kann EDV-Olaf nur recht geben. Leider werden viele Arbeitssuchende in EDV Kurse (auch zum MCSE) geschickt. Da wird oft der Bock zum Gärtner gemacht und mit Braindumps und Spirits von einer Prüfung zur nächsten gehangelt.

 

:D --Damit meine ich nicht, und ich betone nicht die Leute wie zuecks!!! Herzlichen Glückwunsch kann ich auch nur sagen. --

:D

Da ich erst zwei Prüfungen habe (210, 215) muss ich noch etwas ranklotzen.

 

Als Beispiel kann ich nur einen kurzzeitigen Mitarbeiter bei uns beschreiben, der als frischgebackener MCSE nicht mal in der Lage war, sich den eigenen Benutzer anzulegen.

 

Leider wird durch so Leute das Zertifikat immer weiter runtergezogen. Der Markt wird mit so Leuten regelrecht überschwemmt. Dadurch verliert der einstmals so exklusive MCSE an Wert. Leider.

 

Gruss Christian

Share this post


Link to post

Der MCSE usw. sind nur Eintrittskarten!! Was man daraus macht ist ne andere Sache.

Im übrigen habe ich gehört, dass die vom Arbeitsamt den MCSE nicht mehr finanzieren.

Ich hab ja meine Sch.... auch selber bezahlt!

by

Chrille

Share this post


Link to post
Original geschrieben von edv-olaf

Na klar, MS ist der Marktführer (kein Einspruch), nur wenn ich sehe, was mir manchmal für Pappnasen mit MS-Zertifikaten entgegenkommen, dann frage ich mich, wieso die eins haben.

 

Das bringe ich ein Stück weit mit der Braindumperei in Verbindung, wenn die Braindumps wirklich so "gut" sind, wie in einigen Threads behauptet wird :cry:

Der zweite Punkt ist das absolute Missverständis, ein solches Zertifikat als "Eintrittschein" anzusehen, wie das Chrille beispielsweise aussagt.

Wer die entsprechenden Aussagen von M$ liest, sieht wohl auch so, dass beabsichtigt ist, gestandenen Fachleuten ihre fundierten Kenntnisse bestimmter Produkte zu bestätigen.

die Braindumperei untergräbt das scheinbar massiv

Share this post


Link to post

Da kann ich "deubi" nur zustimmen!

Und Tatsache ist, daß es diese Braindumps inzwischen auch für:

 

- CISCO

- LINUX

- Novell

 

etc. gibt.

 

 

Gruß

 

Flexxxen

Share this post


Link to post

Ich finde schon dass ein MCSE schon als Eintrittskarte anzusehen ist!!!! Würde man bei einer Bewerbung ohne MCSE nicht weniger Chancen haben?? !!!

Das ist eben so, die eine Hälfte Deutschlands ist damit beschäftigt der anderen Hälfte irgendeinen Schein auszuhändigen!!! Dies ist alles Schrott. Wo soll das hinführen? Heute kriegt man doch ohne Abitur keinen ordentlichen Ausbildungsplatz, so ein Schwachsinn!! Irgendjemand muss die Wand noch streichen können oder hemand muss das Auto noch reparieren können.....auch ohne Schein oder Abitur geht das!!!! Viele Länder machen uns das vor!

 

Und wenn Microsoft die zum Teil Schwachsinnigen Prüfungen (z.B Migration 70-222 da inhaltlich nicht richtig ist!!!!) so gestaltet muss man sich nicht wundern das viele die zum Teil identischen Braindumps auswendig lernen!

Basta!

Und die Leute die meinen jede Prüfung ohne Spirit o.ä. zu bestehen....na ja....ohne Worte. Ich habe nicht soviel Kohle jede Prüfung doppelt zu machen!!!

Ob man was drauf hat, dass kriegt man gerade in der EDV schnell raus *ggggggggggggggggggggg* mit oder ohne MCSE!!

Fakt ist, dass sich das Geld für einen MCSE in den seltesten Fällen auszahlt.....leider!

Und wenn mir noch einer Erzählt er ist der "Hecht" und er kann z.B. eine Migration inclusiver einer perfekten Active Direktory Struktur nur mit seinem Wissen herstellen, dann lügt er!!!!!

by

Chrille

Share this post


Link to post
Original geschrieben von Chrille

Und wenn mir noch einer Erzählt er ist der "Hecht" und er kann z.B. eine Migration inclusiver einer perfekten Active Direktory Struktur nur mit seinem Wissen herstellen, dann lügt er!!!!!

by

Chrille

 

 

Nein, hier zählt wirklich die Erfahrung, kein braindump-MCSE-knowhow. Und das ist ja dann wieder ein Grund mehr gegen Braindumps.

 

Aber: ich habe die 222er nicht gemacht, kann zu diesem Thema also nicht mitreden.

Generell ziehen die Braindumps das Niveau des MCSE runter, da man damit den Stoff ja scheinbar nicht wirklich kennen muss, um das Zert zu kriegen.

Share this post


Link to post

Hi Leute,

danke für Eure Postings, ist echt interessant, ich habe mittlerweile einen sehr interessanten Job bei einer Tochterfirma eines deutschen Automobilherstellers in der CAD- System-betreuung bekommen, habe eine eigene Baustelle "Printservice" in Verbindung mit Linux und Irix, habe Windows nur noch auf dem Arbeitsrechner, ist vorerst nur halbtags aber bin happy, nette Kollegen, tolles Klima und lerne jeden Tag eine Menge dazu.

 

Beste Grüße zuecks

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...