Jump to content
Sign in to follow this  
nety

GPO,um Ordner "Eigene Dateien" umzuleiten, wirkt weiterhin, obwohl sie nicht gibt

Recommended Posts

Hallo Boarduser,

 

ich stehe hier vor einem unerklärlichen Problem.

Ich möchte gerne Ordner "Eigene Dateien" per GPO umlenken auf das Homeverzeichnis einzelner User. Für Testzwecke habe ich eine GPO kreiert und getestet. Hurra, es klappt. Ich möchte aber die Richtlinie auch deaktivieren können, um die Ordnerumleitung beim Alten zu lassen. Ich habe die Richtlinie deaktiviert per "gpupdate /force" aktualisiert. Testuser angemeldet. Die Umleitung ist immer noch da. Ich habe die GPO gelöscht, auch nicht besser.

Wenn der Testuser sich aber auf einem anderen PC meldet, dann zieht die GPO nicht. Ist auch OK so, denn die GPO existiert nicht mehr.

 

Was mich aber auch stört, wenn ich als lokale Admin angemeldet bin und mich abmelde, findet die Synchronisierung des Ordners "Eigene Dateien" statt und ich werde aufgefordert mich auf dem Fileserver, wo die Useraccounts angelegt sind zu authentifizieren. Per Abbrechen klappt die Abmeldung doch noch.

 

Werden irgendwelche Veränderungen in der Registry vorgenommen? Ich kann es mir wie gesagt nicht erklären, warum die Richtlinie weiterhin auf der PC Wirkung hat.:confused:

 

Herzlichen Dank voraus

LG

nety

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hast du zufälligerweise einen SBS als Server im Einsatz?

 

Wir haben einen Standard Windows 2003 Server und haben vor kurzem auf R2 upgedatet.

Die Userverzeichnisse befinden sich auf NAS (W2K3 Storage Server):confused:

 

Ich kann es nicht glauben. Ich teste und teste. Die Umleitung ist immer noch da :mad:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was sagt denn HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Shell Folders

Auf dem Client PC User Folders : %USERPROFILE%\Eigene Dateien

Shell Folders: C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator\Eigene Dateien

 

Der Betroffene Benutzer hat den Eintrag \\servername\freigabe\%username%

 

Warum findet die Synchronisierung für alle anderen Benutzer, die sich an diesen PC anmelden?

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich möchte diesen Thread gerne nochmals hervor holen, weil ich vor dem gleichen Problem stehe.

Ich weiss allerdings nicht, ob schon einmal iene Gruppenrichtlinie definiert wurde, ich kann nur sagen, dass ich die Fehlermeldung

 

"Die Umleitung des Ordners Eigene Dateien konnte nicht ausgeführt werden. Die neuen Verzeichnisse für den umgeleiteten Ordner konnten nicht erstellt werden. Der Ordner soll konfigurationsgemäß nach <u:\> umgeleitet werden. Der endgültige erweiterte Pfad war <u:\>. Der folgende Fehler ist aufgetreten:

Das System kann den angegebenen Pfad nicht finden."

 

im Ereignisprotokoll des Terminalservers, auf dem die User sich anmelden, habe.

Und ich finde dazu keine Richtlinie.

 

Da ja dieser Thread nicht "abgeschlossen", also das Problem nicht gelöst wurde, gibt es vielleicht noch jemand der dazu eine Idee hat?

 

W2K3-Terminalserver.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Führe mal RSOP.MSC auf dem TS als User angemeldet durch, bei dem dieser Fehler auftritt. Dort sollte zu sehen sein, woher diese Einstellung kommt ... Ich habe das doch richtig verstanden, dass Du keine Ordnerumleitungen konfiguriert hast und wissen möchtest, woher die Einstellung kommt ?!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mich treibt das gleiche Problem so langsam zum Wahnsinn.

 

Folgende Situation: die Ordnerumleitung für Terminaluser war bisher auf Server 1 gerichtet. Dieser ist abgeraucht, und es wurde Server 2 als Ersatz eingerichtet. Es bleibt alles beim alten, ausser dass in der GPO der Pfad von Server 1 auf Server 2 geändert wurde. Doch diese Änderung wird irgendwie nicht übernommen, die User bekommen bei jeder Anmeldung entsprechend Fehlermeldungen, dass der Pfad nicht gefunden wurde...

 

Ein Kollege von mir hat bei einem anderen Kunden das gleiche Problem und kommt auch nicht weiter. Laut RSOP wird die GPO angewendet, der Pfad ist trotzdem der Alte.

 

Hat jemand nen Lösungsansatz??

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...