Jump to content
Sign in to follow this  
7of9

Wie kann man die Hardwareerkennung von W2k deaktivieren?

Recommended Posts

Ich habe hier folgendes Problem:

 

Ich habe mehrere PCs die miteinander vernetzt sind. Um Platz zu sparen teilen sich alle Rechner eine Maus, ein Keyboard und einen Monitor. Zu diesem Zweck nutze ich einen digitalen Scout 4Port kvm-Switch (PS/2 und (S)VGA-Anschlüsse).

Nun habe ich vor kurzem das Logitech Cordless Desktop MX (CDMX) bekommen. Starte ich nun mit dem über den Switch angeschlossenen CDMX meinen W2k-PC, so erkennt dieser nur noch eine Standard 3-Tastenmaus mit Rad. Die weiteren fünf Tasten der MX700-Maus, sowie die Batterieladeanzeige werden darum dann auch nicht mehr unterstützt. Weiterhin funktionieren auch einige der Zusatztasten auf dem Keyboard nicht.

 

Ich vermute nun, das es zu diesem Problem kommt, weil der kvm-Switch Maus und Keyboard emuliert, so dass auch PCs gestartet werden können, ohne das sie den Fokus auf dem kvm-Switch haben. Der Hersteller (Scout bzw. inzwischen Daxten) hat mir inzwischen auch bestätigt, das dabei nur eine 3Tastenmaus emuliert wird. Da ich zuvor schon eine Reihe Mäuse in Betrieb hatte, kann ich jedoch sagen das trotzdem mehr als 3 Tasten funktionieren. So hatte ich eine Aldi-Funkmaus (Baugleich Neolec AirView oder so ähnlich) mit fünf Tasten an dem Ding dran und alle Tasten gingen. Das liegt meines Erachtens nach daran, das bei dieser Maus im Treiber einfach festzulegen war, ob man 3 oder 5 Tasten hat und damit war das dann gegessen. Bei den Logitechtreibern geht das aber nicht. Diese bieten ausschließlich das Gerät an, welches beim Systemstart automatisch erkannt wurde, in meinem Fall also eine 3Tasten Radmaus mit Schnur. Ich habe auch schon mal probehalber den CDMX direkt an den PC angeschlossen, da funktionierte dann alles so wie es soll, doch leider ist nach einem Neustart im Treiber die MX700 nicht auswählbar (Im entsprechendem DropDown-Menü erscheint diese Maus nicht, sondern nur die erkannte). Scheinbar emuliert der kvm-Switch auch dann Maus und Keyboard, wenn das bootende Gerät gerade Fokus hat, denn auch dann wird nur eine 3Tastenmaus erkannt und nicht die angeschlossene MX700.

 

Mit dem Abschalten der automatischen Hardwareerkennung beim Systemstart würde ich mir erhoffen, das ich entweder meine Maus manuell festlegen darf, oder das ich die Kiste einmal mit Hardwareerkennung und direkt angeschlossenem CDMX boote und dann die Erkennung abschalte um später auch über den kvm-Switch die richtigen Geräte durch die Treiber unterstützt zu bekommen.

 

 

 

 

Die Hersteller habe ich bereits um Rat gefragt, hier in Kurzform deren Antworten:

 

Logitech: Ihre Geräte unterstützen keine Umschaltboxen, darum sollen sich gefälligst die Hersteller dieser Boxen kümmern.

 

Scout/Daxten: Der Switch emuliert nur eine 3Tasten-Maus und daran kann man auch nichts ändern. Möglicherweise würde ein USB-Switch was bringen (Kann ich nicht nutzen da ich einen PC ohne USB-Ports habe und auch noch NT4.0 ohne USB-Unterstützung nutze - außerdem sind die USB-Switches ja auch nicht gerade billig).

 

 

So, ich hoffe ihr könnt mir vieleicht einen Tip geben, denn ich würde den CDMX schon gerne mit seinen zusätzlichen Features nutzen können. Leider weiss ich halt nicht, wie man diese automatische Erkennung der Hardware beim Systemstart deaktivieren kann. Für den normalen Einsatz ist die ja bestimmt sehr sinnvoll und benutzfreundlich, aber ich habe eben im Moment eher Probleme damit :)

 

Gruß

7

Share this post


Link to post

Hat wirklich keiner eine Idee, oder versteht man meine Frage bzw. das Problem nicht, weil ich es mal wieder zu kompliziert ausgedrückt habe?

Share this post


Link to post

Moin!

 

Hast Du denn schon mal versucht, ein Update des Treibers für die erkannte Hardware zu machen? Du kannst ja bei der Treiberauswahl den Button "Datenträger" wählen und dann den Originaltreiber der Tastatur bzw. Maus angeben.

 

Vielleicht funktioniert das dann.

 

Gruß Tauchkuh ;-)

Share this post


Link to post

Tach,

 

wenn Logitech sagt, dass Umschaltboxen nicht unterstützt werden, dann werden sie nicht unterstützt.

 

Bei Umschaltboxen ist das sowieso immer eine schwierige Sache, daher würde ich an deiner Stelle mich freuen, dass wenigstens drei Tasten erkannt werden. Es gibt halt Hardware, die zueinander nicht kompatibel ist. Und dazu gehören scheinbar Umschaltboxen und Mäuse mit mehr als drei Tasten...

 

Grüße

Olaf

Share this post


Link to post
Original geschrieben von Tauchkuh

Moin!

 

Hast Du denn schon mal versucht, ein Update des Treibers für die erkannte Hardware zu machen? Du kannst ja bei der Treiberauswahl den Button "Datenträger" wählen und dann den Originaltreiber der Tastatur bzw. Maus angeben.

 

Vielleicht funktioniert das dann.

 

Das Problem bei den Logitechtreibern ist doch das folgende:

Ich kann gar nicht sagen welche Maus ich habe! Ich kann nur MouseWare installieren (habe ich gemacht mit der neuesten Version) und da sind für alle Logitechmäuse die Treiber drin. Leider wird dann schlicht der genommen, der zu der Maus passt, die das System beim Starten erkannt haben will. Genau diesen Mechanismus versuche ich ja zu umgehen.

Share this post


Link to post
Original geschrieben von edv-olaf

Tach,

 

wenn Logitech sagt, dass Umschaltboxen nicht unterstützt werden, dann werden sie nicht unterstützt.

 

Bei Umschaltboxen ist das sowieso immer eine schwierige Sache, daher würde ich an deiner Stelle mich freuen, dass wenigstens drei Tasten erkannt werden. Es gibt halt Hardware, die zueinander nicht kompatibel ist. Und dazu gehören scheinbar Umschaltboxen und Mäuse mit mehr als drei Tasten...

 

Die Umschaltbox an sich ist nicht das Problem. Ich hatte, wie bereits geschildert, schon Mäuse an dem Gerät die mehr als drei Tasten hatten. Diese haben wunderbar funktioniert und das lag schlicht daran, das man im Treiber selber sagen konnte was für ein Nager angeschlossen ist. Diese Möglichkeit fehlt bei den Logitechtreibern. Diese nehmen den Treiber für die Maus, welche beim Systemstart erkannt wird und das ist wegen der Emulation halt eine 3Tastenmaus.

 

Das Logitech sich auf den Standpunkt stellt so etwas nicht zu unterstützen finde ich schon ziemlich unverschämt: Einerseits steht das nirgendwo in den Produktbeschreibungen und zum anderen sind deren Produkte preislich nun auch nicht gerade im unteren Segment anzusiedeln. IMHO könnte man sich da durchaus an den Kündenwünschen orientieren und bessere Treiber anbieten.

 

Derzeit probiere ich das Problem anzugehen, indem ich die Einträge in der Registry manuell festlege. Daher wäre es recht Hilfreich, wenn mir evt. jemand mitteilen könnte was in folgendem Pfad bei einer normal angeschlossenen MX700 steht:

HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Logitech\MouseWare

 

THX

Share this post


Link to post

Also ich würd auch froh sein, dass es bis dahin funktioniert. Ich hab nen Umschalter für 2 Rechner, Windows und Linux. Der Windows-Rechner kann nicht ohne Tastatur hochfahren, ansonsten gehen Tastatur und Maus nicht, sobald das System hochgefahren ist. Aber das liegt auch daran, dass das ein einfacher Umschalter ist, ohne Emulation. Das Problem, dass ich mit der Maus hatte, ist gelöst worden. Linux hat ne 2-Tastenmaus bekommen, da ich Linux nur unter der Konsole betreibe, brauche ich nicht mehr. Und Windows hat dann halt auch seine eigene Maus bekommen, natürlich mit etwas mehr Funktionen.

Aber ich besitze auch nur eine einfache Maus, die der IntelliMouse Optical von Microsoft gleicht. Früher hab ich Logitech-Maustreiber verwendet, aber die hatten dann immer Probleme mit Standby und Ruhezustand. Dann hab ich mir die IntelliPoint-Maustreiber von Microsoft geholt und bin sehr zufrieden damit. V.a. kann man da die Belegungen für Zusatztasten von Programm zu Programm unterschiedlich machen. Sehr praktisch für Spiele.

Share this post


Link to post

Es freut mich ja, das ihr alle so froh wärt, wenn bei Euch von 8 Tasten noch 3 erkannt würden, nur weil ihr eine Maus/Keyboard-Kombi zum Preis von 100 EUR an einem Switch der für etwa 240 EUR gekauft wurde, einsetzen wollt - ich finde das etwas lau und deswegen bin ich nach wie vor daran interessiert diesen doofen Selbsterkennungmechanismus der Logitech-Treiber auszuhebeln. :D

 

Läuft die MX700 mit ihren Tasten mit dem IntelliPoint?

Share this post


Link to post

Tja, vieleicht probier ich's trotzdem mal mit dem :) Selbst wenn 'nur' 5 Tasten gehen (oder wieviele der Silberling von Microsoft hat), habe ich schon zwei Tasten gewonnen - und obendrein noch einen besseren Treiber als diese Logitechmüll :)

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...