Jump to content
Sign in to follow this  
Andi.LUN

System Partition ändern

Recommended Posts

Hallo,

 

sorry das mein erster Beitrag gleich eine Frage ist ;) Und zwar ich habe folgendes Problem.

 

Ich habe einen SBS 2003 aufgesetzt. Es gibt zwei Festplatten auf die eine C:\ [s-ATA2 80GB] habe ich SBS Installiert hier sind auch alle Windows Verzeichnisse. Nun wollte ich D:\[ S-ATA1 250GB] in 3 kleinere Partitionen partitionieren. Windows lässt dies aber nicht zu da irgendwie dieses Laufwerk als Systempartition erkannt wird und daher nicht formatiert werden kann. Die "boot.ini" und "ntldr" sind auch auf dieser Platte.

 

Gibt es jetzt eine Möglichkeit Laufwerk C:\ als Systempartition umzoformatieren? Natürlich ohne das irgendein Re-Install gemacht werden muss oder ein Datenverlust auf C:\ entsteht. Es sind ja eigentlich nur die drei Dateien "boot.ini" , "ntldr" und "NTDETECT.COM"

 

Sata-1 250GB D:\ (System Partition) [die Festplatte ist leer, aber Sie wird als System partition erkannt]

 

Sata-2 80GB C:\ ( Boot - Partition) [hier sind auch alle Windows Ordner und Dateien "C:\Windows"]

Share this post


Link to post

Hallo Andi.LUN und herzlich willkommen im Board.

 

Wie hast Du das denn gemacht, die anderen Dateien auf die andere Platte zubekommen.

Standartmäßig liegen die immer auf C.

Wie hast Du denn die 2 Platten eingerichtet?

Mal eben umformatieren geht schon mal nicht.

 

Stoni

Share this post


Link to post
Wie hast Du das denn gemacht, die anderen Dateien auf die andere Platte zubekommen.

Das weiss ich leider nicht mehr so genau, ich installier oft Windows Server und kann mich auch nicht erinnern schonmal so eine Konstellation als Ergebnis gehabt zu haben :( Da muss ich wohl beim Partitionierungs Fenster irgendwo zu schnell auf Y geklickt haben. :rolleyes:

 

Das Problem ist halt das ISA Server usw. schon alles fertig eingerichtet installiert ist. Ist es denn so schwer laufwerk c:\ einfach als Systempartition umzuschreiben.

 

Sorry, umformatieren war ein bisschen falsch ausgedrückt ;)

Share this post


Link to post

Tja, da ich so ein Problem Gottseidank noch nicht gehabt habe, kann ich auch nur Raten.

Wenn Du die Dateien von D nach C kopierst, sollte es Theoretisch möglich sein danach die auf D zu Löschen.

Vorher würde ich aber eine Sicherung machen.

 

Stoni

Share this post


Link to post

Hallo Andi (& Stoni),

 

so einfach ist das nicht, einfach mal die Dateien auf die andere Partition kopieren und die dann als Systempartition zu machen. Zum einen ist die Bootpartition auch die aktive Partition. Ein ähnliches Problem gab es erst hier: http://www.mcseboard.de/windows-forum-allgemein-28/boot-ini-falscher-partition-116470.html

Und zum anderen werden einige Einträge in die Registry gemacht. Inwiefern man die alle ändern muß und kann, kann ich dir nicht sagen.

 

Die Dateien kannst du ev. kopieren, wenn du den Server mittels eine Boot-CD Koppix oder ähnlichem bootest. Dann werden die 3 Dateien auch nicht vom aktiven W2K3 in Benutzung sein.

 

Also meiner Meinung nach ist es sauberer, daß System neu aufzusetzen. Das übt dann auch. ;)

Share this post


Link to post

Danke erstmal für die Antworten,

 

ich habe mal versucht die besagten 3 Dateien "boot.ini" "ntldr" und "NTDETECT.COM" auf "C:\" zu kopieren und dann die "D:\" (250GB) im BIOS deaktiviert, leider startet das Windows nicht richtig. Ich komme zwar mit F8 dann in das Menü wo ich abgesichrten Modus usw. auswählen kann(also ist der MBR schonmal auf c:\) , wähle ich aber eine der Punkte aus kommt eine Fehler Meldung

 

Windows could not start because the following file is missing or corrupt:

<Windows root>\system32\ntoskrnl.exe

Please re-install a copy of the above file

Share this post


Link to post

Ich habe das gleiche Problem bereits auf einer Workstation (XP Pro) gehabt. Dieses Problem tritt zB dann auf, wenn Windows bei der Installation mehr als eine primäre Partition erkennt und die erste von diesen dann löscht. Dann erscheint dort ein "unzugeordneter Bereich". Legt man in diesem Bereich jetzt keine neue Partition an, sondern sagt dem Setup, er solle Windows dorthin installieren, verschiebt Windows den die Bootpartition auf die nächstgelegene primäre Partition.

 

Ich habe mir damals eine Knoppix-CD geschnappt, und mit QTParted die Systempartition auf aktiv gesetzt.

Dann mit Hilfe der Win Wiederherstellungskonsole NTLDR, boot.ini, ntdetect.com kopiert und fixmbr und fixboot durchlaufen lassen.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...