Jump to content
Sign in to follow this  
Rainerlein

Norton Ghost von RAID sehr langsam

Recommended Posts

Hallo geschätztes Forum,

 

mir stellt sich folgende Frage:

 

Wir nutzen Norton Ghost in der Version 2003 (mit der Version kann man noch per DOS-Diskette booten)

Beim Klonen von einem SATA-RAID1 oder SATA-RAID 10 (meist Onboard Intel Matrix Storage Contr. von ASUS-Platinen aber auch Promise-Controllern) auf eine IDE Festplatte hab ich einen durchschnittlichen Transfer von ca. 400 Megabytes pro Minute. Beim Zurückklonen von IDE auf das RAID hab ich max 50 MB/min Durchsatz.

 

Kann man sich das irgendwie erklären?? Ohne RAID - mit den gleichen Platten und Kabeln - hab ich locker über 1 GB/min!!

 

jetzt schon Danke für Eure Hilfe

Share this post


Link to post

Weil Schreibvorgänge, besonders bei billigen Controllern ohne Schreibcache, extrem langsam sein können. Er muß erst auf die eine, dann auf die andere HD schreiben usw.

 

-Zahni

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...