Jump to content
Sign in to follow this  
martins

Outlook: Nur Mails bestimmter Absender-Domäne empfangen?

Recommended Posts

Hallo @all,

 

ich möchte Outlook (2007 => ohne Exchange) so konfigurieren, dass nur E-Mails bestimmter Absenderdomänen angenommen werden (Mails werden per POP bei 1&1 abgeholt). Um es noch ein bißchen kniffliger zu machen, möchte ich auch nur an eine bestimmte Empfängerdomäne mailen dürfen, bzw. Outlook so konfigurieren. Das Sahnehäubchen wäre noch, dass die Einstellungen so abgesichert werden, dass nicht jeder User die Einstellungen ändern darf.

 

Hintergrund ist der, dass ich Aussendienstler habe, die Mails von der Zentrale bekommen sollen (via GPRS). Aber eben nur Mails von der Zentrale und eben auch nur an die Zentrale schreiben dürfen.

 

Verständlich? Tipps?

 

Grüße u. Danke,

 

Martin

Share this post


Link to post

Ok, dann mach ich es eben per Exchange (2003). Hast du einen Ansatz für mich, GüntherH?

=> Derzeit ist es so, dass der Exchange die Mails per PoP (mit GFi MailEssentials) abholt u. über 'nen SMTP-Connector versendet.

 

Was habe ich zu machen, damit die Aussendienstler sich am Server einloggen können und wie kann ich den Versand/Empfang regeln?

 

Danke für deinen/euren Support! :)

 

Gruß,

 

Martin

Share this post


Link to post
Wie sieht es mit JunkEmail filter und den allgemeinen E-MAIl regeln aus?

Schon mal probiert

 

Na klari. Problem ist dabei, dass er die Mails erst abholt u. dann löscht. Ich möchte aber, dass die Mails gar nicht erst abgerufen werden, sondern schon auf dem Server gelöscht oder aber gar nicht heruntergeladen werden. (Traffic => GPRS). Ausserdem soll der User nur Mails an die Zentrale schicken dürfen (auch um Traffic zu sparen)... und das geht IMHO mit den Standard-Mailregeln nicht.

 

Grüße,

 

Martin

Share this post


Link to post
Na klari. Problem ist dabei, dass er die Mails erst abholt u. dann löscht. Ich möchte aber, dass die Mails gar nicht erst abgerufen werden, sondern schon auf dem Server gelöscht oder aber gar nicht heruntergeladen werden. (Traffic => GPRS). Ausserdem soll der User nur Mails an die Zentrale schicken dürfen (auch um Traffic zu sparen)... und das geht IMHO mit den Standard-Mailregeln nicht.

 

Grüße,

 

Martin

 

OK, dann bleibt nur Exchange übrig. Globale Einstellungen->Absenderfilter und Empfängerfilter etc. Weiß aber jetzt nicht ob du das global oder benutzertechnisch regeln willst

Share this post


Link to post
OK, dann bleibt nur Exchange übrig. Globale Einstellungen->Absenderfilter etc.

 

und wie connecten sich die Aussendienstler mit dem Exchange? Gib mir mal 'n Stichwort! ;)

 

Grüße,

 

Martin

Share this post


Link to post

Mobile Devices? Nö... die Mitarbeiter haben Notebooks mit 'nem installierten Outlook... dachte halt, dass ich die Mails per POP abhole. Scheint aber ja so offensichtlich nicht zu funktionieren. Was ist denn eine schöne, praktikable und sichere Lösung? :)

 

Grüße,

 

Martin

Share this post


Link to post

Die Außendienstmitarbeiter (Notebooks) verbinden sich doch über den FQDN des internen Exchange Servers falls der im Internet veröffentlicht ist.

Du schreibst "Mails werden per POP bei 1&1 abgeholt" Wer holt die ab? Exchange oder die Außendienstmitarbeiter

Share this post


Link to post

Die betreffenden Mails werden bei 1&1 von den externen Clients abgeholt. Der Exchange holt aber auch Mails per PoP ab => aber nur die Mails für die Mitarbeiter in der Zentrale. Eventuell wäre eine Möglichkeit, dass die Aussendienstler die Mails per PoP am Exchange abholen... oder über RPC over Http. Empfehlungen? Sicherheitsbedenken?

 

Gruß,

 

Martin

Share this post


Link to post
Die betreffenden Mails werden bei 1&1 von den externen Clients abgeholt. Der Exchange holt aber auch Mails per PoP ab => aber nur die Mails für die Mitarbeiter in der Zentrale. Eventuell wäre eine Möglichkeit, dass die Aussendienstler die Mails per PoP am Exchange abholen... oder über RPC over Http. Empfehlungen? Sicherheitsbedenken?

 

Gruß,

 

Martin

 

Also um deine Bedürfnisse zu decken, geht es nur so, dass die Außendienstmitarbeiter sich mit dem Exchange verbinden. Natürlich muss der Exchange irgendwie übers Internet erreichbar sein, es könnte aber auch übers VPN gehen. Dann müssten die Mitarbeiter immer zuerst die VPN-Verbindung öffen um auf den Exchange zuzugreifen. Hierbei müsste der Exchange nicht veröffentlicht werden.

 

Die Mitarbeiter können entweder per POP3 sich die Mails runterladen, ode per RPC über HTTP auf das Exchange Postfach zugreifen oder über den Browser die Mails lesen, diese Technik heißt Outlook Web Access. Zur Konfiguration kann ich dir diese Seite empfehlen MSXFAQ.DE - Franks MSExchangeFAQ. Ich empfehle POP3 oder OWA wegen er einfachen Konfiguration.

 

Es müsste auch noch geklärt werden, ob die Außendienstmitarbeiter Domänen-Konten haben oder nicht. Falls nicht muss hier mit E-Mail aktivierten Kontakten gearbeitet werden.

Share this post


Link to post

Hi,

 

also... wenn RPC over HTTP installiert / konfiguriert würde, sollte ich noch einen Frontend-Server haben => evtl. virtualisiert auf dem Exchange-Backend(Stichwort: Sicherheit)!?

 

Die Mitarbeiter haben keine Domänenkonten.

 

Wie ist das nun mit der Konfiguration der Konten. Wo sage ich dem Exchange dass er nur Mails von einem bestimmten Absender (aber nur für die Aussendienstler) annehmen und auch nur an eine bestimmte Empfängerdomain (bezieht sich wiederum NUR auf die Aussendienstler) senden soll. Ich möchte natürlich, dass die Aussendienstler erst gar nicht Mails zum Exchange transportieren können. Das muss schon vorher geblockt werden [falls Mail an "falsche" Empfängerdomain gesendet werden soll =>(Traf****osten)], ehe es vom Notebook zum ExchangeServer gelangen kann.

 

Grüße,

 

Martin

Share this post


Link to post
Hi,

 

also... wenn RPC over HTTP installiert / konfiguriert würde, sollte ich noch einen Frontend-Server haben => evtl. virtualisiert auf dem Exchange-Backend(Stichwort: Sicherheit)!?

 

Die Mitarbeiter haben keine Domänenkonten.

 

Wie ist das nun mit der Konfiguration der Konten. Wo sage ich dem Exchange dass er nur Mails von einem bestimmten Absender (aber nur für die Aussendienstler) annehmen und auch nur an eine bestimmte Empfängerdomain (bezieht sich wiederum NUR auf die Aussendienstler) senden soll. Ich möchte natürlich, dass die Aussendienstler erst gar nicht Mails zum Exchange transportieren können. Das muss schon vorher geblockt werden [falls Mail an "falsche" Empfängerdomain gesendet werden soll =>(Traf****osten)], ehe es vom Notebook zum ExchangeServer gelangen kann.

 

Grüße,

 

Martin

 

Für RPC over HTTP reicht auch nur ein EXchange Server, dieser muss dann aber beide Funktion übernehmen, dass heißt Front-und Backend Exchange. Die steuert man über einen Registryeintrag. Falls eine Fronted Backend Architektur vorhanden ist, dann sollte man diese natürlich nutzen.

 

Es müssen glaub ich "Postfachaktivierte Kontakte" erstellt werden, damit die Außendienstmitarbeiter ein Postfach im Exchange haben, diese haben keine Rechte fürs Active Directory. Anhand der Postfächer kann man dann die Empfänger und Absender Regeln filtern. Den Leitfaden zur Konfiguration weiß ich jetzt nicht auswendig, da ich jetzt auch nicht vorm Exchnange sitzte. Hast du überhaupt Zugang zum Exchange?

Share this post


Link to post

Zugang zum Exchange habe ich. Das werde ich mir am Wochenende mal genauer angucken und auf dem Exchange-Server Virtual-Server mit W2K3-Server + Exchange 2003 als Frontend installieren. Gibt's irgendwas bei der Kombination zu beachten?

 

Grüße u. Danke für die zahlreichen Hinweise! :-)

 

Martin

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...