Jump to content
Sign in to follow this  
Diplomat

Domäne oder Arbeitsgruppe ?

Recommended Posts

Domäne oder Arbeitsgruppe ?

 

Ich lese hier schon eine weile mit und frage mich schon lange wann eine Domäne sinnvoll ist und wann es mit Arbeitsgruppen besser geht ?

 

In Eurem Archive und auch im Internet wird man auf solche Themen nicht stossen , da

diese hier und bei google.de nicht gefunden werden.

Ansatzweise schon aber nicht ausführlich , interessiert wohl keinen oder alle sind im Domänenfieber. :)

 

Zu meiner Geschichte gibt es nur folgendes zu sagen. :)

 

Selber , betreue ich ein kleine Firmennetzwerk , welches aus 5 PCs besteht.

Ein W2k3 Server Standard ist im Einsatz mit AG Funktion.

3 Netzwerkdrucker mit fester IP und PS , ein Router ohne DHCP und halt

der Server mit fester IP.

Alle PCs und Server , befinden sich im einem privaten C-Class Netzwerk.

Also maximal 255 PCs , die ich wohl nie erreichen werde (auch mit allen neuen ). :D

 

Eine Hochstufung zur Domäne hatte ich bisher nicht für sinnvoll gehalten , da hier auch noch 1 Win 98 SE User mit dabei ist und ab und zu auch ein Notebook mit einer Windows XP Home Lizenz. Ferner Arbeiten alle an unterschiedlichen Softwareaplikationen und benutzen den Server als reines Speichermedium und Ablagefach.

Nur 3 PCs nutzen eine Auftragssoftware zusammen. Alles andere wird lokal abgelegt

und verwaltet.

 

Es wird auf der Win 98 SE Maschine noch ein DOS Programm benötigt , ja sowas gibt es auch noch :D , und es würde unter Windows 2000 oder XP Prof. nicht laufen.

 

Daher meine Frage an Euch , wann ist es sinnvoll auf eine Domäne umzusteigen und wann sollte man besser mit Arbeitsgruppen weiterhantieren ? :confused:

 

MFG Diplomat

 

PS:Seid nicht so hart mit mir , erster Beitrag heute. :D

Share this post


Link to post
Domäne oder Arbeitsgruppe ?

 

Daher meine Frage an Euch , wann ist es sinnvoll auf eine Domäne umzusteigen und wann sollte man besser mit Arbeitsgruppen weiterhantieren ? :confused:

 

 

Hallo Diplomat,

In deinem Fall eigentlich ganz einfach:

Kommst du mit der jetzigen Struktur zurecht, bleib dabei.

Hast du Probleme, oder vermisst du Features aus einer Domäne, mach eine Aufwand-Nutzenaufstellung und entscheide danach.

Auf deine Frage gibts keine allgemeingültige Antwort mit Schwellwerten, wie "ab 12 PCs, 3 Druckern, 2 Severn und 16 usern lohnt sich eine Domäne, darunter eine Workgroup".

 

cu

blub

Share this post


Link to post

Du hast dir doch die Antwort selbst gegeben. Du brauchst die Funktionen einer Domäne nicht, somit machts keinen Sinn.

 

Ob es Sinn macht hängt zum einen on der Anzahl der User ab, ich denke ab 10 würde ich spätestens eine einrichten, und zum Anderen von den Sicherheitsanforderungen. Arbeitest du viel mit Fileberechtigungen, verwendet jeder MA nen eigenen User usw.

Share this post


Link to post

Hallo Diplomat,

 

willkommen an Board. :)

 

Naja, die Frage nach der Sinnhaftigkeit einer Domain oder einer Arbeitsgruppe lässt sich nicht vollkommen beantworten.

 

Für eine Domain spricht sicherlich alles rund um Zugriffssicherheit, -berechtigungen und anderer Arten der Zugriffsregulierung. Das ist in dem Umfang nicht mit XP alleine umsetzbar bzw. nur sehr eingeschränkt.

 

Des weiteren gibt es eine fließende Grenze bezüglich der Anzahl der Clients, ab wann eine Domain Sinn macht. Irgendwann ist die manuelle Konfiguration an allen einzelnen PCs einer Arbeitsgruppe schlicht unwirtschaftlich.

 

Deinen - erfreulicherweise recht ausführlichen - Informationen zu urteilen, funktioniert es ja bei euch. Im Grunde entnehme ich dem auch, dass es mit einer gewissen Überlegung umgesetzt wurde. :)

 

Was sicherlich verbesserungswürdig ist, ist die Datenablage. Es sollte schon alles auf den Server und von dort aus zentral gesichert werden. Das erleichtert vieles, vor allem im Falle eines Absturzes einzelner Maschinen. Das könnte bei euch auch gemacht werden.

 

Wenn man aber z.B. Ordnerumleitungen (wie Eigene Dateien) auf den Server entsprechend einrichten möchte, helfen Gruppenrichtlinien. Hier ist aber eine Domain erforderlich.

 

Stichwort Gruppenrichtlinien: Hiermit hat ein mächtiges Werkzeug an der Hand. Damit lassen sich wunderbar zentral Clienteinstellungen vornehmen, die der Benutzer nicht ändern kann.

 

Dann gibt es auch Software, welche nur in einer Domain läuft. Hier sei mal beispielsweise Exchange genannt.

 

Zu den W98ern: Die können auch in einer Domain auf Resourcen zugreifen, aber Gruppenrichtlinien versteht auch Win98 nicht wirklich. Damit kann man erst ab Win2000/XP richtig arbeiten. XP-Home kann auch zugreifen, bleibt aber bei einer Domain als Domainmitglied aussen vor. Das können nur die Pro-Versionen bzw. ab Vista Business.

 

Wie Du siehst, kann man das an einer Zahl allein nicht festmachen. Auch Netze deiner Größe sind durchaus "domainwürdig". Der SBS-Server ist dafür ein klassisches Beispiel: Das ist ein Server 2003 mit Exchange und kleiner FAX-Lösung sowie weiteren Möglichkeiten. Unter anderem wegen Exchange ist das ein Domaincontroller ;)

 

In eurem Netz würde ich mal drüber nachdenken ;)

 

grüße

 

dippas

Share this post


Link to post

@woiza

 

Du hast dir doch die Antwort selbst gegeben. Du brauchst die Funktionen einer Domäne nicht, somit machts keinen Sinn.

 

Naja , nicht ganz. Servergespeicherte profile gibt es ja nicht bei der Arbeitsgruppe.

Allein schon deswegen war mir der Gedanke gekommen.

Habs jetzt auch schon geschafft die Domäne hochzustufen , Benutzer angelegt , Freigaben definiert , User hineingehoben , Drucker und PS installiert , Ordnerumleitung für Eigene Dateien ( per Gruppenrichtlinen definiert ) und natürlich auch die Servergespeicherte profile angelegt. :)

Der Server ist jetzt ein Datei , Druck , DHCP , WINS , AD und DNS Server.

Wusste gar nicht das es sowas alles gibt. Hab mich die letzten Tage mal , nach

Aussage von dippas mal etwas genauer mit dem Thema beschäftigt.

 

Also der Netzwerkzugriff ist jetzt deutlich schneller geworden und auch das Ereignisprotokol gibt mir keine roten Kreise mit einem weissen X. ;)

 

Hab aber die alte Serverkonfiguration per NT-Backup (ASR) vorher gesichert und arbeite momentan mit dem Kassen PC lokal. Daten werden auch jeden Abend nochmals gesichert.

 

@dippas

 

Was sicherlich verbesserungswürdig ist, ist die Datenablage. Es sollte schon alles auf den Server und von dort aus zentral gesichert werden. Das erleichtert vieles, vor allem im Falle eines Absturzes einzelner Maschinen. Das könnte bei euch auch gemacht werden.

 

Wenn man aber z.B. Ordnerumleitungen (wie Eigene Dateien) auf den Server entsprechend einrichten möchte, helfen Gruppenrichtlinien. Hier ist aber eine Domain erforderlich.

 

Stichwort Gruppenrichtlinien: Hiermit hat ein mächtiges Werkzeug an der Hand. Damit lassen sich wunderbar zentral Clienteinstellungen vornehmen, die der Benutzer nicht ändern kann.

 

Danke erstmal für die guten Anregungen und Vorteile. :)

 

Hab jetzt die Domäne auch soweit am laufen nur möchte ich noch ein paar feinheiten

mit in die Domäne reinbringen. Hab da noch die eine oder andere Frage zu.

Hab bei Euch schonmal in der Suchdatenbank geblättert aber so richtig bin ich da nicht schlau geworden von ?!?

 

1. Wie kann ich von meinem privaten ISDN Anschluss per RD auf die Domäne zugreifen ohne das ich einen DSL Anschluß habe. ( Jetzt sagt aber bitte nicht mit RAS Server ? :rolleyes: ). Auf meinem lokalen privaten PC ist noch w2k drauf.

 

Hab das schon ein paarmal probiert aber es klappt einfach nicht , kommt immer fehler 651 und 658 und noch ein paar andere ab und zu.

 

2. Ist es ratsamer eine USB 2.0 Festplatte einzusetzen , zur zusätzlichen Datensicherung ,

oder ist eine NAS HDD dfür besser ?

 

3. Ist es ratsam , wenn man verschiedene BS Einsetzt , wie w2k , XP Prof und Vista Business , den SUS zu installieren ?

Bei 5 Usern denke ich , ist es nicht zwingend erforderlich.

 

Danke schonmal für eure Hilfreichen Antworten.

 

MFG

Diplomat

 

PS: Seid nicht so hart mit mir , bin kein MSCE sondern nur MS-Produktanwender. :p

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...