Jump to content
Sign in to follow this  
JoachimJOY

Cluster Ressource physikalischer Speicher

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich möchte ein Cluster erstellen. Habe bisher ein Hauptknotensatz, eine Cluster-IP-Adresse und ein Netzwerkname erstellt.

 

Mein Ziel ist es ein Drucker Cluster aufzubauen. Also erstelle ich eine Druckwarteschlange. Nun erscheint während des erstellens immer die Meldung:

 

Eine Abähngigkeit von einer Ressource des Typs class Storage ist erforderlich.

 

Ich schließe darauß einen physikalischen Speicher zu erstellen.

 

Meine Server bestehen aus zwei Partitionen C und D.

 

Erstelle ich nun im Cluster unter "Neu-Ressource" einen physikalischen Speicher so erscheint mir im Auswahlfenster "Datenträgerparameter" Datenträger kein Datenträger bzw. Partition.

 

Was mache ich da falsch: Kann ich z.B. Partition Festplatte d nicht als Datenträger angeben?

 

Hab bereits auf Microsoft.com geschaut aber nichts gefunden.

 

Gehe ich so richtig vor beim Erstellen eines Printclusters?

 

Viele Grüsse

Joachim

Share this post


Link to post
Share on other sites

Verwenden denn die Knoten auch eine gemeinsame Festplatte/Partition, zB auf einem Disk Array?

 

Welche Hardware ist denn genau im Einsatz?

 

Irgendwie fehlt mir hier dann auch noch das Cluster Quorum Device ....

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist die Frage... verwendest Du eine Shared Storage, auf die beide Knoten zugreifen können und sind darauf noch freie Volumes eingerichtet?

Share this post


Link to post
Share on other sites

OK, ich habe ein Lokales Quorum angelegt und somit funktioniert es. Aber warum???

 

Ich benutze ein Hauptknotensatz! Das heißt doch die Quorum wird auf jedem Knoten gespiechert. Warum brauch ich da jetzt noch ein Lokales Quorum?

 

Fragen über Fragen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast Du bisher denn schon mal mit Clustern gearbeitet oder ist das Dein "erstes Mal"?

 

Windows Cluster benötigen zusätzlich zu den Cluster-Knoten eine SharedStorage (NAS oder SAN) - Wikipedia - Shared Storage - auf dem ein oder mehrere von allen Clusterknoten erreichbare Volumes existieren und worauf die gemeinsame Daqtenbasis (Clusterressourcen) des Clusters abgelegt werden.

 

Das Quorum (Wikipedia - Quorum (Informatik) ist eine unbedingt benötigte Clusterkomponente, die für die Sicherung der Datenintegrität von Daten bei einem Teilausfall verwendet wird. Ohne funktioniert kein Windows Cluster ..... auch das Quorum liegt meistens auf einem Shared Storage.

 

Hast Du denn eine Shared Storage in Deiner Umgebung?

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Localquorum ist kein "richtiger" Cluster und ist nur für Testzwecke gedacht.

 

Wie ich und Gulp schon gefragt haben: Hast Du eine Shared Storage Lösung?

 

Wenn MNS: Wieviele Nodes?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ah, jetzt kommt Licht ins Dunkel.

 

Was ist das für eine SAN?

 

Die LUNs müssen den Nodes präsentiert sein.

 

Ist die SAN soweit konfiguriert, daß sie best. LUNs an die beiden Nodes präsentiert?

Vorsicht: Die Nodes dürfen nicht gleichzeitig die Volumes zugreifen, erst wenn der Cluster eingerichtet ist.

 

Wer macht die SAN Konfig?

 

Nochmal: Wieviele Nodes hast Du?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mach alles ich :suspect:

 

ich habe 2 nodes (Knoten).

 

Es ist eine HP SAN, was ordentliches...

 

Keine ahnung was du mit LUN´s meinst.

 

Mein Gott hab ja schon ahnung von IT aber dieser Clusterbereich ist ja ohje ohje...

Share this post


Link to post
Share on other sites

LUN ist die Local Unit Number und wurde schon früher bei SCSI zur Adressierung und Zuordnung von Festplatten verwendet.

 

Anhand den LUN's der Storage kann das OS die Datenträger/Volumes identifizieren.

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Cluster Administrator und die Datenträgerverwaltung.

 

Für Windows ist eine Storage immer eine Black Box, die SAN muss passend eingerichtet sein, damit die Volumes den Nodes präsentiert ist.

 

Eine SAN Konfig ist nicht trivial.

 

Was für eine? Es geht nicht um ordentlich, aber ohne Angaben kann Dir keiner helfen. :suspect:

HP EVA 5000 / 6000 / 8000?

 

Zum dritten mal: Wieviele Nodes??

Share this post


Link to post
Share on other sites
.... snip ...

 

Eine SAN Konfig ist nicht trivial.

 

Was für eine? Es geht nicht um ordentlich, aber ohne Angaben kann Dir keiner helfen. :suspect:

HP EVA 5000 / 6000 / 8000?

 

Zum dritten mal: Wieviele Nodes??

 

 

Da geb ich Dir recht, dass das alles andere als trivial ist ....

 

Ich meine er hat 2 Nodes, so schreibt er jedenfalls:

 

Mach alles ich

 

ich habe 2 nodes (Knoten).

 

Es ist eine HP SAN, was ordentliches...

 

Keine ahnung was du mit LUN´s meinst.

 

Mein Gott hab ja schon ahnung von IT aber dieser Clusterbereich ist ja ohje ohje...

 

Grüsse

 

Gulp

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe 2 Nodes und eine san eva 4000.

 

Versteh ich das richtig: Ich konfiguriere die SAN und muss das Volumes dann nicht extra auf dem Cluster einrichten sonder kann es über die Clusterverwaltung Ressource anlegen / physikalische Datenträger sehen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...