Jump to content
Sign in to follow this  
uffi

gemappte Drucker bleiben stehen und lassen sich nicht löschen

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe ein Druckerproblem auf einem unserer Terminalserver (W2K3):

 

in den Systemeinstellungen unter Drucker und Faxgeräte bleiben Einträge, wie zum Beispiel dieser hier nach Abmeldung des Users stehen:

Kyocera Mita FS-3820N KX (von LAPTOP1) in Sitzung 3,445

 

Dieser läßt sich auch als Admin nicht löschen. Erst nach Durchstarten des Servers sind diese Einträge weg.

Weiß jemand, wieso solche Einträge entstehen bzw. wie man sie vermeiden kann? Hatten vor ca. 4 Wochen schon mal dieses Problem, haben den Server neu gestartet und jetzt taucht es wieder auf.

 

Ausserdem stellt sich der Standarddrucker, den die User gerne auf einem freigegebenen Netzdrucker haben wollen, auf einen anderen Drucker um (in diesem Fall isr es der PDF-Creator). Was muß ich machen, damit das nicht mehr passiert??

 

Vielen dank schon mal im voraus

Uffi

Share this post


Link to post

Hallo Uffi,

 

keine Ahnung, was du mit diesem Eintrag meinst, der da stehen bleibt.

Allerdings solltest du bei den Kyocera Druckern in Terminalserver-Umgebungen auf die KX-Treiber lieber verzichten.

Zum Standard-Drucker kann ich nur sagen: Verbinde die Drucker direkt in der Terminalserver-Sitzung. Bis dahin hatte ich auch immer wieder derartige Probleme, insbesondere, dass sich der Standard-Drucker verstellt hat.

 

Gruß

Lebron

Share this post


Link to post

Hallo Lebron,

 

mit dem Eintrag ist gemeint, dass sich ein User an den TS angemeldet hat und seine Drucker gemappt bekommt. Dann entsteht ein Eintrag:

HPxxxx (von Laptop3) in Sitzung 3

Dieser Eintrag verschwindet wieder, wenn der User seine Sitzung beendet.

Zur Zeit ist es so, dass die Sitzung keine grade Zahl ist sondern eine Dezimalzahl ist, also z.B. 3,4445 und dieser Eintrag verschwindet halt nicht und läßt sich nicht löschen.

 

Gruß

Uffi

Share this post


Link to post

Hallo Uffi,

 

entweder ich steh hier völlig auf dem Schlauch oder ich kenn da was wichtiges noch nicht.

Unter "Drucker und Faxgeräte" kann ich nur meine Drucker sehen. Wo stehen denn da bei dir noch zusätzliche Einträge?

 

Gruß

Lebron

Share this post


Link to post

Hallo Lebron,

 

wenn ich mich als Admin auf dem TS anmelde sehe ich doch alle User (unter Terminaldiensteverwaltung), und so auch unter Drucker und Faxgeräte alle verfügbaren, freigegebenen und gemappten Drucker.

 

Und dort bleiben die Einträge stehen.

 

Gruß

Uffi

Share this post


Link to post

Hi! Das Problem mit dem Std Drucker habe ich ebenfalls als Terminalbenutzer und das selbst mit Hauptbenutzerrechten, ich muss also bisher leider auf ein Script zurpckgreifen um den Drucker zu ändern!

Zu dem anderen Problem, da tippe ich auf einen falschen Treiber. Um die Drucker in den Usersitzungen zu löschen einfach die Druckerwarteschlange restarten. (net stop spooler, net start spooler...)

Share this post


Link to post

Ah ja, sorry, jetzt erinnere ich mich wieder, dass ich früher als administrator auch die gemappten drucker der user immer sehen konnte.

Kann dir nur noch mal empfehlen auf das mappen der Clientdrucker zu verzichten und die Drucker einfach in der TS-Sitzung zu verbinden.

Schmeiß außerdem unbedingt die KX-Treiber rauß

Als ich deine Probleme hatte hab ich auch das Tool con2prt benutzt aus dem Ressource-Kit

Wenn du willst kannst du dir das ja mal anschauen, würde dir aber wirklich eher den obigen Rat empfehlen.

Share this post


Link to post

Hallo Simposs,

 

vielen Dank, das hat mit den net-Commands wunderbar geklappt. Eine Frage habe ich da aber noch: wie kann man den Standarddrucker per logon-script setzen??

 

 

@Lebron: Was ist mit den KX-Treibern so schlimm?? Die user an den jeweiligen Standorten haben die entsprechenden Kyocera-Drucker - welche Alternativen habe ich denn??

 

Gruß

Uffi

Share this post


Link to post

Mit con2prt kannst du auch den Standarddrucker setzen.

Schau mal auf der Homepage von Kyocera. Da steht, dass KX-Treiber nicht auf Terminalservern verwendet werden und da gibt's dann auch andere Treiber

Share this post


Link to post

Hi,

also ich benutze am liebsten die VBS Scripts wie dieses hier:

 

stdprinter.vbs INHALT >>

------------------------------------------------------------

strComputer = "."

Set objWMIService = GetObject("winmgmts:" _

& "{impersonationLevel=impersonate}!\\" & strComputer & "\root\cimv2")

 

Set colInstalledPrinters = objWMIService.ExecQuery _

("Select * from Win32_Printer Where Name = 'Drucker Name'")

 

For Each objPrinter in colInstalledPrinters

objPrinter.SetDefaultPrinter()

Next

------------------------------------------------------------

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...