Jump to content

MercedesCR7

Members
  • Gesamte Inhalte

    22
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über MercedesCR7

  • Rang
    Newbie
  • Geburtstag 01.01.1995

Letzte Besucher des Profils

367 Profilaufrufe
  1. KMS-Office Linzenz Server überprüfen

    Ich Frage ja deshalb nur, weil ich mich damit nicht so gut auskenne. Mein Fachbereich liegt nicht in der Powershell bzw. scripts
  2. Guten Morgen an euch alle, wir haben das Problem, das viele User keine Office-Lizenz von unserem KMS-Server bekommen. Ich will gerne einfach auf die Schnelle eine Batch-Datei haben, die alle unsere Server überprüft, sind nur ca. 50 Server. Also mir einfach den Status wiedergibt. Mit dem Befehl in der CMD, kann ich schonmal überprüfen, wie der Lizenz-Status ist: cscript “C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\Office15\OSPP.VBS” /dstatus Ich habe mir überlegt irgendwas auf die Schnelle mit ps-tools zu machen um den Remote-Server zu überprüfen und eine Schleife einzubauen, die alle 50 Server durchläuft. Also nochmal, wenn es noch nicht klar ist, was ich meine: Wir haben 50-Citrix-Server und einige können keine Verbindung zum KMS-Server aufbauen, ich will nur eine kleine Batch-Datei, die alle Server überprüft. Hat da jemand bitte ein Script für mich? Wäre super toll! Vielen Dank schonmal.
  3. Anführungszeichen im CSV-Export unerwünscht

    Danke euch, vorallem dir BOfH_666, ich werde es mal ausprobieren und melde mich wieder. Euch noch einen schönen Feiertag morgen.
  4. Anführungszeichen im CSV-Export unerwünscht

    Ach so, wenn ich den exportierte Datei nochmal in Excel als CSV abspeichere, dann sind die Anführungsstriche weg und die Datei ist somit korrekt. Also hat es mit dem Exportieren zu tun, also Convertto-CSV muss ich mit in den Script nehmen.
  5. Anführungszeichen im CSV-Export unerwünscht

    @BOfH_666 Könntest du es mir mal bitte mal zeigen wie ich das mache? Meinst du mitarbeiter.csv in mitarbeiter.txt umschreiben und dahinter |Convertto-CSV Und da hinter nochmal OutPutfile als befehl? Verstehe den Sinn nicht ganz, wäre sehr sehr nett, wenn du es mach demonstrieren könntest als beispiel.
  6. Einen schönen Tag euch zusammen, ich habe eine ganz simple Frage, wie bekomme ich es hin das beim AD-Export die Daten ohne Anführungszeichen " markiert werden? Weil die Datenbank die wir haben damit nicht klar kommt. Eigentlich müsste es doch damit funktionieren | % { $_ -replace '"', ""} | leider aber nicht, was mach ich falsch? Hier mein Code: $OU_Liste= 'OU=Admin-User,OU=User,OU=SAFE,DC=domain,DC=SEC,DC=de', 'OU=International,OU=User,OU=SAFE,DC=domain,DC=SEC,DC=de', $AllList = Foreach($OU in $OU_Liste){ Get-ADUser -Filter 'objectClass -eq "user"' -Properties * -SearchBase $OU | Sort-Object surname | Select-Object -Property @{Name='personalnummer';Expression={$_.EmployeeID}},@{Name='name';Expression={$_.Name}},@{Name='vorname';Expression={$_.givenName}},@{Name='titel';Expression={$_.extensionAttribute2}} }$AllList | Export-Csv \\Security\Daten\IT\mitarbeiter.csv -NoTypeInformation -Encoding UTF8 -Delimiter ';'| % { $_ -replace '"', ""} Vielen Dank schonmal für eure Hilfe.
  7. GELÖST Exchange Journaling und Daten vom AD

    @BOfH_666 Super! Vielen Dank ! Es funktioniert wie gewollt, DANK dir !!! . Auf $ KomplettListe wäre ich jedenfalls nie auf die Idee gekommen . Ich werde mich mal besser ab jetzt mehr mit PowerShell und die Befehle auseinander setzten. Aber mit dem erstellten Script konnte ich schon viel lernen. Nochmals vielen Dank, du bist der Beste!
  8. GELÖST Exchange Journaling und Daten vom AD

    @BOfH_666 Entschuldige bitte, aber irgendwie bekomme ich es nicht hin. Nach dem Export erhalte eine CSV-Datei wo nur  drin steht . Hier der Code, ich weiß nicht wo es hakt: $OU_Liste= 'OU=Bundesuser1,OU=User,OU=Gruppe,DC=domäne,DC=firmendomäne,DC=de', 'OU=Bundesuser2,OU=User,OU=Gruppe,DC=domäne,DC=firmendomäne,DC=de' Foreach($OU in $OU_Liste){Get-ADUser -Filter 'objectClass -eq "user"' -Properties * -SearchBase $OU}Sort-Object surname|Select-Object -Property EmployeeID,Name|Select-Object -Property @{Name='personalnummer';Expression={$_.EmployeeID}}, Am ende steht das: |Export-Csv Desktop\Script\Bundesmitarbeiter.csv -Append -NoTypeInformation -Encoding UTF8 -Delimiter ';' Jetzt sehe ich auch, das der Script alles durchläuft und das auch beide OU´s auch annimmt, aber die fertige Export Datei ist einfach leer. Properties * - kann ich eigentlich auslassen oder? Weil ich später bei "Select-Object -Property EmployeeID" alles auswähle. Aber bei Properties EmployeeID usw. zu schreiben habe ich auch schon ausprobiert, kein Erfolg. Danke dir schon mal vielmals !
  9. GELÖST Exchange Journaling und Daten vom AD

    @BOfH_666 Könntest du mir bitte ein letztes mal helfen. Irgendwie bekomme ich es mit Foreach-Schleife nicht hin. Ich habe das mal so versucht, funktioniert, aber dabei werden alle unter Ordner miteinbezogen: $excludedOUs = @('OU=Bundesuser1,OU=User,OU=Groups,DC=domäne,DC=firmadomäne,DC=de','OU=Bundesuser1,OU=User,OU=Groups,DC=domäne,DC=firmadomäne,DC=de') Get-ADUser -filter 'objectClass -eq "user"' -Properties * | Where-Object { $pass = $true foreach($ou in $excludedOUs) {} $pass}|Sort-Object surname | Select-Object -Property EmployeeID,Name,givenName Also Unter User sind über 6 OU´s und ich will nur 2 oder 3 auswählen, wie z.B Bundesuser1 und Bundesuser2. Ich bin auch völlig durcheinander gekommen, zu viel googeln ist auch nicht gut.
  10. GELÖST Exchange Journaling und Daten vom AD

    Ich habe noch wirklich eine letzte Frage dazu und würde das Thema als gelöst markieren - wie Markiere ich das Thema als gelöst, eine hilfreichste Antwort auswählen? Wie kann ich spezielle OU´s auswählen beim Exportieren? Ich habe unter der OU "User" 5 verschiedene OU`s mit User´s und wollte gerne beim Exportieren 3 OU`s auswählen die in einem CSV-Datei gespeichert werden soll. Ich habe es mit "ForEach-Object" versucht aber kein Erfolg. oder hinter OU=Firma1 habe ich auch OU=Firma2 geschrieben - kein Erfolg. Für den letzten Schritt wäre ich wirklich ziemlich dankbar von euch. get-aduser -SearchBase 'OU=Firma1,OU=User,OU=Abteilungen,DC=domäne,DC=Unternehmen,DC=de' -filter 'objectClass -eq "user"' -Properties * | Danke schon mal für den Super Mega Informative Hilfe !
  11. GELÖST Exchange Journaling und Daten vom AD

    Danke dir vielmals BOfH_666 !!! Funktioniert ! Ich habe eine Pipe vor Export-CSV vergessen und wie du schon geschrieben hast, hatte ich zu viele Zeilenumbrüche.
  12. GELÖST Exchange Journaling und Daten vom AD

    @BOfH_666 Danke dir und danke für den Link. Also irgendwie bekomme ich das nicht trotzdem nicht hin, beim ausführen bekomme ich die Meldung, dass ich den Befehlspipelineposition 1 einen Wert für InputObject angeben muss? Beim Exportieren erhalte ich eine leere Tabelle nur mit dem Text "Length" . Ich will einfach nur das die Tabelle nach dem exportieren auf deutsch ist bzw. nach meine Eingaben . Hier ist der Code: get-aduser -SearchBase 'OU=Firma,OU=User,OU=CC,DC=domain,DC=Firma,DC=de' -filter 'objectClass -eq "user"' -Properties * | Sort-Object surname | Select-Object -Property EmployeeID,Name,givenName,description,extensionAttribute2| Select-Object -Property @{Name='personalnummer';Expression={$_.EmployeeID}}, @{Name='name';Expression={$_.Name}}, @{Name='vorname';Expression={$_.givenName}}, @{Name='Beschreibung';Expression={$_.description}}, @{Name='Fachbereich';Expression={$_.extensionAttribute2}}, Export-Csv C:\user_de_mitarbeiter.csv -NoTypeInformation -Delimiter ';' Vielen Dank nochmals für deine Zeit.
  13. GELÖST Exchange Journaling und Daten vom AD

    Vielen Dank euch beiden, hat alles Super geklappt, bin auch nun bisschen fitter bei PowerShell. Ich habe nur noch eine letzte Frage dazu, nach dem Export sind die Spalten nach den Attributen benannt "EmployeeID,Name,givenName,description", kann ich das noch ändern ? Durch Personalnummer, Name.Vorname usw. ? Der Befehl "ersetzen" fehlt mir, jedoch finde ich nichts bei meiner Google Suche.
  14. Benutzerberechtigungen auf Netzlaufwerke

    Also auf unseren Win Server 2012, hatten wir bzw. gab es auch in die Richtig ein Problem. Das wenn ein neuer User sich anmeldet hat, dann hatte die keine Schreibrechte, also z.B nichts auf dem Desktop zu speichern. Beim start kam immer eine Meldung mit "Temporäres Profil.." Ich habe alle Rechte (Vererbungen ect.) gelöscht, in dem Laufwerk wo das Profil gespeichert wird. Ich habe in den Profil folgendes eingetragen, Domain-Admins -Vollzugriff, User - Vollzugriff und User ist Besitzer des Ordners. Vererbung aktiviert. So wie NilsK geschrieben hat "Für Ersteller/Besitzer sind spezielle Berechtigungen angegeben - das bezieht sich auf neu erzeugte Objekte. Nun erzeugt ein User eine Datei oder einen Ordner, muss also genau diese Berechtigungen erhalten." Genau so ist es.
  15. GELÖST Exchange Journaling und Daten vom AD

    Super, danke euch beiden erstmal, das hilft mir sehr weiter. @BOfH_666 Vielen dank für das Script, wie auch NilsK geschrieben hat, weiß ich leider nicht welcher Feld nun employeeID ist, im AD gibt es ja kein Feld dafür. @NilsK Wir brauchen monatlich immer eine Liste von den Mitarbeiter, damit ihr denen News bzw. Interne Unternehmens Veränderungen zusenden können und noch für andere dinge. csvde.exe ist im Win Server 2012 mit dabei oder, ich werde das auch mal ausprobieren. Also Exchange Journaling sollte ich eher auslassen?
×