Jump to content

blue3

Abgemeldet
  • Content Count

    6
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About blue3

  • Rank
    Newbie

Recent Profile Visitors

224 profile views
  1. Ich würde auch noch das Tool w10privacy empfehlen. War auch mal in der CT im Test oder auf Chip.de Damit kann man auch diverse andere Schnüffeleien von win10 entfernen.
  2. hmm.. klingt sehr merkwürdigt.. testen könntest du mal in dem du per "rechtsklick als adinistrator" die powershell cmd aufrufst. Villeicht bringt das was.. vorher muss auch noch ein Import-Module activedirectory oder mal per Get-ADUser -identity USERNAME -Properties * | FT Name, LastLogonDate nur genau auf den "falschen Wert".. Zudem würde ich persönlich eher der CMD bzw PowerShell ausgabe vertrauen als der grafischen Anzeige... Aber bei dir klingt es eher nach Berechtigungs sache. Machs auf dem DC mit domänen Admin. Dann sollte es aufjedenfall funktionieren..
  3. So doof es auch klingt und du damit vermutlich nicht zufrieden sein wirst sondern nur noch wutentbrannter wäre dies wirklioch ein klacks für eine Monitoring Software. Gibts es auch als freeware für im Unternehmen. aber mit diesem Befehl würdest du schonmal den Wert bekommen Get-WmiObject win32_processor | select LoadPercentage |fl und diese bieden link schau dir mal an http://stackoverflow.com/questions/18090657/getting-the-cpu-memory-usage-and-free-disk-space-using-powershell http://stackoverflow.com/questions/6298941/how-do-i-find-the-cpu-and-ram-usage-using-powershell Die Logik dahinter wird dann nichts großes mehr sein.. psydocode: if LoadPercentage <= 90 then E-Mail :-) hier der Link ist auch noch geilo http://blogs.technet.com/b/heyscriptingguy/archive/2011/09/26/use-powershell-and-wmi-to-get-processor-information.aspx
  4. Dnake nemonix das wäre auch eine Möglikeit. Vielen Dank an samsam. You made my day. Das ist genau das, was ich gesucht habt. Und so easy. Ich wusste bisher garnicht, dass man den Aufgabenplaner an Ereignisse ansetzten kann, bzw. das der dann was ausführt wenn ein Ereigniss auftritt. Wundervolle Lösung.
  5. Hallo, ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit gesperrte AD-User zu finden und die gefundenen dann in einer E-Mail an eine Adresse zu senden, damit sich dies jemand ansieht und ggfls. den User wieder entsperrt. Mein Code zum finden eines gesperrten Users funktioniert, die Ausgabe in der E-Mail sieht zwar noch nicht so schön aus aber es funktioniert. Das Script würde ich dann einfach alle 15min laufen lassen. Ärgerlich ist dann jedoch, dass dann alle 15min wieder eine E-Mail geschrieben wird. Wie bekomme ich das hin, dass nur einmalig eine Mial geschickt wird? Zudem ist vermutlich meine "If" nicht wirklich toll. Bin halt noch Anfänger... $gesperrteBenutzer= Search-ADAccount -LockedOut | Get-ADUser -Properties LockoutTime | Select-Object SamAccountName, LockoutTime | ForEach-Object { $_.LockoutTime = [System.DateTime]::FromFileTime($_.LockoutTime);$_} | Where-Object { $_.LockoutTime -gt ((get-date) - (New-TimeSpan -hour 48)) } function sendmail($body) { $SmtpClient = new-object system.net.mail.smtpClient $MailMessage = New-Object system.net.mail.mailmessage $SmtpClient.Host = "MailServer" $mailmessage.from = "mail@host.local" $mailmessage.To.add("mail@host.local") $mailmessage.Subject = “gesperrte Benutzer" $MailMessage.IsBodyHtml = $true $mailmessage.Body = $body $smtpclient.Send($mailmessage) } $body = @" Folgende Benutzer sind gesperrt: $gesperrteBenutzer "@ if($gesperrteBenutzer) {sendmail $body}
  6. Hallo Mr_Marple, kannst du das Script denn so auf dem entsprechenden Client starten/ausführen? Wenn nicht leigt es evtl an der Sicherheitspolicy. Dann müsstest du mit "Set-ExecutionPolicy Unrestricted" alle Scripte erlauben. Hier mehr zu dem Thema http://www.borncity.com/blog/2010/02/24/powershell-skripte-lassen-sich-nicht-ausfhren/
×
×
  • Create New...