Jump to content

kosta88

Members
  • Gesamte Inhalte

    432
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

2 Neutral

Über kosta88

  • Rang
    Senior Member

Letzte Besucher des Profils

430 Profilaufrufe
  1. WPP für allgemeines Software-Deployment

    Hi, habe deine Variante implementiert, wollte nur sagen funktioniert super, und vielen Dank!
  2. Client installiert updates nicht

    Ein ISO mittels MCT hat leider nicht geholfen. Am Ende kam immer eine Nachricht, leider hab ich kein Screenshot mehr, aber was mit SECOND_BOOT, ein Fehlercode dabei. Googeln des Fehlercodes und der Fehlermeldung zeigte diverse Sachen die man versuchen kann, inkl. A/V deinstallieren, was ich auch dann letztendlich versucht habe. Ohne Erfolg. Aber tatsächlich, catroot2 habe ich nicht gelöscht. Ich habe noch überlegt paar Skripten die ich auf Technet Gallery zu finden sind zu probieren. Aber dann habe ich eigentlich beschlossen die Sache zu belassen, denn in einem Monat kommt schon 1809, und wenn das nicht draufgeht, dann werde ich die Skripts versuchen, bevor ich den Rechner neu aufsetze. Wir haben Sophos Endpoint und InterceptX. Keine A/V Lösung ist 100%, aber bei uns sind die Kategorien recht eng eingestellt. Aber, alles ist möglich. :)
  3. Client installiert updates nicht

    Hallo, im Einsatz ist ein WSUS auf Server 2016 und 25 Clients. Nur ein Client installiert nicht alle Updates (ausgerechnet der vom Chef): Ich verstehe nicht der Client das EN-LP installieren will, wenn die einzige Sprache die installiert Deutsch ist. Und da 1709 aktuell drauf ist, warum DE_LP nicht gezogen wird. Englisch ist schon im Netz vorhanden, unter anderem auch mein Rechner. Weiterhin warum 1803 nicht gezogen wird, verstehe ich auch nicht: auf allen anderen Clients wurde 1803 automatisch installiert. Ich habe bereits versuche SoftwareDistribution zu löschen, und den Rechner im WSUS neu zu erstellen - leider keine Änderung. Welches Logs sind betroffene Logs die ich prüfen kann, bzw. Ideen warum das passiert? Danke
  4. WPP für allgemeines Software-Deployment

    Ich denke wenn man schon auf die erste (längere) Frage antwortet, dann wird ein ja/nein auf zweite Frage nicht wirklich ein Mehraufwand bedeuten. Danke, werde ich nachlesen.
  5. Hallo, in einer Kombination WSUS und WPP, welche Möglichkeit(en) habe ich zu kontrollieren, welche Software welche Clients bekommen? Ich denke an Rechner-Gruppen in WSUS, jede Software bekommt eine eigene Gruppe - für 30+ Software-Pakete eher ungünstig. Bisher habe ich das mit Sicherheits-Gruppen in AD gelöst (GPO Deployment). Derzeit werden die Rechner via GroupPolicy den Gruppen in WSUS zugewiesen (Client Side Targeting). Können die Rechner in WSUS auch Mitglieder mehrerer Gruppen sein? Danke
  6. XPS Viewer via WSUS seit 1803

    Ich dachte das ginge aus meinem Posting heraus, dass ich eben diese Prozedur gefolgt bin. Ich habe ja schon geschrieben dass ich das FOD im WSUS genehmigt habe. Was fehlt mir denn?
  7. XPS Viewer via WSUS seit 1803

    Hallo, ich wollte heute den XPS Viewer installieren, nun draufgekommen dass das ganze jetzt via WSUS bereitgestellt wird und der Client sich das über "Apps" ziehen soll. WSUS bereitgestellt und genehmigt. Win10 installiert es aber nicht, gibt's nichts zur Auswahl. Wie soll ich das troubleshooten, finde ich irgendwo irgendwelche Logs die mir helfen? Danke
  8. Software Deployment via GPO

    Danke - ich glaube ich muss mein Konzept (mal wieder) überdenken.
  9. Software Deployment via GPO

    Danke - habe ich so getan. Funktioniert gut. Argh! Irgendwie komme ich mit meiner Konstellation nicht auf den grünen Zweig. Entweder laden mir die Clients über VPN die Updates herunter oder ich muss mit halb-funktionierenden GPO-Lösung leben. Wie wird bei euch das Problem mit WSUS und Clients die nicht oft im Büro sind gehandhabt?
  10. Software Deployment via GPO

    Nö. Man könnte allerdings allgemein cooler bleiben Noch ne Frage: wie ist mit einem Replica WSUS? Mein 2. WSUS ist ein Replica, so eingerichtet dass die Clients die dranhängen, die Updates aus dem Internet ziehen. Zieht sich der Client trotzdem das Update für das lokale Paket aus WPP aus dem WSUS Store oder installiert die Pakete gar nicht?
  11. Software Deployment via GPO

    Wir brauchen kein SSO, unsere lokale Domain und die RDS-Domain sind verschieden. Ich verwende noch zusätzlich den Switch /AllowAddStore=N um die Popup-Meldung AddAcount zu entfernen.
  12. Software Deployment via GPO

    Siehe oben.
  13. Software Deployment via GPO

    Yaaay! Yaaay!! Nach allen Schwierigkeiten, besten Dank für die Hilfe! Falls interessiert, das war falsch: "Indicate here the rule or rules that allow clients computer to determine if the update is already installed." -> "4.9" - da habe ich mich vertan. Logischerweise muss ich ja 4.12 eintragen. Danach plop und installiert.
  14. Software Deployment via GPO

    Citrix Receiver hat ja nur die .exe. .msi gibt's für den CR nicht. Die von Citrix möglich Deployment-Methode: https://docs.citrix.com/en-us/receiver/windows/4-6/install/ica-client-deploy-active-dir-tasks.html Von hier die Downloads, und Parameter denn ich nutze ist lediglich /silent (denn ohne irgendeinem Switch direkt von der Datei installiert funktioniert es auch, ergo sind keine sonstigen Parameter notwendig). Also wenn du das hier meinst: https://www.wsus.de/citrix_receiver_ueber_wsus_bereitstellen Dann ja, danach habe ich es auch konfiguriert, auch wenn veraltet. Und nein, habe ich nicht, denn was aktuelleres in dieser Richtung habe ich nicht gefunden.
  15. Software Deployment via GPO

    Wenn ich wüsste was du genau meinst, dann tät ich mir leichter die Frage zu beantworten. Ich habe ja die funktionierendes GPO Deployment, aber wie schon im Eröffnungspost gesagt, funktioniert nicht verlässlich. Ich will den Citrix Receiver 4.12 überall wo 4.9 installiert ist (automatisch) installieren. Vielleicht damit. Ist aber nicht das einzige womit ich mich beschäftige.
×