Jump to content

b0hoo

Members
  • Posts

    67
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by b0hoo

  1. Hy, also das mit den Seiten die du nicht aufrufen kannst lieft wahrscheinlich an den MTU Werten der Clients. Besorg dir nen Prog wie z.B. TCP Optimizer und stell damit den Wert auf z.B. 1492. Danach sollte es gehen. Die Ports kannste dir ganz einfach selber suche. Beispielsweise bei google. Dort findest du massig an Info. Zu deiner Frage mit den Port weiterleiten (xxxxx-xxxxx). Diese sogenannten Port Ranges kannst du nicht so einfach weiterleiten. Dazu benötigst du Beispielsweise Winroute oder solche Geschichten. greetz b0
  2. Hy. Also wenn du ICS benutzt dann kannst du direkt in der dafür vorgesehenen Verbindung unter "Eigenschaften" -> "Gemeinsame Nutzung" -> "Einstellugen" -> "Dienste" die Ports weiterleiten. Ansonsten per Software wäre das mit z.B. http://www.analogx.com/contents/download/network/pmapper.htm möglich greetz b0
  3. Ok. Damit is das ja auch geklärt. Das Problem ist ja wie du erklärt hast die Namensauflösung. Läuft vielleicht der DNS Dienst in deinem Win2k nicht ? Oder besteht das Problem der Namensauflösung nur nach draussen und nicht intern ?
  4. Hy, "....W2KSP3, direkte Internetverbindung per Lan (kein Modem, kein Proxy,...)..." das bedeutet also das du per Router ins Inet gehts oder lieg ich falsch !? Ansonsten n paar mehr Details wären auch nicht schlecht =)
  5. Was du auch noch ausprobieren könntest ist, das du die Treiber für die anderen Betriebssysteme zusätzlich auf dem Server installierst. Das bedeutet also das du auf deinem WinXP Server an dem der Drucker hängt zusätzlich die Treiber für die Clients z.B. Win98 installierst. Danach sollten die Clients den Netzdrucker akzeptieren. Gruss b0
  6. Hy weiss ned ob du das schon probiert hast, wenn nicht dann versuchs mal hiermit. http://www.lexmark.de/domino/html/emea/drivem.nsf/(MarkvisDetached)/04D61E0658BF8522C1256BC9002F2AAD?openDocument&CTR=DE&LNG=de_DE Falls dich das nicht weiter bringt schau einfach mal auf der Treibepage von Lexmark vorbei dort findest du noch einiges mehr was Drucker & Netzwerk angeht. Gruss b0
  7. Japs, das Proggie kenn ich. Habs mir schon vor einiger Zeit mal angeschaut. Naja ich werd nochmal ein wenig mit mir kämpfen und mich dann zu nem Entschluss durchringen (müssen)... ;) Trotzdem danke. gruss b0
  8. Hy genau andersrum. Ports vom Server auf die LAN Rechner hinter dem Server forwarden um zb den Dienst eines FTP auf einem Rechner im LAN fürs Internet nach draussen zu öffnen. Die ist für mich ohne weiters möglich da es sich dabei um einen einzelnen Port handelt. Das Problem sind Ranges wie als Beispiel die Ports 1000-1500 zu forwarden. Dazu müsste ich jeden Port einzeln forwarden was ja wohl ein wenig zu umständlich ist, da ich in der Port Eingabe nur einzelne Ports angeben kann.
  9. ich meine Rechtsklick auf DFÜ Verbindung-> Eigenschaften->Gemeinsame Nutzung->Eistellungen->Dienste Dort ist es leider nur möglich einzelne Ports anzugeben.
  10. Hat ansonste jemand ne Software im Kopf die das Port Forwarden in Windows (unter ICS) übernehmen kann !? Danke schonmal...
  11. Einziger Rat den ich dir hier noch geben kann, versuchs einfach mal in nem Nokia Service Shop oder dergleichen. Vielleicht können die dir ja weiterhelfen. Und dann machste da mal ordentlich Dampf ;)
  12. Hm sorry, bin ich blind oder welches Bild meinst du !?
  13. Welche Firmware die hatten kann ich dir leider nicht sagen. Aber scheint ja so als ob du schon die neueste Firmware hast. Nutzt du denn die selbe Hardware wie die Leute bei denen es einwandfrei funktioniert ?
  14. Du hast die Möglichkeit in der DFÜ Verbindung die per ICS geshared wird Ports freizusschalten. Ein paar vorgegebene Dienste befinden sich schon darin (FTP. SMTP, usw...) Bloss lässt sich damit keine Range angeben sondern explizit nur einzelne Ports. Habs schon mit RAS/ROUTING versucht aber dort bin ich auch nicht weitergekommen.
  15. Hy, also ich hab mal von Leuten gehört die das selbe Problem hatten wie du. Bei denen lag es an einer fehlerhaften Firmware des Handys. Wenn du noch nicht die neuse Firmware auf dem Handy hast solltest du es damit vielleicht mal ausprobieren.
  16. Bin von ICS ausgegangen. Damit forwarde ich auch einzelne Ports.
  17. HY. Hab da mal ne Frage und zwar handelt es sich um Portrange Forwarding in Windows 2000 Adv. Server. Einzelne Port zu forwarden ist ja kein Problem. Aber wie siehts mit Ranges aus ? Unter Win98 gab es die Möglichkeit per *.inf Ranges zu forwarden. Da Win2k aber andere Reg Keys nutzt ist es mir bis jetzt noch nicht gelungen es zum laufen zu bringen. Gibt es alternativen ?
×
×
  • Create New...