Jump to content

DAUjones

Senior Member
  • Content Count

    430
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About DAUjones

  • Rank
    Senior Member
  1. Hallo! Über den Version Control Agent des ILO kann man ja recht bequem Updates der einzelnen Komponenten der Management-Software installieren. Nur welche davon erfordern einen Reboot des Host-OS und welche nicht? Wo finde ich Informationen hierzu? Danke im Voraus.
  2. E-Mail-Archivierung bedeutet grob gesagt "alte" Mails (+Anhänge) aus der Postfachdatenbank in ein eigenes System zu extrahieren, welches i.d.R. deutlich weniger performant sein muss. Man greift ja nicht laufend auf alte Mails zu. So wird der Mailserver entlastet, hat geringere Backup- und damit auch Restorezeiten und mehr. Es geht eigentlich nicht ohne, will man's vernünftig machen. Für E-Mail-Archivierung unter Exchange gibt es mannigfaltige Produkte am Markt. Google ist Dein Freund.
  3. Google findet: AllSync: Die professionelle Lösung für Ordnersynchronisation - Netzwerktotal.de
  4. Wenn die DB zu groß wird, fehlt offenbar ein Archivierungssystem.
  5. Vielleicht das SMB-Signing: Gruppenrichtlinien - Übersicht, FAQ und Tutorials
  6. Man kann auch nur GRUB installieren (mit Live-CD) und weiter damit booten. Grub wiederherstellen - Unixboard.de Am einfachsten dürfte aber sein, einfach Linux nochmal zu installieren, z.B. Ubuntu. Dann wird der GRUB wieder neu gemacht. Kannst ja minimal installieren und die Partition so klein halten.
  7. Das war der Befehl, der die 3 Ergebnisse erzeugt hat. ldifde -f check_SPN.txt -t 3268 -d "" -l servicePrincipalName -r "(servicePrincipalName=HOST/host.domain.tld*)" -p subtree Wie gesagt, es handelt sich um 3 System Center Server, die quasi "gewachsen" sind. (1. installiert, hat von der Kapazität nicht gereicht, 2 weitere + Load Balancer installiert). Kompetenzlevel der Ausführenden ist unklar und die sind im Moment auch nicht erreichbar. Jetzt ist halt die Frage wie schlimm oder nicht dieser Fehler ist?
  8. Wie im Titel schon erwähnt habe ich hier einen Error-Event 11 des KDC. Ein ServicePrincipalName ist angeblich doppelt, aber ein Export aller SPNs per LDFIDE und Suche haben nicht einen gefunden. Die gleiche Prozedur wurde kurz zuvor mit einem anderen SPN erfolgreich durchgeführt, also Suche und anschließendes entfernen des doppelten SPN mit setspn. Der Fehler liegt also nicht an der Durchführung. Ich versuche jetzt zu verstehen wie dieser Fehler zustande kommt und wie dringend er beseitigt werden muss. Wir reden hier von einer weltweiten AD-Struktur, nach dem Schema Mutterkonzern -> Töchter. Wir sind eine der Töchter. Beim SPN handelt es sich um HTTP/host.subdomäne.domäne. Der entsprechende Host host.subdomäne.domäne ist ein (mir ansonsten) unbekannter Rechner, der sich wohl hier am Standort befindet und sich auch anpingen lässt. Ein SPN als HOST/ ist vorhanden. Thanks in advance. – Update: Hab mal nach HOST/ anstatt nach HTTP/ gesucht und 3 Server gefunden. Alle 3 sind SCCM-Server. SCCM wird hier gerade neu implementiert. Update 2: Für die 3 SCCM-Server gibts wohl einen Load Balancer (NLB).
  9. Kann man sich nicht per MMC auf das Systemmanagement eines Core verbinden? Falls ja, warum nicht?
  10. Das wird imo nicht klappen bzw. nicht schneller gehen, da so oder so alle Files nochmal "angefasst" werden müssen. Was mich aber stutzig macht, ist die Dauer des Kopiervorgangs. 40 Stunden....wieviele Daten waren denn das? Mehrere Terabyte? Eventuell kannst Du da ansetzen und das irgendwie beschleunigen. Dann tut das Neu-Kopieren nicht so weh.
  11. Wenn er sich selbst eine APIPA-IP vergibt, hat er wohl Netzwerkprobleme. Also erstmal von da aus klein anfangen, sprich Netzwerkkabel, NIC, TCP/IP-Stack usw. checken.
  12. Sich von B nach A zu verbindung um dann wieder in B etwas zu öffnen ist Logistisch auch nicht sonderlich effizient. Wie wäre es, die benötigten Dokumente erstmal nach A zu schaffen bevor man sie öffnet?
  13. Sollte RouterB nicht zwischen den Netzen routen ohne irgendwelche Interaktion? Ausser vielleicht die Routingtabelle manuell zu füllen, wenn's nicht automatisch geht.
×
×
  • Create New...