Jump to content

DanielB

Newbie
  • Content Count

    16
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About DanielB

  • Rank
    Newbie
  • Birthday 06/25/1982
  1. Jut, die Reperaturinstallation brachte als Resultat ein Windows das garnichtmehr bootet. Tja, ich bau die HDD nu aus und schau ob ich noch Daten von der Ahnenforschung meines Dad´s retten kann. Dann wird neuinstalliert.
  2. Hallöchen :) ich habe ein kleines aber feines Problem mit dem Rechner von meinem Dad. Und zwar kommt beim hochfahren die Meldung: "Windows muss jetzt neugestartet werden, da der Dienst DCOM-Server-Prozesssteuerung unerwartet beendet wurde" Nun habe ich mich schon ein wenig schlau gemacht, unter anderem auch hier :D , nur kommt keine der Lösungen bei mir zum tragen. Denn es gibt hier ein Detail das bisher niegrns beschrieben wurde. Und zwar komme ich weder in die Eingabeaufforderung, noch in den Abgesicherterten Modus, noch funktioniert der Punkt "letzte funktionierende Koniguration starten" .. Beim normalen booten kommt die Fehlermeldung bevor ich überhaupt die Tasktleiste sehe (um zb shutdown -a einzugeben). Folgerichtig komme ich auch nicht wirklich in die diensteverwaltung um den dienst erstmal zu deaktivieren :D Das System lief bis gestern wohl noch reibungslos. Mein dad berichtete mir nur davon, das er ein wenig was gelöscht hat von dem Zeugs das er nimmer braucht. (ein paar Ahnenforschungsdateien und Spiele vom Enkel...) Gibs noch eine andere möglichkeit das System zu "retten" ohne gleich die Reperaturinstallation via XP CD zu starten? MFG Daniel
  3. Genau so läuft es derzeit ja. Nun kam die Cheffin auf die Idee, die Signaturen an die Konten zu binden damit es keine Fehler gibt. Das dieses Feature erst ab Version 2003 dabei ist, ist mir ebenfalls bekannt. Daher ja meine Frage ob es ein Tool gibt das dieses Feature in ältere Versionen einbindet.
  4. Hallo alle miteinander, kennt einer von euch ein Tool, das es mir ermöglicht, Signaturen in Outlook 2002 an bestimmte Mail Konten zu "binden" ? z.B. Mail Konto A - Signatur A, Mail Konto B - Signatur B usw. Ab den Office Versionen 2003 funktioniert das ganze ja von Haus aus, aber der Kunde hat eben die alte Version und das aufrüsten der ganzen Rechner kostet einiges. Daher bin ich nun auch der suche nach einem, möglichst kostenfreien, Tool.
  5. du sagst es ja.."ganz gut" :D Besorg dir ausm Netz nen Paar Fragen, wenne die gut beantworten kannst, kannste in die Prüfung. Sollteste Hardware oder Boson haben kannste dir auch nen komplizierten "froßes" Netz ausdenken und "zusammenbauen". Klappt das ohne Probleme reichts auch für die Prüfung.
  6. Hallo erstmal :D du liegst richtig, CCNA ist quasi der erste Schein den du machen kannst. Boson ist nen Simulator mit dem du Testumgebnungen mit verschiedenster Hardware Simulieren kannst. Musst dabei nur stellenweise aufpassen das das Programm nicht etwas als "richtig" simuliert was eigentlich garnicht funktioniert. :DKommt man aber mit hilfe der Bücher schnell hinter was gehen müsste und was nicht. Womit wir beim Thema Bücher sind. Wie Microsoft hat auch Cisco eigene Bücher. Nennen sich glaub sogar auch Cisco Press :D sind ganz gut jedenfalls hatte ich mithilfe von den Büchern keine Probleme beim lernen. Beim Thema Hardware kann ich nur sagen, lieber mit Hardware lernen als ohne. allerdings wird das arg teuer und nicht jeder geht in ein CCNA Kurs wo der Dozent seine eigene Hardware mitbringt. Viel erfolg beim lernen :) MFG Daniel
  7. Also ich hab das so verstanden das es der letzte "gültige" Tag des Zertifikates ist. Sprich bis dahin musste ne Prüfung positiv ablegen.
  8. Du bekommst doch nen Ausdruck wo alle vier oder fünf Bereiche drauf stehn und wieviele Prozente du in dem jeweiligen Bereich erreicht hast.
  9. Bist du den Zettel in Händen hälst kann das ganze sogar noch nen paar mehr Wochen dauern...
  10. Naja Boson ist ganz nett, allerdings sollte man da gut aufpassen das z.B. die Pfadkosten richtig berechnet werden und beim Thema Routing alles so läuft wie es laufen sollte. Hatte da in meinem Seminar die lustigstens "Fehlplanungen" mit diesem Boson NetSim. Aber zum üben und für die meisten Sachen reicht er vollkommen aus. Die Geräte bei ebay kaufen könnt teuer werden da man nan bisschen mehr braucht als einen Switch und eienn Router :D
  11. Das, "nach der Beantwortung der Frage gibs kein zurück mehr" sollteste dick unterstreichen .. Meistens kommt dann in Frage 35 die passende Antwort zu Frage 10 :D Ach ja, es sind mittlerweile 3-4 Simus die in sich selbst 3-5 "Unterfragen" beinhalten die man Lösen muss.
  12. Hab die Prüfung auch ohne 5 Jahre Berufserfahrung bestanden. OK waren keine 1000 Punkte, (ihr Angeber ihr.. :D ) allerdings zählt am Ende ja nur das Resultat.
  13. Naja ob dir der MCSA/E hilft sei mal dahingestellt. Für die 640-801 sollteste schon die Befehle kennen ;) Dafür machste ja den Kurs. Is allerdings im nachinhein nicht wirklich wild wenn man sich vor Augen hält was die Cisco Welt so alles bietet.
  14. Wenn du zufällig aus NRW/Essen oder umgebung kommst kann ich dir gleich nen Bildungsträger ans Herz legen ^^
  15. Hi again, hm bei CISCO hat die Farbe der LED´s nix mit deren Übertragungsrate zu tun. Die "neueren" Cisco Geräte erkennen automatisch obs nen uplink Port ist und stellen sich dann Automatisch so ein, sodass du eben kein cross cable mehr brauchst. Da du aber noch nen 3COM verwendest würd ich lieber das cross cable nehmen da ich nicht weiß ob 3COM auch so eine Praktische funktion besitzt.
×
×
  • Create New...