Jump to content

donnervogel515

Premium Member
  • Gesamte Inhalte

    102
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

13 Neutral

Über donnervogel515

  • Rang
    Junior Member
  • Geburtstag 08.01.1979
  1. Client Verwaltung EndpointManagement für mehrere Kunden

    Hallo, ich weiß das der Beitrag alt ist, aber manchmal dauern die Dinge halt etwas länger. Ich muss sagen, dass mir MSP RMM von Solarwinds recht gut gefällt und ich sowohl das flexibele Lizenzmodell als auch die Verwaltbarkeit sehr gut finde. Hat jemand von euch das RMM im Einsatz? Wie sind eure Erfahrungen und was gefällt euch gar nicht? Würdet Ihr euch wieder dafür entscheiden? Wie ist der Support so im täglichen IT-Leben? Danke für eure Hilfe
  2. Office 365 Outlook langsames starten SwyxIt

    Hallo, ein Teil der Schuldigen ist gefunden. Aber ich verstehe noch nicht so ganz warum diese aktiv werden und für extreme Verzögerungen sorgen wenn SwyxIT aktiv ist. Im Fiddler kann ich sehen das Windows versucht mit Microsoft Telemetrie-Daten auszutauschen. Es werden zwei mal drei Sessions zu Watson versucht aufzubauen jeweils für 21000ms. Diese werden von der Firewall aber geblockt. Nach dem sechsten erfolgreichen versuch startet Outlook dann.
  3. Office 365 Outlook langsames starten SwyxIt

    Danke Zahni, Fiddler hatte ich gar nicht mehr auf dem Zettel. Stimmt, hat mir auch immer gute dienste geleistet.
  4. Office 365 Outlook langsames starten SwyxIt

    Hallo, danke für die Hinweise, aber ich bin in dem Thema nicht wirklich weiter gekommen.....es ist ja immer noch was anderes. Leider kommt vom Support immer nur das gleiche. Machen Sie ein Update …..ist gemacht Senden Sie uns Logs.... sind gesendet Dann lange nichts Und danach nur ein wir können es uns nicht erklären und Sie sind der Einzige mit dem Problem (muss bei Ihnen auf dem Rechner was sein) Der Fall wird zwar weiter gepflegt, aber das wars dann auch.... Ich werde mich heute noch mal mit Wireshark ran machen und mal schauen. In englischsprachigen Foren findet man dieses Problem oft, aber leider keine wirklich funktionierenden Lösungen.
  5. Office 365 Outlook langsames starten SwyxIt

    Hallo und Danke für die Antwort, leider ist es Kaspersky nicht. Das habe ich schon ausgeschlossen und auch schon durch Deinstallation getestet. Ich habe jetzt ein wenig weiter getestet und herausgefunden, dass Outlook mit ALLEN Add-Ins startet sobald kein Standardgateway in der Netzwerkkarte eingetragen ist. Sobald wieder einer drin steht dauert es wieder knappe fünf Minuten.....das lässt sich beliebig oft reproduzieren. Natürlich funktioniert dann das Dynamics 365 nicht mehr, aber Outlook hat ein normales Startverhalten und ist mit allen internen Ressourcen verbunden. 1. Swyyx Add-In ist deaktiviert und SG ist eingetragen = Outlook startet normal schnell 2. Swyyx Add-In ist aktiviert und SG ist nicht eingetragen = Outlook startet normal schnell Da der Swyx Server intern steht frage ich mich wie es zu dieser Verzögerung kommen kann?
  6. Hallo Forum, hoffe ich bin im allgemeinen Teil richtig mit meiner Anfrage. Habe ein Problem welches mich in den letzten Tagen und Wochen schon einiges an Nerven gekostet ha und ich hoffe, dass mir hier jemand einen Tipp in die richtige Richtung geben kann. Umgebung: - Windows 10 Client 1709 alle S verfügbare Updates sind Installiert - Office 365 Version 1804 (Problem ist aber 1:1 auch auf anderen Ständen aufgetreten) - SwyxIT Version 2015 R4 (Support des Herstellers hat uns für Office 365 und 2016 die Kompatibilität versichert) Wenn Outlook gestartet wird und das Addin für SwyxIT automatisch geladen werden soll................dauert es knapp 5 bis 10 Minuten bis Outlook zur Verfügung steht (es sin dann auch alle Addin geladen). Ist dieses AddIn deaktiviert oder Outlook wird im Safemode gestartet dauert es knapp 5 Sekunden. Im Anwendungsprotokoll Event ID 45 sind die Zeiten für dem Start zwar verhältnismäßig lang, aber 109ms sind ja nun auch noch keine Erklärung für diese lange Startzeit. Ich habe jedes einzelnen Addin schon vor dem Start von Outlook deaktiviert und aktiviert, aber nur wenn SwyxIt (Swyx Wählhilfe) aktiviert ist dauert es soooooooo lange. Habe auch wegen eines Foreneintrages die Installation der Swyx Software auf ein Minimum reduziert (das Office Communication AddIn soll wohl Probleme machen mit Skyp) und auch das IPV6 Protokoll via Registrierung deaktiviert.......brachte leider alles nichts. Könnt Ihr mir dabei bitte helfen.................. Event 45 auf dem Anwendungsprotokoll: Outlook hat folgende Add-Ins geladen: Name: Microsoft Dynamics CRM Beschreibung: Das Add-In ist für Microsoft Dynamics CRM vorgesehen. ProgID: crmaddin.RibbonAddin Ladeverhalten: 3 HKLM: 0 Speicherort: C:\Program Files (x86)\Microsoft Dynamics CRM\Client\bin\crmaddin.dll Startzeit (Millisekunden): 141 Name: Microsoft Dynamics CRM Beschreibung: Das Add-In ist für Microsoft Dynamics CRM vorgesehen. ProgID: crmaddin.RibbonAddin Ladeverhalten: 3 HKLM: 0 Speicherort: C:\Program Files (x86)\Microsoft Dynamics CRM\Client\bin\crmaddin.dll Startzeit (Millisekunden): 0 Name: Microsoft Exchange Add-in Beschreibung: Exchange support for Unified Messaging, e-mail permission rules, and calendar availability. ProgID: UmOutlookAddin.FormRegionAddin Ladeverhalten: 3 HKLM: 1 Speicherort: C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\Root\Office16\ADDINS\UmOutlookAddin.dll Startzeit (Millisekunden): 15 Name: Skype Meeting Add-in for Microsoft Office 2016 Beschreibung: Skype Meeting Add-in for Microsoft Office 2016 ProgID: UCAddin.LyncAddin.1 Ladeverhalten: 3 HKLM: 1 Speicherort: C:\Program Files (x86)\Microsoft Office\Root\Office16\UCAddin.dll Startzeit (Millisekunden): 16 Name: Kaspersky Outlook Anti-Virus Addin Beschreibung: Addin for anti-virus protection ProgID: OutlookKLAvPlg.Addin_00A036B6-52D8-434A Ladeverhalten: 3 HKLM: 1 Speicherort: C:\Program Files (x86)\Kaspersky Lab\Kaspersky Endpoint Security 10 for Windows SP2\mcou.dll Startzeit (Millisekunden): 47 Name: Swyx Wählhilfe Beschreibung: Dieses Add-In ermöglicht Microsoft Outlook eine Rufnummer mit Hilfe des SwyxIt! zu wählen. ProgID: IpPbxOutlookAddin.PhoneDialer.AddinModu Ladeverhalten: 3 HKLM: 1 Speicherort: mscoree.dll Startzeit (Millisekunden): 109 Name: Microsoft Dynamics CRM Beschreibung: Das Add-In ist für Microsoft Dynamics CRM vorgesehen. ProgID: crmaddin.RibbonAddin Ladeverhalten: 3 HKLM: 0 Speicherort: C:\Program Files (x86)\Microsoft Dynamics CRM\Client\bin\crmaddin.dll Startzeit (Millisekunden): 0 Name: Microsoft Dynamics 365 Beschreibung: Microsoft Dynamics 365 is a multi-lingual customer relationship management application that provides sales, service, and marketi ProgID: crmaddin.Addin Ladeverhalten: 3 HKLM: 1 Speicherort: C:\Program Files (x86)\Microsoft Dynamics CRM\Client\bin\crmaddin.dll Startzeit (Millisekunden): 63 Name: clarc officeCapture for Outlook Beschreibung: clarc officeCapture for Outlook ProgID: ccofficecapmso.ccofficecap Ladeverhalten: 3 HKLM: 1 Speicherort: C:\Program Files\EASYSO~1\CAPTUR~1\OFFICE\CCOFFI~4.DLL Startzeit (Millisekunden): 31
  7. Client Verwaltung EndpointManagement für mehrere Kunden

    Hallo, danke für die Tipps. OPSI habe ich mir schon mal angesehen und gefällt mir auch ganz gut....bin aber noch ganz am Anfang. GFI MAX.... stimmt das fand ich damals auch ganz gelungen................schaue ich mir bei Solarwinds an. Danke, ist immer gut mal die Meinung von anderen zu lesen.....gerade weil es so viele Möglichkeiten gibt
  8. Exchange 2010 Probleme mit Outlook 2016 Clients

    Ich gebe dem WSUS nicht die Schuld, sondern wenn überhaupt nur Microsoft....es wäre doch schön wenn es eine Plattform für alle Produkte weiterhin geben könnte. ich verstehe auch nicht warum ich über den WSUS keine Firmware Updates für Microsoft Surface verteilen kann. Habe nur die Sorge, dass der kostenfreie WSUS irgendwann so viele Ausnahmen hat das man wieder Produkte von anderen Herstellern braucht.
  9. Hallo Forum, ich suche seit längerer Zeit immer mal wieder nach einer Lösung für kleine Kunden von uns. Meine Vorstellung wäre ein System welches auf unserem (DL) Server im Rechenzentrumläuft und mit dem wir viele kleine Kunden auch in eine zentrale Verwaltung bekommen. Kunden die durch Ihre Größe für die meisten Lösungen nicht interessant sind und die mit wenig Aufwand zentral im Blicksind und verwaltet werden können. Wir wollen die Lösung kostengünstig anbieten können, da uns der Zustand der Clientsysteme sehr wichtig ist, auch wenn der Kunde nur zwei Rechner haben sollte. Mir selber hat Baramundi sehr gut gefallen und die Gespräche mit dem damals (vor einem Jahr) noch flexiblen Vertrieb waren sehr gut und haben Hoffnung gemacht. Leider ist das System welches wir uns wünschen jetzt lizenzrechtlich nicht mehr möglich und somit hat sich mein Favorit damit erledigt. Folgende Punkte würde ich gerne mindestens erfüllen: - Inventarisierung von Hard- und Software - Auslösen und Überwachen von Updatevorgängen (Microsoft Updates, Java usw.) - Verteilung von angefertigten Software-Paketen (fand ich bei Baramundi sehr schön gelöst) - Minimalistisches Monitoring (HDD-Auslastung, RAM usw.) - Mandantenfähigkeit damit der Kunde auch zumindest den Status seiner Geräte sehen kann -Wir als Dienstleister sollen aber nach Möglichkeit ein Portal haben in dem alle Kunden aufgelistet sind, damit der Verwaltungsaufwand minimalisiert werden kann - Überschaubares, günstiges Lizenzmodel (kostenfrei geht natürlich auch, aber jeder soll schon was verdienen) Ich habe natürlich auch schon die Suchmaschine genutzt, aber da bekommt man recht viele Lösungen und meist scheitert es an der Mandantenfähigkeit, daher geht meine Anfrage eher an die anderen IT-Dienstleister hier. Was setzt ihr ein und wie sind eure Erfahrungen damit? Danke
  10. Exchange 2010 Probleme mit Outlook 2016 Clients

    Hallo, noch einmal eine kurze Rückmeldung von mir an euch. Es lag in der Tat an den Software Updates die nicht vom WSUS an die 365 Client gehen. Ich verstehe ehrlich gesagt nicht warum der WSUS immer weiter beschnitten wird, aber das ist ja auch egal. Die 365er ziehen jetzt die Updates direkt von Microsoft und mit den aktuellen Versionen ist auch alles gut und es kann wieder ohne Probleme gearbeitet werden. Danke PS: Hat jemand von euch eine Info welche Domänen oder IP´s Office 365 von intern nach extern benötigt. Ich habe zwar eine Auflistung gefunden von MS, aber dieses File enthält etwas zu viele Adressen und zu wenig Informationen was wofür ist. https://support.content.office.net/en-us/static/O365IPAddresses.xml Ich würde gerne wissen welche Bereiche ich für was brauche. 1. Welche URL wird bei der Installation des Clients benötigt (die Firewall erlaubt keine Installation im Hintergrund und ich muss jedes mal Ausnahmen definieren) 2. Welche URL wird für die Updates benötigt 3. Welche URL wird für z.B. für online Inhalte wie z.B. online Bildersuche in Word benötigt Natürlich bekommt man auch alles mit dem Kabelhai raus, aber es muss doch eine entsprechende Info von Microsoft geben.
  11. Exchange 2010 Probleme mit Outlook 2016 Clients

    Hallo, danke für die Beiträge. Wollte einfach mal eure Erfahrungen und Rückmeldungen hören. Der Exchange 2010 wird am kommenden Freitag auf den aktuellen Stand gepatcht und dann schauen wir mal ob es sich auswirkt. Die Outlook 2016 (gesamtes Office Paket) ist durch WSUS auf dem aktuellen Stand (alle Systeme einheitlich). Habe irgendwie das Gefühl das der AV-Schutz mir einen Strich durch die Rechnung macht, aber die empfohlenen Ausnahmen habe ich eingerichtet (gemäß Empfehlung von Kaspersky nach einem geöffneten Supportfall für diese "Störung") Ich werde euch berichten Danke
  12. Exchange 2010 Probleme mit Outlook 2016 Clients

    Hallo Forum, ich habe bei meinem Arbeitgeber seit der teilweisen Einführung von Outlook 2016 (als Bestandteil von Office 365 Abo) folgendes Problem: Umgebung: - Exchange 2010 SP3 mit Rollup 12 (wurde aber auch in der Testumgebung mit aktuellem Rollup geprüft) - Server 2008 R2 Domäne - ESET für Exchange auf dem Server (aktuellste Version) Problembeschreibung: Ein Rechner mit Windows 7 Pro und Outlook 2010 hat nie Synchronisationsprobleme gehabt, nach der Deinstallation von Outlook 2010 und der Neuinstallation von Outlook 2016 hat das selbe System in einer Woche knapp 5000 Sync-Fehler gesammelt. Bei dem System handelt es sich um ein Notebook mit eingeschalteten Cache-Modus. Wenn ich den Cache-Modus deaktiviere und online arbeite....Sind Mails in den gesendeten nicht zu finden..... Aus der OST werden die Daten also nicht oder zumindest nicht vollständig in die Exchange Datenbank synchronisiert. Folgendes habe ich bereits versucht: - Postfach in eine andere Datenbank auf dem Exchange verschoben um möglicherweise defekte Objekte zu elemenieren - Löschen des Profils in Outlook inkl. der Löschung der OST und anderer temporärer Daten(nach der Neueinrichtung gab es das selbe Problem wieder) - Verschiedenste Versuche mit dem AntiVirus (std. Kaspersky Endoint Protection, verschiedenste Ausnahmen wurden definiert, es wurde das AV gegen eine Lösung von ESET getauscht und auch ohne AV tritt der Fehler auf. - Der Exchange Server wurde von in der Testumbebung auf das neuste Rollup angehoben, aber das Problem besteht weiter Das ganze war bis vor einem Tag nur ein System inzwischen habe ich das ganze aber auch noch bei zwei weiteren Outlook 2016 Systemen. damit haben alle 2016er dieses Problem. Die anderen 30 Outlook 2010er haben keine Sync-Probleme) Habt ihr eine Idee oder einen Lösungsansatz? PS: Fehlermeldung: 15:59:47 Die folgende Nachricht hat einen Fehler und wird deshalb nicht synchronisiert (0x0004de): 15:59:47 "WG: Order from Imp. Choc." 15:59:47 "0000D6000000FF201A00000000000002" 15:59:47 "C80000003A67F01F9C000000D2556020" 15:59:47 "0F0104800201B0670F01048091A41010" 15:59:47 "FF830100F15260200E00078002010137" 15:59:47 "0201FE67D25560200F0104800300EF67" 15:59:47 "0F010480D25560200F0104800300EF67" 15:59:47 "0201166730294010DE0400003F1A4010" 15:59:47 "DE040000209500100F010480D4136020" 15:59:47 "DE040000020101370F01048041700010" 15:59:47 "0F010480741D6020DE04000002010137" 15:59:47 "02011767B85200100F010480A10E4010" 15:59:47 "DE040000E85100100F010480E25D4010" 15:59:47 "DE040000305300100F01048021084010" 15:59:47 "DE04000001494010DE040000"
  13. GELÖST EWS auf Exchange 2010 SP2 RU12 funktioniert nicht mehr

    ja, alles bestens
  14. GELÖST EWS auf Exchange 2010 SP2 RU12 funktioniert nicht mehr

    Hallo, nein OWA war nicht gemeint, aber ich hatte heute einen ziemlich stressigen Tag und da hat mein Gehirn EWS und ECP verwechselt. Ist mir schon peinlich, aber wenigstens ist das "Problem" gelöst. Kann ich den Eintrag hier auch löschen? Danke für die Hilfe ;)
  15. Hallo Forum, wenn ich die EWS Seite meines Exchange 2010 SP2 mit RU12 öffne sehe ich nur noch die angehängte XML-Ansicht. Die URL ist korrekt, das Zertifikat ist gültig, der Benutzer ist berechtigt und meine Nerven liegen bei dem Thema echt blank. Die EWS Site habe ich schon längere Zeit nicht mehr genutzt und daher kann ich nicht eingrenzen wann der Fehler entstanden sein könnte. Ich habe im Netz zwar relativ viele Beiträge gefunden, aber eine Lösung war nicht dabei. Könnt ihr mir einen Wink in die richtige Richtung geben? Danke
×