Jump to content

rgoelden

Members
  • Content Count

    10
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About rgoelden

  • Rank
    Newbie
  1. Hallo Allerseits, Ich habe genau das gleiche Problem... Schlüssel gelöscht, Outlook neu gestartet, einmal gehts, danach wieder alles auf Anfang :-( Beste Grüße
  2. nein, war nur was essen :-) schicke meine emailadresse per pn
  3. gut was hast du für domänen eingetragen in dem assistenten ? und was für email adressen hast du ? sind die email adressen jemanden zugewiesen ?
  4. Probier mal eine mail auf einen der gmx accounts zu schicken und die dann per pop3 connector abzuholen ! Wenn das funktioniert sind wir schon einen Schritt weiter.
  5. Das Problem hatte ich auch schonmal. Erstmal den Haken Internet Mail senden rausmachen. dann sollte der assistent erstmal weiterlaufen
  6. Hallo, man kann die postfächer auf zwei weisen beschränken. Einmal Global für alle Benutzer Im Exchange System Manager über "erste Organisation"/"Server"/"SERVERNAME"/"Erste Speichergruppe"/ rechte Maustaste auf "Postfachspeicher" dann Karteikarte "Grenzwerte" Da sind dann drei Felder für "warnen...", "Senden verb..." und "Senden und Empfangen..." Diese nach eigenem Ermessen ausfüllen und fertig. Diese Regeln gelten dann für alle die keine Sondereinträge in der AD haben. Diese kann man im Active Directory Benutzer und Computer Snap-in machen. Einfach den Benutzer auswählen, rechte Ma
  7. Hallo, zunächst einmal müsste man dem Exchange Server beibringen, dass er mails von der Domäne gmx.de oder gmx.net oder so annehmen soll. Per Grundeinstellung nimmt er nur Mails der Domain an, die bei der Ersteinrichtung angegeben wurde. Das kann man im Internetmail Assistenten des Exchange Systemmanagers (ESM) machen. Dazu im ESM mit der rechten Maustaste auf "Erste Organisation (Exchange)" klicken und den "Internet-Mail Assisteneten" auswählen. Dann Startet ein Wizzard der weitgehend selbsterklärend sein sollte. Nach erfolgreicher Ausführung sollte der Server auch GMX mails annehmen. Gru
  8. Hallo Andy, vieleicht melden sich die User nicht mit dem richtigen Syntax an: DOMAIN\USER und PASSWD Eine alte version des IE oder Netscape könnten ebenfalls das Problem sein. Wenn ich das richtig gelesen habe, sitzen die User bei Daimler. Und im Regelfall haben Unternehmen in der Größe eine Firewall mit Proxyserver. Möglich ist, dass der OWA auf https läuft und da muss Port 443 offen sein. Wenns das Masquarading nicht richtig tut, wars das ebenfalls. BYE rgoelden
  9. Hallo NG, ich habe ein kleines Problem. Seit dem 15.10.2003 habe ich einen Windows 2003 Server mit Exchange 2003 laufen. Alles funktioniert super, die Performance ist OK, das Eventlog ist sauber. ABER das OMA tuts nicht. (OWA geht) Hier die Fehlermeldung die im Browser steht nachdem die SSL und Anmeldeprozedur gelaufen ist: Mit Ihrem Postfach auf Server <SERVERNAME> kann keine Verbindung hergestellt werden. Versuchen Sie es später erneut. Wenden Sie sich an Ihren Administrator, wenn das Problem wiederholt auftritt. Wer kann mir Helfen.
×
×
  • Create New...