Jump to content

gidos

Members
  • Content Count

    231
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

10 Neutral

About gidos

  • Rank
    Member
  • Birthday 04/10/1975
  1. Hallo zusammen Ich sitze hier seit Stunden an meiner Testumgebung. HIer die Angaben zur Umgebung: 1x TerminalGateway Server mit den Rollen RD WEB Access, RD Connection Broker, RD Gateway, RD Licensing dieser nennt sich tsgw.domian.lan 1x TerminalSession Host als Session host dieser nennt sich ts1.domain.lan Folgender Fehler bringe ich nicht weg. Verbinde ich mich via Browser auf den RD WebAcess, kann ich mich anmelden und unter Remote App and Desktop sehe ich die Collection rdfarm Wenn ich diese anklicke wird die Remotedesktop Verbinung aufgebaut. Jedoch als RemoteComputer steht da mein TSGW.Domain.lan drin und nicht der TS1.domain.lan Danach kommt die Fehlermeldung, dass kein Terminal Server antworter, klar er fragt auch den Gateway ab. Aber wo kann ich dies umstellen? Ich habe schon die Collection neu gemacht, ohne Erfolg Verbinde ich mich mit einer manuell erstellten .RDP Datei und gebe als RemoteComputer meinen TS1.domain.lan an und als GatewayServer den tsgw, funktioniert der Zugriff tadellos, nur eben via Web mit der automatisch generierten Config nicht. Danke schon für die Hilfe im vorraus für das heben meines Beines, welches auf der Leitung steht
  2. Also ich würde mal die Astaro Firewall anschauen. Die kann alles was du erwartest und hast deutschen Support. Astaro Internet Security - Connect With Confidence
  3. Eben genau diese funktion finde ich nicht. Ich mache rechte Maustaste auf das Netzwerklaufwerk. Dort habe ich ein Menüeintrag "Synchronisierung" und darunter die Funktion "Ausgewählte Offline Dateien synchronisieren" Eine Funktion zum stoppen der Synchronisierung finde ich so nicht. Und auch MobilitätsCenter kann ich nichts spezielles auswählen.
  4. Hallo zusammen Wir benutzen bereits Windows7 im internen Firmennetz und alles läuft soweit perfekt. Eine kleine Problematik haben wir jedoch festgestellt, welche sicher mittels GPO beheben lässt aber wie und wo? Folgendes: Wir haben unser HomeDrive Laufwerk mit dem Server Synchroniesiert und Offline verfügbar gemacht. Soweit so gut. Zugriff Offline funtioniert tadellos, Daten werden bei Online Betrieb automatsich synchronisiert. Wenn man sich aber via VPN Netz Online in die Firma verbindet wird der Netzwerklaufwerk zugriff gröten langsam. Gemäass Hilfe in Windows 7 müsste dies jedoch nicht so sein. Bei langsamen Netzzugriff müsst automatisch mit dem Offline Daten gearbeitet werden und Windows7 synchronisiert im Hintergrund üner die"langsamere" VPN Verbindung. Hier der Auszug aus der Hilfe Jetzt zur Frage: Muss ich da noch was spezielles auf dem Server oder den GPOs einstellen? WIe kann ich manuell zu den Offline Dateien wechseln wie in der Hilfe beschrieben ist?
  5. Hmm ich könnte mir höchstens ein Script vorstellen welches Dir die Fehlermeldung in eine Grafik schreibt. Danach dies Grafik könnte dann als Bildschirmschoner angezeigt werden. Natürlich müsste der Monitor aber immer On sein und nicht im Stromsparmodus. Andere Variante wäre ein Blitzlicht an den seriellen Anschluss zu hängen, welches bei einer Fehlermledung zu blitzen beginnt. Habe da mal vor x jahren was gesehen aber obs das noch gibt?
  6. Von Acronis gibt auch noch ein Plugin für die Server Version welche aber auch für client geht. Dies wäre Universal restore. Dies ist dazu da, dass man wircklich Image von einem Rechner auf einen anderen rechner mit andere Hardware zurückspielen kann. Ansonsten kannst auch mal versuchen sämtliche HW zu deinstallieren und dann nochmals neu booten. Konnte so auch schon mal ein System auf andere HW wechseln.
  7. Hatte ähnliche Probleme mit Vista von einem Tag auf den anderen. Nun habe ich Tcp/IP V6 deaktiviert und schau da, es läuft wieder. Vielleicht auch bei Dir? Oder sonst mal alle Netzwerkprotokolle etc deinstallieren und neu installieren. Hat bei XP auch schon geholfen welche nicht Netzwerken wollte. Gruss Guido
  8. und dann gibt es noch virtuelle Maschinen mit VMware und Virtual PC - Tips, Tricks, HowTos zur Virtualisierung Besuch lohnt sich bestimmt. Grüsse Guido
  9. Hast du die Möglichkeit, dass es bei den Standorten Internet Gibt? Wenn ja kannst du die Seriellen Ethernet Boxen via Internet verbinden. Natürlich kommt die Sicherheit auch zu recht damit, du kannst den ganzen Datenverkehr verschlüsseln oder sogar VPN Tunneling benutzen. Wir haben auf einer Seite einen 4 Port Seriell Server auf den drei anderen Seite je einen 1 Port Seriell Adapter. Für die jenigen welche zb. einer VM Serielle Porst zurverfügugn stellen wollen, können auch anstatt eines 1 oder mehr Port Seriell Server einen Com treiber installieren und damit auf einen Seriellen Server connecten. Wenn gewünscht kann ich mal die Produkte Posten. Gruss Guido
  10. besten dank für den ESX Befehl, denke mit dem kann man bereits was Scripten. Werde nächste Woche mal ein wenig damit rum versuchen. Danke nochmals und allen ein bladiges Weekend Gruss Guido
  11. Schön wäre es ja einfach, wenn die VMware Tools dies auslesen könnten und zb. in der Reg. Speichern könnten. Denn diese Tools wüssten das bestimmt und haben sicher auch Kontakt zu VC. Werde nun mal austüffteln wie ich dies aus VC bekomme und in BGinfo anzeigen kann. Ziel wäre einfach zu wissen auf welchem Host die VM gerade am laufen ist ohne dass man jedesmal VCC öffnen muss. So hat man wieder mal aus einem kurzen Gedankenblitz von welchem man denkt, das macht man kurz in 10 minuten ein Tag füllendes Projekt erstellt. Ich liebe IT :-)
  12. Hallo zusammen Hat jemand eine Idee oder ein Script mit welchem man auslesen kann auf welchem ESX Server der Gast läuft? Ich möchte diese Information auf dem Desktop mit BGinfo anzeigen. Leider finde ich aber diese Information weder in der Reg Datenbank noch sonst irgendwo im gast. Jemand eine Idee?
  13. Hallo Daggi Wenn du von Defrag sprichst, würdest du die normale Defrag von Windows nehmen oder ein spezielles Defrag Tool? Gracias Guido
  14. Hallo zusammen Ich bin auf der Suche nach einem Programm, welches via Netzwerk die Verfügbarkeit und Performance eines File Server überwachen kann. Dabei sollte überprüft werden wie es geht, bis der File Server reagiert, wie lange es zum schreiben benötigt. Hintergrund: Wir haben bei uns im Netz sehr grosse Probleme mit dem Filezugriff. Es kann sein, dass der ganze Explorer 10.20 sekunden benötigt bis er aufgebaut ist. Das nächset mal wieselflink. Auch bleiben die PC's sehr oft hängen wenn wir zb. in Anwendungen auf den Fileserver zugreifen müssen. Das ganze ist bei jedem Server der als Fileserver fungiert das gleiche, kann also nichts mit einem Server zu tun haben, aber eben wo................ Aus diesem Grunde suchen wir nun ein Programm zum überwachen, so dass wir wir in den Händen haben wenn wir zu den Lieferanten gehen damit man das Problem analysieren und beheben kann.
  15. Hallöle zusammen So die Schweiz ist raus aus der WM, nun hat man wieder Zeit für PC Probleme :-( Ich habe auf meinem HomePC zwei Monitore angeschlossen und den erweterten Desktop aktivert. Soweit auch alles ok. Arbeite ich zuhause und habe zum Beispiel Trillian offen auf dem zweiten Monitor und ein Chat Fenster funktioniert dies auch wunderbar. Sobald ich aber via Remotedesktop zugreife bekomme ich nur die anzeige des Primären Monitors, die Programme welche auf dem sekundären Monitor geöffnet sind erreiche ich somit nicht. Gibt es da draussen jemanden, der eine Lösung dazu hat? Vielleicht eine Tastenkombination wo man eine aktive Applikation zwsichen den Monitoren wechseln kann? Das zweite ähnliche Probleme ist noch die Icons auf dem Desktop, diese werden jedesmal neu angeordnet wenn ich via Remotdesktop zugreife. Aber das will ich nicht. Gibts auch dazu eine Lösung?
×
×
  • Create New...