Zum Inhalt wechseln


Foto

'net use'


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Butcher

Butcher

    Newbie

  • 1 Beiträge

 

Geschrieben 11. September 2001 - 22:05

Hi,

hab da ein mittelschweres prob. :) (faengt schonmal gut an, ne?)

also, ziel soll es sein, ein netzlaufwerk zu verbinden, von diesem pfad daten zu kopieren (auf den localhost) und danach das laufwerk wieder trennen.

so weit, so gut.

ich bin ja schonmal soweit, das ich das netzlaufwerk "gemountet" habe. ('net use z: \\rechner1\backup')
die daten konnt ich auch ohne prob. ziehen.

nun zum prob 1:

was machen, wenn ein rechner strikt eine anmeldung verlangt?
also, wenn er einen user und ein pass haben will, um die freigaben zu betrachten.

prob 2:

wie haenge ich die laufwerke wieder aus?


danke im voraus...


MfG Butcher
echo "What's your username?"
read LUSER
rm -rf /home/$LUSER
echo "Hmm. I can't find anything..."

#2 Dr.Melzer

Dr.Melzer

    Moderator

  • 26.260 Beiträge

 

Geschrieben 12. September 2001 - 06:43

Verbinden mit einem Laufwerk und Eingabe von Username und Kennwort:

z.B. Net Use Z: \\Rechner\Freigabename Kennwort:****** /User:Domänenname\Benutzername

Trennen eines Laufwerkes:

z.B. Net Use Z: \\Rechner\Freigabename /delete

P.S.

Wenn du in der Eingabeaufforderung "Befehl (z.B. Net Use) /?" eingibst werden alle Befehlsparameter ausgegeben
Never argue with an idíot, they drag you down to their level and beat you with experience!

#3 tryIT

tryIT

    Newbie

  • 54 Beiträge

 

Geschrieben 11. November 2001 - 00:14

Original geschrieben von Dr.Melzer
Verbinden mit einem Laufwerk und Eingabe von Username und Kennwort:

z.B. Net Use Z: \\Rechner\Freigabename Kennwort:****** /User:Domänenname\Benutzername

Trennen eines Laufwerkes:

z.B. Net Use Z: \\Rechner\Freigabename /delete

P.S.

Wenn du in der Eingabeaufforderung "Befehl (z.B. Net Use) /?" eingibst werden alle Befehlsparameter ausgegeben


also ich kenne es so:

Net Use Z: \\Rechner\Freigabename * /User:[Benutzername]
"es folgt eine Passwortabfrage"

und zum Löschen der Verbindung einfach

Net Use Z: \\Rechner\Freigabename \del


Gruß

tryIT