Zum Inhalt wechseln


Foto

Drucker mit Powershell konfigurieren


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 WPS

WPS

    Newbie

  • 27 Beiträge

 

Geschrieben 27. Dezember 2016 - 12:25

Hallo zusammen,

 

ich habe einen neuen Druckserver aufgesetzt und die Drucker mit add-Printer angelegt.

 

Jetzt würde ich nach Möglichkeit die benötigten Einstellungen auch gerne per Skript anpassen, da es eine dreistellige Anzahl von Drucker ist.   
Im ersten Schritt geht es darum jeweils die zweite Kassette zu installieren und ihr das Format A4 zuzuweisen, auch die Papierart Normalpapier als Standardwert wäre wünschenswert.

 

Die zweite Kassette wollte ich eigentlich mit Set-PrinterProperty aktvieren.

Wenn ich mit Get-PrinterProperty -PrinterName "H14 Raum 801 MF" den Drucker abfrage, kann ich sehen, dass die Kassette nicht installiert ist.

 

Ich habe dann folgendes probiert:

Set-PrinterProperty -PrinterName "H14 Raum 801 MF" -PropertyName "Config:CassetteTwo" -Value True 

 

Und dann kommt die Fehlermeldung:

Die angegebene Eigenschaft wurde nicht gefunden.

 

Hat jemand von Euch vielleicht ne Idee was ich falsch mache?

 

 

 



#2 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 21.578 Beiträge

 

Geschrieben 27. Dezember 2016 - 14:30

Was genau bekommst Du denn mit Get-PrinterProperty -PrinterName "H14 Raum 801 MF" zurück? Vielleicht liegt hier der Hase im Pfeffer. CassetteTwo wird wirklich so geschrieben? True stimmt auch? Kannst Du andere Eigenschaften auf diesem Weg konfigurieren?


Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#3 BOfH_666

BOfH_666

    Newbie

  • 64 Beiträge

 

Geschrieben 27. Dezember 2016 - 16:51

Hat jemand von Euch vielleicht ne Idee was ich falsch mache?

 

Ich fürchte, dafür fehlen uns die Informationen. Bei Druckern und Druckertreibern kocht (nach meiner Erfahrung) immernoch jeder Druckerhersteller sein eigenes Süppchen. Wir haben Ricoh und HP im Einsatz und benutzen deren "Universal Driver". So lange während der Druckereinrichtung auf dem Server der Drucker übers Netz erreichbar ist, holt sich der Druckertreiber die verfügbaren Optionen und Standardeinstellungen, inclusive zusätzlich installierter Papierfächer oder Sortierer oder Locher oder so,  vom Drucker und wir belassen alles auf den Vorgaben vom Hersteller.



#4 WPS

WPS

    Newbie

  • 27 Beiträge

 

Geschrieben 27. Dezember 2016 - 17:32

Get-PrinterProperty -PrinterName "H14 Raum 801 MF"

ComputerName         PrinterName          PropertyName         Type       Value
------------         -----------          ------------         ----       -----
                     H14 Raum 801 MF      Config:CassetteFour  String     FALSE
                     H14 Raum 801 MF      Config:CassetteThree String     FALSE
                     H14 Raum 801 MF      Config:CassetteTwo   String     FALSE
                     H14 Raum 801 MF      Config:CharSetPD     String     USASCII
                     H14 Raum 801 MF      Config:DeviceCollate String     NotInstalled
                     H14 Raum 801 MF      Config:Memory        String     64MB
                     H14 Raum 801 MF      Config:PageProtect   String     OFF

 

 

 

Der ersten Schritt hat sich grade geklärt. Ich hatte bei True nur den ersten Buchstaben groß geschrieben und dann folgende Fehlermeldung erhalten.

Set-PrinterProperty -PrinterName "H14 Raum 801 MF" -PropertyName "Config:CassetteTwo" -Value True

Set-PrinterProperty : Die angegebene Eigenschaft wurde nicht gefunden.
In Zeile:1 Zeichen:1
+ Set-PrinterProperty -PrinterName "H14 Raum 801 MF" -PropertyName "Config:Cassett ...
+ ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    + CategoryInfo          : ObjectNotFound: (MSFT_PrinterProperty:ROOT/StandardCimv2/MSFT_PrinterProperty) [Set-PrinterProperty], CimException
    + FullyQualifiedErrorId : HRESULT 0x80070002,Set-PrinterProperty

 

 

Anhand der Fehlermeldung bin ich davon ausgegangen, dass PS sich an "Config:CassetteTwo" stört.
Als ich dann im nächsten Versuch die letzten vier Buchstaben auch groß geschrieben habe funktioierte es ohne meckern.

 

So jetzt hab ich zwar die Kassette installiert, fehlt nur leider nur das aus Nicht verfügbar  ->  A4 und die Papierart Normalpapier als Standardwert gesetzt wird.

 

 

 

 



Ich fürchte, dafür fehlen uns die Informationen. Bei Druckern und Druckertreibern kocht (nach meiner Erfahrung) immernoch jeder Druckerhersteller sein eigenes Süppchen. Wir haben Ricoh und HP im Einsatz und benutzen deren "Universal Driver". So lange während der Druckereinrichtung auf dem Server der Drucker übers Netz erreichbar ist, holt sich der Druckertreiber die verfügbaren Optionen und Standardeinstellungen, inclusive zusätzlich installierter Papierfächer oder Sortierer oder Locher oder so,  vom Drucker und wir belassen alles auf den Vorgaben vom Hersteller.

 

Hallo BOfH_666,

 

wir haben neben HP drucker von Kyocera im Einsatz. Um die geht es auch aktuell Treiber wäre Kyocera Classic Universaldriver PCL6 (A4).

Das mit den Papierfächer klappt da leider nicht, bin mir aber nicht sicher ob das mit der Installation per add-printer zusammenhängt.

 

 

Was mich auch wundert ist, dass man bei Get-Printer und Get-Printconfiguration so wenig Infos bekommt. Gibt es da vielleicht ähnlich wie bei Get-ADUser -properties *

um alle Eigenschaften zu sehen?

Get-Printer -Name "H14 Raum 401 MF" | ft -AutoSize

Name               ComputerName Type  DriverName                                PortName             Shared Published
----            ------------ ----  ----------                                --------             ------ ---------
H14 Raum 401 MF              Local Kyocera Classic Universaldriver PCL6 (A4) REYDR09622.mydomain.de True   True

Get-PrintConfiguration -PrinterName "H14 Raum 801 MF"

PrinterName     ComputerName    Collate    Color      DuplexingMode
-----------     ------------    -------    -----      -------------
H14 Raum 801 MF                 True       False      OneSided

 

 

 


Bearbeitet von WPS, 27. Dezember 2016 - 17:35.


#5 BOfH_666

BOfH_666

    Newbie

  • 64 Beiträge

 

Geschrieben 27. Dezember 2016 - 17:52

Was mich auch wundert ist, dass man bei Get-Printer und Get-Printconfiguration so wenig Infos bekommt. Gibt es da vielleicht ähnlich wie bei Get-ADUser -properties *

um alle Eigenschaften zu sehen?

Get-Printer -Name "H14 Raum 401 MF" | ft -AutoSize

 

Um sich alle möglichen von einem cmdlet gelieferten Properties anzusehen, ist Format-Table ungeeignet. Da wäre besser:

Get-Printer -Name "H14 Raum 401 MF" | Select-Object -Property *

oder 

Get-Printer -Name "H14 Raum 401 MF" | Format-List *

Bei "Select-Object" kannst Du dann mit der Ausgabe weiterarbeiten - wohingegen Du mit "Format-List" die Pipeline quasi abbrichst und die Infos nur in der Konsole ausgibst. (was aber zum "Forschen" auch ok ist)

 

Unabhängig davon ist es empfehlenswert IMMER die komplette Hilfe für ein cmdlet zu lesen.  !!! Inklusive der Beispiele !!! Es kommt zwar vor, dass die Hilfe unvollständig oder ungenau ist, aber besser als raten ist es allemal.