Zum Inhalt wechseln


Foto

Outlook verbindet sich nicht mit dem Exchange


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
61 Antworten in diesem Thema

#31 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.912 Beiträge

 

Geschrieben 23. Dezember 2015 - 19:26

Hast du eigentlich auch nur etwas Plan vom Exchange? Oder hast du den einfach nur bei der Installation durchgeentert?
Wie heißt dein Server von außen? Richte Split-DNS ein und definiere für alle urls dann diesen Namen. Fordere ein Zertifikat mit diesem Namen sowie autodiscover.deinedomain.tld (nein exemplarisch hier nicht example.com) an und binde es an den iis (per eac oder powershell und nicht per iis Konsole.
Oben fehlt noch das Mapi virtual Directory. Aber da steht bei dir wahrscheinlich auch was falsches drin.

Bye
Norbert
  • DocData gefällt das

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#32 DocData

DocData

    Board Veteran

  • 1.312 Beiträge

 

Geschrieben 23. Dezember 2015 - 19:31

Get-ActiveSyncVirtualDirectory | fl InternalURL, ExternalURL

InternalURL : https://srv-ex.domai...rver-ActiveSync

ExternalURL :

 

Get-OwaVirtualDirectory | fl InternalURL, ExternalURL

InternalURL : https://srv-ex.domainname.net/owa

ExternalURL :

 

Get-WEbServicesVirtualDirectory | fl InternalURL, ExternalURL

InternalURL : https://srv-ex.domai...S/Exchange.asmx

ExternalURL:

 

Get-EcpVirtualDirectory | fl InternalURL, ExternalURL

InternalURL: https://srv-ex.domainname.net/ecp

ExternalURL :

 

Get-OwaVirtualDirectory | fl InternalURL, ExternalURL

InternalURL: https://srv-ex.domainname.net/owa

ExternalURL :

 

Get-OABVirtualDirectory | fl InternalURL, ExternalURL

InternalURL: https://srv-ex.domainname.net/OAB

ExternalURL :

 

Fehler gefunden. Das kann nicht klappen. Sieht schwer nach Standardinstallation aus.

 

Böse Frage: Bist du dir sicher das du das notwendige Knowhow hast um einen Exchange sicher und verantwortungsvoll zu betreiben??? Ansonsten steht bald eine weitere Spamschleuder im Netz.


Ein Wrack ist kein Ort, an dem ein Schatz schlummert...


#33 variousos

variousos

    Junior Member

  • 184 Beiträge

 

Geschrieben 23. Dezember 2015 - 22:27

Hallo @NorbertFe,

hallo @DocData,

 

ich habe DIE Standardinstallation ausgeführt...! Stimmt!

 

Ich habe vor einem Jahr einmal einen Crashkurs zum Thema "Hyper-V" und "Exchange2013" mitgemacht. Aber in 14 Tagen kommt alles zu kurz.

@NorbertFe...ich werde versuchen aufgrund Deiner Informationen etwas umzusezten!

@DocData...Könntest Du mir den Fehler nennen?

 

DANKE und gute Nacht....

 

___________________

 

Ich hatte die forward-lookup-zone schon erstellt. Müsste ich die jetzt vorhandene "domainname.net" ersetzen...durch z.B. "mail.domainname.net"?

Bei Strato habe ich ja neben der "Haupt-Domain" eine Subdomain. Die heißt "mail.domainname.net". Ich habe dort einen A-Record auf den Router. In der "Hauptdomain" habe ich "Eigener Mailserver" mit einem MX-Record auf die Subdomain (mail.domainname.net) und einen A-Record auf die IP des Routers gesetzt.

Ein 2nd-Level-Techniker von Strato sagte mir, dass die Einstellung nicht anders möglich sei!

Frage...könnte ich "mail.domainname.net" in den DNS-Eisntellungen wählen? Und wenn ja...muss ich bei der Eingabe der IP die wirkliche vom Exchange-Server einsetzen oder die vom Router (wie bei Strato)?

 

Könntet Ihr mir das beantworten?

 

DANKE!!!


Bearbeitet von variousos, 23. Dezember 2015 - 22:52.

HP DL380G7, 2 x Xeon 5680, 128GB RAM, 4 x 2TB SATA, Server 2012R2 Datacenter | NAS - HP MicroserverG8, Xeon E3, 32GB RAM, 4 x 6TB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Backupserver - Dell T20, Xeon E3, 20GB RAM, 4 x 6 GB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Fractal R5, i7-5930, 32GB DDR4, 250GB m2-PCIe Samsung, Seagate Desktop 4TB | Samsung S27D390 2x


#34 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.912 Beiträge

 

Geschrieben 23. Dezember 2015 - 22:33

Ja er nennt den gleichen Fehler den ich dir oben geschrieben habe. Einfach enter enter weiter hilft nicht bei Exchange.

Bye
Norbert

PS: Wenn man sich diesen Thread hier anschaut, kann ich deine Aussage im Anfangsposting "Ich habe den Exchange 2013 installiert...läuft auch ohne Probleme." gar nicht mehr glauben. wink.gif

Bearbeitet von NorbertFe, 23. Dezember 2015 - 23:50.

  • DocData gefällt das

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#35 variousos

variousos

    Junior Member

  • 184 Beiträge

 

Geschrieben 24. Dezember 2015 - 08:24

Guten Morgen Norbert,

 

ich habe den Exchange seinerzeit auf Grundlage des Blogs von "Franky´s Web" erstellt, der ja im Bereich Exchange sehr aktiv ist. Und Deine letzte Bemerkung, dass Du es Dir nicht vorstellen kannst, dass "alles ohne Probleme lief", dazu kann ich Dir nur sagen, dass ich Mails empfangen/versenden konnte, was wohl nicht, dass glaube ich erkannt zu haben alles ist!

 

Ich möchte jetzt versuchen den bestehenden Exchange dahin zu bringen, dass er so läuft wie es Eurer Meinung nach Sinn macht. Für die Erstellung des Splitt-DNS...wäre diese Anleitung in Ordnung?

 

https://www.psw-grou...er/splitDNS.pdf

 

Ich will mich an dieses Thema heran tasten und ich kann es nur "lernen", wenn ich es tue. Ich bin 56 Jahre alt, war Jahrzehnte im IT-Vertrieb tätig und hatte bei Digital...später Compaq...später HP bei technischen Sachfragen meine Resourcen im Hause. Lange Rede...ich WILL es schaffen und wenn mir hier im Forum Hilfe widerfährt, dann wird es auch gelingen!

 

Ich wünsche Euch ein frohes Fest


HP DL380G7, 2 x Xeon 5680, 128GB RAM, 4 x 2TB SATA, Server 2012R2 Datacenter | NAS - HP MicroserverG8, Xeon E3, 32GB RAM, 4 x 6TB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Backupserver - Dell T20, Xeon E3, 20GB RAM, 4 x 6 GB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Fractal R5, i7-5930, 32GB DDR4, 250GB m2-PCIe Samsung, Seagate Desktop 4TB | Samsung S27D390 2x


#36 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.912 Beiträge

 

Geschrieben 24. Dezember 2015 - 08:57

Dann hast du eben nach dem lesen der standardinstallation aufgehört. Ja die Anleitung von psw stimmt halbwegs ist aber für 2010. das ist nicht schlimm, aber es sieht ein wenig anders aus.

Viel Spaß
Norbert

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#37 variousos

variousos

    Junior Member

  • 184 Beiträge

 

Geschrieben 24. Dezember 2015 - 13:17

Hallo,

 

ich habe jetzt einmal (vor dem Kochen:-) versucht das mit dem Split-DNS zu ermöglichen. Ich habe keine neue Zone erstellt, sondern die bestehende, die ich bereits nach besten Wissen und Gewissen konfiguriert hatte.

 

Danach habe ich den Exchange neu gestartet und in der PS die o.g. Befehle eingegeben. Fazit ist, dass immer nur die interne URL angezeigt wird (srv-ex.domainname.net/....).

 

Bei externer bleibt alles leer!

Und wenn ich richtig verstanden habe, geht es u.a. ja genau darum...oder? Was mache ich falsch?


Bearbeitet von variousos, 24. Dezember 2015 - 13:18.

HP DL380G7, 2 x Xeon 5680, 128GB RAM, 4 x 2TB SATA, Server 2012R2 Datacenter | NAS - HP MicroserverG8, Xeon E3, 32GB RAM, 4 x 6TB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Backupserver - Dell T20, Xeon E3, 20GB RAM, 4 x 6 GB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Fractal R5, i7-5930, 32GB DDR4, 250GB m2-PCIe Samsung, Seagate Desktop 4TB | Samsung S27D390 2x


#38 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.912 Beiträge

 

Geschrieben 24. Dezember 2015 - 14:03

Du erwartest, dass Änderungen am DNS irgendwas am Exchange ändert. Du musst selbstverständlich deine entsprechende Konfiguration im Exchange vornehmen. Vielleicht wäre es ja sinnvoll, sich mal mit dem Produkt zu beschäftigen? Offenbar sind 2 Wochen Exchange Workshop ja wenig sinnvoll gewesen. ;) abgesehen davon hab ich dir das sogar oben hingeschrieben. Da du aber insgesamt wenig an Infos preisgibst, dafür sehr oft doppelte nachfragen stellst, die zum Teil sogar schon beantwortet wurden, macht das Helfen extrem wenig Spaß. Sogar wenn man weihnachtlich hilfsbereit sein will. ;)

Bearbeitet von NorbertFe, 24. Dezember 2015 - 14:19.

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#39 variousos

variousos

    Junior Member

  • 184 Beiträge

 

Geschrieben 24. Dezember 2015 - 14:36

Norbert...ich erwarte hier kein "Nürnberger Trichter" vorzufinden. Und wenn ich hier mal doppelte Fragen stelle, dann fällt Euch das aufgrund der Sachkenntnisse und dem Kontext sofort auf. Mir nicht immer:-(

 

Ich habe versucht im Exchange die im Blog beschriebenen Vorgehensweise anzuwenden. Aber ich habe keine wirkliche Übereinstimmung zum Exchange 2013 gefunden. Könntest Du mir nicht eine Seite empfehlen, auf der das, was ich zu tun habe ersichtlich ist?

 

Und wenn weitere Infos zur Hilfe von mir benötigt werden, dann teile mir das doch mit. Ich weiß es ja nicht.

 

Und es tut mir auch Leid, dass das weihnachtliche Helfen bei mir wenig Spaß macht.


HP DL380G7, 2 x Xeon 5680, 128GB RAM, 4 x 2TB SATA, Server 2012R2 Datacenter | NAS - HP MicroserverG8, Xeon E3, 32GB RAM, 4 x 6TB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Backupserver - Dell T20, Xeon E3, 20GB RAM, 4 x 6 GB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Fractal R5, i7-5930, 32GB DDR4, 250GB m2-PCIe Samsung, Seagate Desktop 4TB | Samsung S27D390 2x


#40 DocData

DocData

    Board Veteran

  • 1.312 Beiträge

 

Geschrieben 24. Dezember 2015 - 14:51

Warum suchst du nach Anleitungen? Man versteht nichts indem man Anleitungen umsetzt. Das funktioniert nicht in der WIssenschaft nicht und ebenso wenig in der IT. Du hast das Stichwort Split DNS bekommen. Wenn du dir darunter nichts vorstellen kannst, dann gibt es offenbar eine Wissenslücke im Bereich DNS. Wenn du die Technik verstanden hast, dann muss dir keiner mehr erklären wo du klicken musst.


Ein Wrack ist kein Ort, an dem ein Schatz schlummert...


#41 variousos

variousos

    Junior Member

  • 184 Beiträge

 

Geschrieben 24. Dezember 2015 - 16:05

OK...ich muss Eure Argumente akzeptieren. Dann seid so lieb und schreibt mir doch bitte in Punkten, was bei mir wo (DNS, Exchange) verändert...bzw. konfiguriert werden muss.

 

Ich verspreche Euch dann mit diesen Punkten Euch nicht mehr zu belästigen!

 

Ich bin und wäre Euch sehr dankbar, wenn Ihr mir dadurch die Gelegenheit gebt einiges heraus zu finden und anschließend umzusetzen.

 

LG und ein frohes Weihnachtsfest Euch und euren Familien


HP DL380G7, 2 x Xeon 5680, 128GB RAM, 4 x 2TB SATA, Server 2012R2 Datacenter | NAS - HP MicroserverG8, Xeon E3, 32GB RAM, 4 x 6TB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Backupserver - Dell T20, Xeon E3, 20GB RAM, 4 x 6 GB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Fractal R5, i7-5930, 32GB DDR4, 250GB m2-PCIe Samsung, Seagate Desktop 4TB | Samsung S27D390 2x


#42 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.912 Beiträge

 

Geschrieben 24. Dezember 2015 - 16:32

Also geh im eac auf Server virtuelle Verzeichnisse. Das ist das, was du hier nicht als Screenshot anhängen konntest. Da trägst du für interne und externe Url jeweils den im Split-DNS definierten Namen ein. Genauso wie es die psw Anleitung für Exchange 2010 tut.

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#43 variousos

variousos

    Junior Member

  • 184 Beiträge

 

Geschrieben 24. Dezember 2015 - 18:08

Hallo Norbert,

 

ich brauche wahrscheinlich nur noch kurze knappe "Vorgaben" :jau:

 

Jedenfalls hat das jetzt in Windeseile geklappt...und das ohne die Seite von PWS. Der Grund ist der, dass ich bei der seinerzeitigen Konfiguration UNTEN die URL nicht explizit eingetragen hatte. Dadurch wurde es wohl nicht abgespeichert. Das habe ich gerade in EAC erledigt und schon klappt es. EINZIG...der erste EPS-Befehl (Get-ClientAccessSserver) wurde nicht umgesetzt, dort bekomme ich die Antwort, dass die Benennung "Get-ClientAccessSserver nicht als Name eines Cmdlet...usw.

 

Die letzte Ausgabe besagt:

Services : SMTP

Status : Valid

IsSelfSigned : True

CertificateDomains : <>

 

Services : IMAP, POP; iis, SMTP

Status : Valid

IsSelfSigned : True

CertificateDomains : <SRV-EX, SRV-EX.domainname.net>

 

Services : SMTP

Status : Valid

IsSelfSigned: True

CertificateDomains : <WMSvc-SRV-EX>

 

Ist das soweit richtig?

 

DANKE :-)


HP DL380G7, 2 x Xeon 5680, 128GB RAM, 4 x 2TB SATA, Server 2012R2 Datacenter | NAS - HP MicroserverG8, Xeon E3, 32GB RAM, 4 x 6TB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Backupserver - Dell T20, Xeon E3, 20GB RAM, 4 x 6 GB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Fractal R5, i7-5930, 32GB DDR4, 250GB m2-PCIe Samsung, Seagate Desktop 4TB | Samsung S27D390 2x


#44 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.912 Beiträge

 

Geschrieben 24. Dezember 2015 - 18:10

Nimm die Exchange powershell. Das ist die mit dem anderen Icon ;)

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#45 variousos

variousos

    Junior Member

  • 184 Beiträge

 

Geschrieben 24. Dezember 2015 - 20:50

Die hatte ich genommen:-)

 

Zweimal so kurz hintereinander mache ich keine Fehler...gröl


lezten Endes kann ich hier vielleicht noch ein anderes kleines Problem ansprechen....ein Problem der CA.

 

Da ich die hauptsächlich für den Exchange erstellt habe...kann das hier bleiben...oder muss ich einen neuen Thread erstellen?

 

Bis auf einen kleinen Fehler im "Enterprise-PKI" könnte es laufen. Aber auf der Sub-CA ist dort unter AIA-Speicherort #2 unter Status "Download nicht möglich", Ablaufdatum steht nix, Ort=http://pki.domainnam...SUB-PKI-CA.cert

 

Wo ist meistens der Fehler zu suchen? Im IIS? Oder bei den Rechten für den Ordner "CertEnroll"?

 

DANKE...feiert aber erst einmal Heiligabend... ;)


HP DL380G7, 2 x Xeon 5680, 128GB RAM, 4 x 2TB SATA, Server 2012R2 Datacenter | NAS - HP MicroserverG8, Xeon E3, 32GB RAM, 4 x 6TB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Backupserver - Dell T20, Xeon E3, 20GB RAM, 4 x 6 GB WD RED, NAS4free 10.2.1 | Fractal R5, i7-5930, 32GB DDR4, 250GB m2-PCIe Samsung, Seagate Desktop 4TB | Samsung S27D390 2x