Jump to content
Sign in to follow this  
mcdaniels

2 Standorte verbunden mit SDSL Modems - neuer Internetzugang

Recommended Posts

Hey Leute!

Ich steh hier grade voll am Schlauch und zerbrich mir grade den Kopf über folgende Situation:

 

2 Standorte sind über SDSL Modems miteinander verbunden, um für beide Standorte die selbe Internetverbindung (von Standort 1) nutzen zu können.

 

Bei Standort 1 ist ein Router vom Internetprovider vorhanden der (wie das SDSL Modem an Standort 1) an einem Switch angeschlossen ist.

 

Bei Standort 2 befindet sich ebenfalls ein Switch an dem das 2te SDSL Modem angeschlossen ist.

 

Die SDSL Modems sind über 2 Drahtleitung miteinander verbunden.

 

Also:

Standort1 -> Router vom Provider -> angeschlossen an Switch1

Standort1 ->SDSL-Modem1 LAN Anschluss angeschlossen an Switch1

Standort2 ->SDSL-Modem2 LAN Anschluss angeschlossen an Switch2

Standort1 -> verbunden mit Standort2 mittels SDSL Modem

 

Somit ist also der Internetzugang von Standort2 möglich.

 

Jetzt soll der Internetanschluss (der momentant auf Frame Relay läuft?) auf XDSL umgestellt werden. Der Provider teilte mit, dass hierfür nur der Router ausgetauscht werden muss und sonst alles gleich bleibt.

 

Meine Frage: Kann sich durch Umstellung auf XDSL ein Problem mit meiner SDSL Verbindung ergeben, sodass nach Umstellung auf XDSL die Internetverbindung für Standort 2 nicht mehr zur Verfügung steht, oder hat die SDSL Verbindung nichts mit der Umstellung auf XDSL zutun und ich brauch mir keine Sorgen machen?

 

Wie gesagt, bin im Moment ein wenig konfus... *vielleicht die Hitze...* :D

Share this post


Link to post

hy

 

ich hoffe du behaftest mich nachher nicht auf meine Aussage;)

 

Grundsätzlich hat die eine Verbindung mit der anderen nichts zu tun. Natürlich müssen Gateway / DNS Server entsprechend an die neue Konfiguration angepasst werden.

 

Um das aber mit Bestimmtheit sagen zu können müsste die genaue Konfiguration der Standleitung bekannt sein. Handelt es sich um ein transparentes Bridging oder werden die Datenpakete über die Standleitung gerouted? In diesem Fall müsste ggf. die Route in Internet (0.0.0.0) angepasst werden.

 

hoffe das hilft dir weiter

Share this post


Link to post

Hey!

 

Die Sache ist glaube ich so wie du sagst "voneinander unabhängig".

 

Hier ein Schema der Vernetzung: http://www.pc-howto.com/newpage/internet.jpg

 

Die SDSL Modems (rot eingezeichnet) fungieren als Bridge (keinerlei Konfiguration möglich/nötig) Es wird wie gesagt nur der Router vom Provider getauscht, der an dem selben Switch hängt wie das SDSL Modem mit seinem RJ45 Port. IP Adressen und DNS-Server Adressen bleiben alle gleich.

 

Die SDSL Modems werden quasi nur zur Verbindung der Netzwerke beider Standorte verwendet. Der Router des Provider ist (soweit mir bekannt) der Standardgateway.

Share this post


Link to post

Also wenn die SDSL Modems als Bridge fungieren habe diese bestimmt keine Bedeutung. Wir machen oft solche Vernetzung mit Watsen (G-SHDSL), zum Teil haben Sie eine IP für Überwachung (SNMP) aber für die Funktion nie.

 

Was du aber noch anschauen solltest die Firewall am anderen Ende der Leitung. Sie muss natürlich an die Konfiguration des neuen Routers entsprechend angepasst werden (ausser du nutzt DHCP, was ich aber über eine Standleitung nicht empfehlen würde.)

 

Ansonsten denke ich sollte die Umstellung problemlos verlaufen...

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...