Jump to content
Sign in to follow this  
vevie

Migration von SBS 2000 auf W2k3

Recommended Posts

Hallo

 

Habe die ehrenvolle Aufgabe einen SBS 2000 durch einen W2k3 Server zu ersetzen. Hierfür wollte ich eine Migration auf eine neue Maschine durchführen. Letztendlich benötige ich nur die Dateien mit Freigaben sowie sämtliche Benutzeraccounts, da der SBS nur als DC für ca. 30 User ohne Exchange, IIS und SQL fungiert.

 

Habe mittlerweile etliches zu Migrationen (Bücher, Whitepaper) gelesen, jedoch nie genau das Passende gefunden. Hat das schon mal jemand gemacht und kann mir das genaue Vorgehen schilden?

 

Mein Plan sieht folgendermassen aus:

 

- SBS 2000: Datensicherung und Ghost ziehen

adprep/forestprep sowie adprep/domainprep zur Vorbereitung der Domäne ausführen

- W2k3: als Memberserver in dieselbe Domäne nehmen

mit DCPROMO zum DC heraufstufen

mit ADMT die Benutzer migrieren

mit FSMT die Files migrieren

- SBS mit dcpromo herunterstufen

- SBS aus der Domäne nehmen

 

Mich würde nun interessieren, ob ich mit diesem Vorgehen völlig daneben liege. Kann ich ADMT überhaupt einsetzen, wenn der W2k3 Server in derselben Domäne steht? Migriere ich mit ADMT auch die Benutzerprofile? Was ist mit den Druckern? Muss ich die DNS und DHCP Einstellungen (z.B. DHCP Scope) auf dem neuen Server manuell eingeben?

Und kann ich den W2k3 Server mit DCPROMO überhaupt zum DC herauf- und den SBS herunterstufen? Soweit mir bekannt ist, muss der SBS der DC sein und erlaubt keinen weiteren DC in der Domäne.

 

Danke für Euer Feedback!

Vevie

Share this post


Link to post

Hi.

 

- SBS 2000: Datensicherung und Ghost ziehen

OK

adprep/forestprep sowie adprep/domainprep zur Vorbereitung der Domäne ausführen

Wieso ?

- W2k3: als Memberserver in dieselbe Domäne nehmen
ok
mit DCPROMO zum DC heraufstufen
ok
mit ADMT die Benutzer migrieren

Wieso ? die Benutzer sind ja nun auch dem neuen DC, was willst du da migrieren

mit FSMT die Files migrieren

Robocopy reicht, da werden die Rechte mitkopiert

 

Und wer überträgt die Serverrollen :confused: - http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;en-us;884453

Und wer installiert den DNS :confused:

Und wer installiert den DHCP Server :confused:

 

- SBS mit dcpromo herunterstufen

Jetzt darfst du, aber erst nach dem alles sauber repliziert wurde

- SBS aus der Domäne nehmen

 

Was ist mit den Druckern - Printer Migrator - http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=9B9F2925-CBC9-44DA-B2C9-FFDBC46B0B17&displaylang=en

 

Soweit mir bekannt ist, muss der SBS der DC sein und erlaubt keinen weiteren DC in der Domäne.

Nonsens, über dieses Thema wurde hier schon viel geschrieben

 

Da diese Vorgehensweise auf einem SBS 2003 klappt, sollte es auch auf einen SBS 2000 klappen

 

LG Günther

Share this post


Link to post

Vielen Dank für Eure Infos!

 

Warum muss ich kein adprep ausführen? Habe etliche Male gelesen, dass ich bei einer Migration die 2000er Domäne vorbereiten muss bevor ich einen W2k3 Server als zusätzlichen DC in die Domäne aufnehmen kann. Stimmt das nicht oder gilt das nicht für SBS 2000?

 

Weshalb kein ADMT? Wird das von der Replikation des alten DCs auf den zusätzlichen DC übernommen? Wie stosse ich diese Replikation an? Mit ntdsutil? Und wie überprüfe ich sie?

 

Übernehme ich beim Replizieren nicht auch die DNS und DHCP-Einstellungen auf den neuen Server? Oder kann ich die DHCP Datenbank mit dhcpexim.exe exportieren?

 

Ok, das mit den FSMO-Rollen und dem EFS-Zertifikat ist mir klar.

 

Was ist mit dem Globalen Katalog?

 

Sorry für die vielen Fragen, aber ich möchte sichergehen, dass ich es gecheckt habe bevor ich mit der Migration beginne ;-)

 

Gruss

Vevie

Share this post


Link to post
Warum muss ich kein adprep ausführen? Habe etliche Male gelesen, dass ich bei einer Migration die 2000er Domäne vorbereiten muss bevor ich einen W2k3 Server als zusätzlichen DC in die Domäne aufnehmen kann. Stimmt das nicht oder gilt das nicht für SBS 2000?

 

na dass wüsste ich aber auch gerne

 

Weshalb kein ADMT?

 

ADMT = Active Directory Migration Tool

 

Aber Du migrierst ja nicht, denn Du bist ja mit dem W2k3 bereits als DC in der Domain. Also machst Du keine AD Migration in eine neue, andere Domain ;)

 

Wird das von der Replikation des alten DCs auf den zusätzlichen DC übernommen? Wie stosse ich diese Replikation an? Mit ntdsutil? Und wie überprüfe ich sie?

 

Frage 1: ja

Frage 2: startet automatisch, kann aber auch im AD Standorte angestoßen werden

Frage 3: nein

Frage 4: Ereignisanzeige

 

Übernehme ich beim Replizieren nicht auch die DNS und DHCP-Einstellungen auf den neuen Server? Oder kann ich die DHCP Datenbank mit dhcpexim.exe exportieren?

 

DNS nur dann, wenn DNS AD-integriert ist und Du auf dem neuen Server auch DNS laufen hast. DHCP muss auf dem neuen Server installiert und eingerichtet werden. Aber drei Klicks für nur 1 Bereich rechtfertigen nicht wirklich einen Import, zudem sich sowieso Parameter ändern (neuer DNS, WINS nicht vergessen)

 

Was ist mit dem Globalen Katalog?

 

den aktivierst Du natürlich auch auf dem neuen Server.

 

grüße

 

dippas

Share this post


Link to post

Hi.

 

Warum muss ich kein adprep ausführen

Sorry, ja naürlich musst du das druchführen, handelt sich ja um einen SBS 2000. Ich bin beim Schreiben meiner Antwort immer von einem SBS 2003 ausgegangen.

 

Wird das von der Replikation des alten DCs auf den zusätzlichen DC übernommen

Ja klar, dazu installiert man ja weitere DC's in einer Domäne (steht aber auch in meinem geposteten Link)

 

Wie stosse ich diese Replikation an?

Und wie überprüfe ich sie?

Lies dir doch bitte die von mir geposteten Links durch, da steht doch fast alles inkl. Global Catalog (ist sogar einer der ersten Punkte, vor der Übernahme der Serverrollen)

 

Die Replikation überprüfst du am besten mit replmon - http://www.mcseboard.de/showthread.php?t=90010 (die Boardsuche kann unheimlich viel hergeben ;) )

 

Oder kann ich die DHCP Datenbank mit dhcpexim.exe exportieren

Nein, funktioniert nicht auf Windows 2003, da gibt es netsh - http://support.microsoft.com/kb/325473/en-us

 

Zum Schluss: Wenn du dir am Papier nicht sicher bist, warum installierst du dir nicht einfach den Virtual Server (kost nix) und führst die Migration in einer virtuellen Umgebung durch.

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...