Jump to content
Sign in to follow this  
Horst Kahler

Internet Explorer Wechsel des Virus Programms

Recommended Posts

Hallo und guten Tag,

 

ich habe ein Problem: Dummerweise bin ich von Norton Antivirus auf F-Secure um gestiegen. Darauf lief AOL nicht mehr. Trotz vielen Anrufen bei F-sec und Aol ist es nicht gelungen AOl wieder zu starten. Fehlermeldung Time out.....Währen ich mit IE ins Netz komme, aber keine E-Mails schreiben kann. Empfangen klappt.

 

Man meinte mein IE wäre nicht richtig eingestellt und mein ganze XP auch, also soll ich Format C:\ machen und alles wieder neu installieren. Will ich aber nicht, da ja sonst alles o.k.ist. Ich habe überlegt ob es nicht eine Methode gibt den ,IE zu löschen oder zu reparieren. Ich persönlich glaube, das die Einstellungen das Netzwerk betreffend nicht mehr korrekt sind. Kann mir jeman einen Rat geben?

 

MfG

Horst

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Horst,

 

willkommen an Board!

 

Dummerweise bin ich von Norton Antivirus auf F-Secure um gestiegen.

 

Das war nicht dumm, sondern schlau. Ich selbst (und viele andere auch) halten nichts von der Norton-Lösung. Die ist nicht wirklich gut, F-Secure hingegen schon.

 

 

Darauf lief AOL nicht mehr. Trotz vielen Anrufen bei F-sec und Aol ist es nicht gelungen AOl wieder zu starten. Fehlermeldung Time out.....Währen ich mit IE ins Netz komme, aber keine E-Mails schreiben kann. Empfangen klappt.

 

ok.

 

Man meinte mein IE wäre nicht richtig eingestellt und mein ganze XP auch, also soll ich Format C:\ machen und alles wieder neu installieren. Will ich aber nicht, da ja sonst alles o.k.ist.

 

hehe, super Ratschlag ;). Der kam bestimmt von AOL, oder?

 

Ich habe überlegt ob es nicht eine Methode gibt den ,IE zu löschen oder zu reparieren. Ich persönlich glaube, das die Einstellungen das Netzwerk betreffend nicht mehr korrekt sind. Kann mir jeman einen Rat geben?

 

Du brauchst nichts neu zu installieren, sondern nur den F-Secure richtig konfigurieren.

 

Wenn Du die erweiterten Erweiterten Eigenschaften von F-Sec anklickst, findest Du unter der Rubrik "Protokollfunktionen" die Mögllichkeit ein Echtzeitprotokoll zu starten. Einmal starten und dann AOL starten und versuchen auf die Mails zuzugreifen. Nach der Fehlermeldung AOL wieder schließen, das Protokoll stoppen und anschauen. Hier findest Du dann die relevanten Einträge, auf welche Server und Ports Dein Rechner zugreifen will.

 

Nun hast Du mehrere Möglichkeiten:

 

1. Ports und/oder Zielserver notieren und eine Firewall-Regel für diese Ports einrichten

2. Die AOL-exe als erlaubtes Programm in der Anwendungssteuerung für ein- und ausgehenden Verkehr freischalten.

 

grüße

 

dippas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und guten Tag dippas,

zunächst Danke für die Antworten. Aber der Ratschlag neu aufsetzen kam von F-Secure. Aol meinte, die Interneteinsstellungen müßten geprüft werden. Gaben mir eine 190..Nr.Dort sollen die Spezialisten für IE sitzen. Werde aber deinen Ratschlag befolgen. Berichte Dir dann anschließend von Erfolg oder Misserfolg.

MfG

Horst

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo dippas,

habe Deinen Rat befolgt und folgendes Ergebnis erzielt: a) die Zahlen kann ich z.T. nicht interpretieren 2006-03-18T12:28:59 +01:00, info,appl control,unknow,receive, 17,10.10.10.244,1026

dnach b) Datum, Zeit, C:\Progra~1\Gemein~1,AOL\ACS\AOLAcsd.exe,denay,connect out,6,152.163.14.157,5190 die letzte Angabe kommt dann noch 9x. Danach Datu,Zeit, 10+01;00,info, dynamic rule,removed,0.0.0.0,255.255.255.255,0,65535,443,443.Bei f-sec. AOLnysev.exe Zulassen Zulassen. Mit Startfunktion AOLacsd.exe Auffordern,Aoldial.exe auffordern AOLnyse.exe auffordern.

Kannst Du was damit anfangen?

MfG

Horst

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Horst,

 

gib mal in der Anwendungssteuerung die AOL-Prog komplett frei, also ohne "auffordern".

 

Des weiteren schau hier mal rein:

 

http://www.aol.com/support/index.adp?toc=connect&page=088

 

http://help.channels.aol.com/article.adp?catId=3&sCId=424&sSCId=4117&articleId=217266

 

ich selbst kann da nicht rein, weil ich kein AOL-Kunde bin.

 

grüße

 

dippas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Dippas,

hier das Neueste. Mein AOL bracht immer die Meldung "kein Rückjmeldung" und das Stundenglas ging nicht weg. Durch Zufall verließ ich meinen PC. Als ich wiederkam war ich in AOL drin. Konnte aber keine Webseiten aufrufen. Also raus aus AOL. Das verabschieden des Programms dauert auch so 1-2 Minuten. Aol neu aufgerufen, 4 Minuten gewartet. Danach konnte ich wie in alten Zeiten ohne Probleme surfe. Seitdem warte ich eben bis AOl sich freigibt, gehe aus dem Prog. raus wähle neu an und kann dann das Prgr. wie früher nutzen. Ist doch lustig. Nicht wahr?

MfG

Horst

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ohne dass ich da allzu tief drinstecke würde ich sagen: erstmal Datensicherung (am besten ein Image) machen.

 

Mit einem Account der Admin-Rechte hat anmelden (ich gehe einfach mal aus, dass das sowieso der Fall sein dürfte). Dann F-Secure deinstallieren, AOL deinstallieren - jeweils so komplett wie nur möglich. Dann Winsock-Reset & TCP/IP Reset durchführen wie folgt (das setzt die Einstellungen des TCP/IP Stacks und des Sockets zurück auf funktionierende Werte):

 

Start - Ausführen - CMD

Eingeben "netsh winsock reset" + ENTER

Eingeben "netsh interface ip reset c:\log.txt" + ENTER

Rechner neu starten.

 

Achtung: dies bedeutet auch, das weitere lokale Proxies und anderes Geschwerl dass sich in die Netzwerkkomponenenten einklinkt (Werbeblocker, Google-Desktop o.ä.) danach nicht mehr funktionieren & neu installiert werden müssen.

 

Jetzt ist zumindest sichergestellt das eine funktionierende Netzwerkkonfiguration der normalen Windows-Komponenten vorhanden ist. F-Secure wieder installieren. AOL wieder installieren. Test.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und guten Tag grblzbx,

habe Deinen Ratschlag befolgt, bin aber nicht weitergekommen. Nach Eingabe von Netsh....usw. kommt die Meldung dass der Befehl nicht gefunden bzw. bekannt ist. Das passiert übrigens bei beiden Befehlen, obwohl netsh auf dem Rechner vorhanden ist. Netsh ist 4x vorhanden. 2x unter blau, 2x normal. Bei blauer Anzeige ist das Erstellungsdatum höher als das Geändertdatum. Die Eingabe unter dem DOSfenster habe ich gemäß Deiner Vorlage vorgenommen.

MfG Horst

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmmmm... Frage zwischendurch: welches Windows verwendest Du, das ist aus den bisherigen Beiträgen gar nicht ersichtlich. :-)

 

Versuch mal die Befehle der Reihe nach im Eingabefenster einzugeben, also "netsh" <enter> "winsock" <enter> "reset" <enter> - gehts dann?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...