Jump to content
Sign in to follow this  
BiZNIZ

Backup Exec 10d installieren ?!

Recommended Posts

Moin ...

... versuche, auf unserem 2003'er DC BackupExec 10d zu installieren ...

 

Die Installation bricht jedesmal ab ...

Wenn ich dem Log-File glauben darf, dann scheitert's an der Installation der MSDE:

02-17-2006,11:23:31 : Executing BE_InstallMDAC.

02-17-2006,11:23:31 : MDAC 2.82.1830.0 is installed on this system.

02-17-2006,11:23:36 : Installing MSDE 2000 BKUPEXEC instance.

02-17-2006,11:23:36 : E:\appz\Backup Exec Windows Server 10d\WINNT\INSTALL\MSDE\setup.exe /wait /qn /l*v "C:\WINDOWS\MSDE_BKUPEXEC.log" INSTANCENAME=BKUPEXEC SAPWD=**** DISABLENETWORKPROTOCOLS=0 REBOOT=ReallySuppress

02-17-2006,11:23:58 : ERROR: Failed to install MSDE 2000 BKUPEXEC instance.

02-17-2006,11:23:58 : Please review C:\WINDOWS\MSDE_BKUPEXEC.log for more details.

02-17-2006,11:23:58 : Failed to install third party products.

Der Versuche die MSDE manuell zu installieren bringt dann die Meldung:

A strong SA password is required ... use SAPWD switch to supply the same ...

Also habe ich es mit

setup.exe SAPWD="mypassword"

versucht ...

Aber auch damit passiert nichts ...

 

Es weiß nicht zufällig jemand, wie man BackupExec 10d auf einem noch "jungfräulichen" System (WIN2K3SRV) installieren kann?

Die Veritas-Seiten haben mir bislang noch nicht wirklich geholfen ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

... "jungfräulich" ...

Erst vor kurzem neu aufgesetzt ...

 

Problematik scheint zu sein, dass der 2003'er Server bereits mit SP1 ausgestattet ist!

Die Demo-CD von Symantec scheint mir 2003 SP1 nicht klar zu kommen ...

 

Wir haben's gerade noch einmal in einer VM probiert mit 2003 OHNE SP1 ...

Und siehe da ... es klappt ...

 

Habe jetzt nach einer "neueren" Trial-Version bei Veritas gesucht, aber nur eine für den 2003'er SBS gefunden ... keine für 2003 Standard ...

 

Gibt's vielleicht eine neue MSDE zum Einsatz auf 2003 mit SP1?

Wenn ja, dann finde ich sie nicht ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie wäre es damit

 

http://seer.support.veritas.com/docs/279332.htm

 

Letztes Build.

 

Und

 

Manually install the Microsoft SQL Server Desktop Engine (MSDE) instance to a specific

location from either the Backup Exec installation CD or download.

To manually install MSDE, refer to the link http://support.veritas.com/docs/263147

 

Gruß Data

Share this post


Link to post
Share on other sites

... BackupExec 10d ließ sich nun doch noch installieren ...

 

Mit installiertem Terminal Server im Anwendungsmodus ging nichts ...

Habe es auch mit "change user /install" versucht und über "Systemsteuerung -> Software" ...

Keine Chance ...

 

Erst nach einer Deinstallation der Terminaldienste klappte es ...

Dann aber auch einwandfrei ...

Danach konnte ich den Terminalserver wieder problemlos installieren ...

 

Bislang sehe ich keine Fehler ... mal sehen, wie nun die Sicherungen laufen ...

 

btw.: Hätte es vielleicht noch eine andere Möglichkeit gegeben, um BackupExec auf einem aktiven TerminalServer zu installieren?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit installiertem Terminal Server im Anwendungsmodus ging nichts ...

 

Hattest Du nicht von einem "jüngfräulichen" System geschieben?

 

Ich finde es "interessant", wie Backup Exec sich in Bezug auf die Terminal Dienste verhält. Aus dem Stehgreif fallen mir drei Kunden ein, bei denen die Terminal Services kein Problem für Backup Exec bzw. die MSDE dargestellt haben, darunter auch ein W2K Server mit PS 4.0, die anderen beiden W2K3 ohne SP1.

 

Auf der anderen Seite habe ich jetzt zwei Kunden, bei denen die MSDE absolut nicht auf das System zu bekommen ist. Eines davon ist ein W2K DC mit installierten Terminal Services sowie ein W2K Member Server.

Bis vor 2 Monaten war ich stets von der problemlosen Installation des BE überzeugt aber zunehmend scheint die MSDE ein echtes Problem zu sein.

 

Mir ist nicht ganz klar, was die MSDE an den installierten Terminal Services nicht gebacken bekommt. Klar auf einem frischen System, auf dem noch keine Anwendungen installiert sind kann man ruhig mal die Terminal Dienste deinstallieren. Auf einem Server, der schon 2 Jahre läuft mache ich sowas ohne Image allerdings ungern....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...