Jump to content
Sign in to follow this  
mcse_killer76

Artem W1000

Recommended Posts

Hi @all,

 

kennt jemand den Artem W1000-WLAN-Router? Brauche dringend Hilfe!

Wie kann ich das Gerät hardwareseitig!!! wieder auf die Werkseinstellungen zurücksetzen?

Über Tipps wäre ich wirklich seeeeehr dankbar!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo mcse_killer76,

 

wie meinst du hardwareseitig ? Hast du das Gerät "totgeflasht" ?

 

subby

 

sonst schon mal hier geschaut ?

 

* E-Mail (Hotline): hotline@funkwerk-ec.com

* E-Mail (Service): info@funkwerk-ec.com

* Phone (Service): +49-180-300 91 91-0

* Phone (Hotline): +49-180 300 91 91-550

 

http://www.funkwerk-ec.com/dl_artem_wx000_de,22728,194.html

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Substyle,

 

zum Glück nicht, allerdings ein ganz anderes Problem :-(

Das Ding ist im Auslieferungszustand auf DHCP eingestellt. Ok, an Router angeschlossen, das Teil bekommt nun eine IP-Adresse zugewiesen. Nun wollte ich jedoch eine statische Adresse vergeben, also ins Menü rein und in die DHCP-Optionen. Dort wird die DHCP-Adresse auch angezeigt. So, nun in die DHCP-Einstellung und auf statische Adresse umgestellt (in Glauben, dass das Ding entweder die DHCP-Adresse als statische Adresse übernimmt oder dass ein Prompt erscheint, in dem man die neue statische Adresse eingibt). Und was passiert? Der Router nimmt sich die "gültige und äußerst sinnvolle" Adresse 0.0.0.0.

Problem: der ComPoint findet zwar noch den Router und zeigt ihn an, man kann nur nichts mehr dran ändern... Jeder Änderung (egal ob IP, auf Werkseinstellung etc) wird mit einem Socket Error und "ungültige Adresse in diesem Kontext" quittiert.

Daher die Frage, ob man das Ding mit irgendeinem Trick auf die Werkseinstellungen zurücksetzen kann, also dass er sich wieder eine Adresse zieht (über DHCP).

Es gibt zwar den Monitor-Taster, den man beim Einschalten aktivieren kann, leider setzt das die Einstellungen nicht zurück :-( Über die zweite LAN-Schnittstelle kommt man auch nicht weiter, er zeigt trotzdem die MAC der ersten an.

Was kann ich tun??? Und: wozu ist dieser Monitor-Ausgang (DB15) eigentlich gut? Das Handbuch und die Infos auf der Homepage sind sehr dürftig...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Killer,

 

artem ist von funkwerk ec und daher ehr kein soho gerät :p

Daher ist der "Monitor-Ausgang (DB15)" ein I/O Port

 

Wenn ich dich richtig verstanden habe, kannst du das Gerät über IP

nicht mehr ansprechen.

 

Man muss mit einem serielen kabel (null-modem) und einer HyperTerminal

beim neu booten vom router die konfiguration aufrufen.

 

Mit einem tftp server kannst du dann auch gleich die firmware neu flashen.

 

subby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, verstehe. Das mit dem Port ging so aus dem Handbuch nicht hervor, dort wurde von einem Monitor-Taster und Monitor-Ausgang gesprochen (DB15). Aber wie gesagt, das Handbuch ist mehr als dürftig...

Ich hatte auch schon den Gedanken an das Ding mal ein Null-Modem-Kabel anzuschliessen (im Verdacht, dass es sich um einen I/O-Port handelt), hatte leider jedoch keines zur Hand.

Vielen Dank für den Tipp!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...